mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme bei Datenkonvertierung zu pdf - Hilfe!! vom 06.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Probleme bei Datenkonvertierung zu pdf - Hilfe!!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
ines
Threadersteller

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.12.2004 16:56
Titel

Probleme bei Datenkonvertierung zu pdf - Hilfe!!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem: wir haben aus Quark ein pdf auf´m Mac geschrieben und wollen dieses zur Kontrolle ausdrucken. Das macht unser Mac und unser Drucker auch ganz fein - außer die ersten beiden Seiten!! Er druckt (unabhängig von jeglichen Einstellungen, die wir mittlerweile ausprobiert haben) einfach diese zwei Umschlagseiten nicht aus.

Ich bin kurz davor, das Mistding aus dem Fenster zu werfen... HILFE!!! *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.12.2004 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die üblichen Verdächtigen:

- wie wurde das PDF erstellt?
- Sind irgendwelche epse plaziert?
- Mal ohne die epse probiert?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
ines
Threadersteller

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.12.2004 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

- Mit unseren üblichen (und bis dato) funktionierenden Einstellungen über Distiller.
- Ja, aber auf den Seiten die er (Gott sei Dank) ausdruckt verwenden wir ja auch epse...
- Nein, bringt ja nichts. Kunde will sein pdf vollständig und somit auch mit epsen sehen.

Ich net. Mag´s gar nicht mehr sehen. Wein jetzt ein bißchen. *hu hu huu*

Das Seltsame: druck ich das gleiche Dokument vom PC aus, werden alle Seiten ausgedruckt. Und auf´m Mac wird auch alles fehlerfrei dargestellt...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.12.2004 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

inesw_2 hat geschrieben:

- Ja, aber auf den Seiten die er (Gott sei Dank) ausdruckt verwenden wir ja auch epse...
- Nein, bringt ja nichts. Kunde will sein pdf vollständig und somit auch mit epsen sehen.

Ich net. Mag´s gar nicht mehr sehen. Wein jetzt ein bißchen. *hu hu huu*

Das Seltsame: druck ich das gleiche Dokument vom PC aus, werden alle Seiten ausgedruckt. Und auf´m Mac wird auch alles fehlerfrei dargestellt...


Hm...
Durch irgendwas muss sich ja der Umschlag von den Innenseiten unterscheiden. Am besten erst mal den Fehler eingrenzen. Also immer wieder Elemente (inkl. Textboxen) löschen und erneut versuchen. Ist vielleicht ein eps mit binärdaten dabei? im gegensatz zu Ascii-epsen im Innenteil?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.12.2004 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schalt mal den Quark PostScript Error Handler
im Druckmenü ein. Ist einen Versuch wert.

Eventuell die PostScript-Datei über einen
anderen Drucker schreiben.

Ansonsten würde ich wie Nimroy vorgehen.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mo 06.12.2004 18:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.12.2004 07:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Ist vielleicht ein eps mit binärdaten dabei? im gegensatz zu Ascii-epsen im Innenteil?


kann ja nur ASCII sein, wenn ers mit einem windowsrechner ausdrucken kann ...
(der versteht ja dabei nur ASCII)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 07.12.2004 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer behauptet denn sowas?


//
Mensch Mädsche! Nimm die Bilder einzeln, nacheinander 'raus. Irgendwo wirst du den Fehler lokalisieren, dann kannst du dich um die Grafik im einzelnen kümmern (Prüfen: Farbraum, sind alle Fonts eingebettet, Transparenzen, u.s.w., die "üblichen Verdächtigen" halt....)


Zuletzt bearbeitet von am Di 07.12.2004 08:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.12.2004 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Wer behauptet denn sowas?


"DTP Druckreif"

z.B. beim Abspeichern von EPS ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [datenkonvertierung] typoscript
Mal wieder Datenkonvertierung Mac <-> Pc
InDesign: Probleme bei PDF aus PDF?
Probleme bei PDF/X-3
Probleme mit PDF
PDF X/3 Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.