mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem beim Export von Freehand MX in pdf vom 23.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Problem beim Export von Freehand MX in pdf
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Claudi2406HRO
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: Rostock
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.04.2005 17:56
Titel

Problem beim Export von Freehand MX in pdf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leutz,

ich hab nen Problem und zwar müssen wir gerade ne Pipette in Freehand MX mit Verläufen bauen, nun bin ich fertig mit der Aufgabe und wollt mir das ganze Mal als PDF mit dem Reader anschauen wie die Farben wirken usw. Nur was meine Lehrerin und ich uns nicht erklären konnten war die Sache das er eine Fläche auf einmal kleiner gemacht hat als sie wirkllich war, ich hab nochmal alles überprüft ob ich vielleicht doch nen Fehler gemacht hab aber hab nichts gefunden. * Keine Ahnung... *

Weiß vielleicht jemand von euch woran das vielleicht liegen kann??? Wär euch sehr dankbar ; )

Claudi
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.04.2005 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Claudi.

Was verstehst du unter: eine Fläche kleiner gemacht??

Wenn du wirklich alle Einstellungen richtig hattest, dann kann es auch nur ein Darstellungsfehler sein.
Zoom mal näher dran. Dann müsste es richtig sein.

Vielleicht habe ich das Problem auch falsch verstanden... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.04.2005 18:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Claudi,

um sicher zu gehen, würde ich es mal ausdrucken
und dann nachmessen.

Hast du vielleicht in den Druckoptionen irgendwo
einen Verkleinerung eingestellt?



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 23.04.2005 18:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claudi2406HRO
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: Rostock
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.04.2005 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
Hallo Claudi.

Was verstehst du unter: eine Fläche kleiner gemacht??

Wenn du wirklich alle Einstellungen richtig hattest, dann kann es auch nur ein Darstellungsfehler sein.
Zoom mal näher dran. Dann müsste es richtig sein.

Vielleicht habe ich das Problem auch falsch verstanden... Menno!


unter kleiner anzeigen meine ich das ja meine fläche ich sag mal von einem zum anderen punkt geht und genau am rand dieser fläche ja schon eine neue wieder anfängt, dadurch hab ich diesen fehler mitbekommen weil zwischen den beiden flächen eine lücke war und meine lehrerin konnte mir auch nicht erklären warum das nun der fall ist. Und bei den druckeinstellungen hab ich noch nichts eingestellt sondern nur meine datei als pdf exportiert, mag sein das es im druck nicht zu sehen ist, nur mein dozent hat noch viel zu tun mit den ausdrucken für die zwischenprüfung und hat es noch nicht geschafft die Pipetten auszudrucken. Das beste ist glaub ich wenn ich auf den Druck warte. Trotzdem danke *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.04.2005 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt: Zoom in das pdf noch einmal hinein. Klingt schon nach einem Darstellungsfehler. Aber der Ausdruck wird es ja zeigen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Claudi2406HRO
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: Rostock
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 23.04.2005 19:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
Wie gesagt: Zoom in das pdf noch einmal hinein. Klingt schon nach einem Darstellungsfehler. Aber der Ausdruck wird es ja zeigen. Lächel



zoom hab ich schon probiert aber bei der darstellung hat sich nichts geändert (Leider) ; )
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.04.2005 19:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kannst du einen Screenshot online stellen?

Hast du die Vollversion von Acrobat?
Aktivier mal die Überdruckenvorschau.

Wenn du die Möglichkeit hast, das pdf
über den Distiller zu erstellen, würde
ich das mal so machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.04.2005 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Claudi,

man kann Dein beschriebenes Problem mit Deinen Aussagen leider nicht richtig eingrenzen.
Ohne die PDF-Datei gesehen zu haben, kann man wenig dazu sagen.

Versuch aber trotzdem mal den Weg über eine PostScript-Datei, generiere eine PDF über den Distiller
und kontrolliere sie anschließend in Acrobat.

Von der Verwendung des PDF-Exports würde ich nachdrücklich abraten, da FreeHand-PDF-Dateien im Großen und Ganzen auf PDF 1.1 basieren (das Format von Acrobat 2.0). Dadurch gehen beispielsweise Sonderfarben oder Überdruckinformationen und viele andere Informationen beim Export verloren.

Fazit: Eine PostScript aus Freehand ist der einzig richtige Weg!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Freehand MX] Problem bei PDF-Export!
Freehand MX Export-problem als PDF
[Freehand MX] Problem mit Beschnitt bei PDF-Export
Problem: EPS Export aus Freehand
pdf-Export aus Freehand MX
[Freehand] EPS-Import/Export-Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.