mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PostScript aus FH, Distillen und Papiergrößen vom 24.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PostScript aus FH, Distillen und Papiergrößen
Autor Nachricht
kontur
Threadersteller

Dabei seit: 15.09.2005
Ort: Joensuu, Finland
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Di 24.01.2006 17:39
Titel

PostScript aus FH, Distillen und Papiergrößen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich, totaler Anfänger was Pdf-Erstellung angeht, möchte per Distiller eine in FH erstellte Datei im PDF ausgeben.
Das Problem, bei dem ich nun nicht weiter komme, stellt sich wie folgt dar:

Um eine erstellte PS Datei erfolgreich als PDFX-3 zu distillen, scheint es zwingend erforderlich zu sein, dass beim Drucken in die Datei, die angegebene Papiergröße mit jener im FH angegebenen übereinstimmt. Leider sind jedoch Schnittmarken ect jenseits dieser Größe und werden dann in der Pdf nicht dargestellt (logischer Weise).
(Wenn Dokumentengröße und Papiergröße beim Drucken in die Datei unterschiedlich sind, kann kein pdfx-3 distillt werden)

Der Rede langer Sinn: Ich weis nicht, wie ich ein PDF mit Benutzerdefinierender Größer erstellen kann.
Konkret möchte ich folgendes: Ein Dokument, dass 155x120 hat, welches 3 mm Beschnitt hat (das Bild, z.b., ist also 161x126), mit Schnittmarken & ect. auf einem PDF mit der Papiergröße 195x140.

Kann mir jemand weiterhelfen? Bin echt verzweifelt am rumprobieren und dreh' mich scheinbar nur im Kreise.

Danke im Vorraus,
k.


Zuletzt bearbeitet von kontur am Di 24.01.2006 17:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.01.2006 07:59
Titel

Re: PostScript aus FH, Distillen und Papiergrößen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kontur hat geschrieben:
....
(Wenn Dokumentengröße und Papiergröße beim Drucken in die Datei unterschiedlich sind, kann kein pdfx-3 distillt werden)....

hab ich noch nie gehört..
du weisst aber wo das in freehand ist und es wird nur nicht übernommen bzw. distillt?

falls nicht ist hier die option dafür:
drucken-dialog >> freehand (mx) >> erweitert >>papier einrichten
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
kontur
Threadersteller

Dabei seit: 15.09.2005
Ort: Joensuu, Finland
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.01.2006 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich meinte das nicht als Aussage, die unbedingt so gelten muss, nur bei meinem konkreten Problem stellt es sich so dar.

Wenn ich in dem von dir beschriebenen Dialogfeld die Papiergröße mit meiner Dokumentengröße gleich habe, so erstellt mir der Distiller das PDF. Na klar sind dann aber Beschnittmarken ect alles jenseits des Papiers und nicht vorhanden.

Wenn sich die Papiergröße von Dokument zu Papiergröße beim Drucken in Datei unterscheiden bekomme ich folgenden Fehler beim Distillen:
Zitat:


1. Fonts

[Violation] Font data were not available for embedding on pages:
Page 1, Occurrences: 1

Violations: The total found in this section was 1.

2. Summary

Warnings: The total found in this document was 0.
Violations: The total found in this document was 1.

This document does not pass PDF/X-3 compliance checks.


Wie gesagt bin ich damit absoluter Anfänger und weis mir an dieser Stelle leider überhaupt nicht zu helfen :/ Wäre dankbar um jede Hilfe,

k.


EDIT: Slso wenn ich ein 150x150 Dokument auf ein A4 legen möchte sieht es in der Druckvorschau in dem Dialogfeld gut aus, aber es kommt dann obiger Fehler beim Distillversuch.


Zuletzt bearbeitet von kontur am Mi 25.01.2006 08:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.01.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kontur hat geschrieben:
ich meinte das nicht als Aussage, die unbedingt so gelten muss, nur bei meinem konkreten Problem stellt es sich so dar.

Wenn ich in dem von dir beschriebenen Dialogfeld die Papiergröße mit meiner Dokumentengröße gleich habe, so erstellt mir der Distiller das PDF. Na klar sind dann aber Beschnittmarken ect alles jenseits des Papiers und nicht vorhanden.

Wenn sich die Papiergröße von Dokument zu Papiergröße beim Drucken in Datei unterscheiden bekomme ich folgenden Fehler beim Distillen:
Zitat:


1. Fonts

[Violation] Font data were not available for embedding on pages:
Page 1, Occurrences: 1

Violations: The total found in this section was 1.

2. Summary

Warnings: The total found in this document was 0.
Violations: The total found in this document was 1.

This document does not pass PDF/X-3 compliance checks.


Wie gesagt bin ich damit absoluter Anfänger und weis mir an dieser Stelle leider überhaupt nicht zu helfen :/ Wäre dankbar um jede Hilfe,

k.


EDIT: Slso wenn ich ein 150x150 Dokument auf ein A4 legen möchte sieht es in der Druckvorschau in dem Dialogfeld gut aus, aber es kommt dann obiger Fehler beim Distillversuch.

die schrift ist nicht eingebettet. evtl. defekt.
versuch mal (nur als test) die schrift in pfade umzuwandeln und dann zu drucken...
mit der seitengröße hat das nichts zu tun

muss jetzt weg.
mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
kontur
Threadersteller

Dabei seit: 15.09.2005
Ort: Joensuu, Finland
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.01.2006 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm...das dachte ich auch schon...

ich hatte gestern zunächst das Problem, dass FH scheinbar die Helvetica einbinden will um z.B. den Dokumentenname in jener Schrift darzustellen. Auf Anraten habe ich dann wie in dem Thema erklärt im Distiller die "Helvetica" als 'nicht einzubindend" in die Liste hinzugefügt.

Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber kann es sein, dass:
Wenn ich die die Seitengröße größer als den Dokumentenrand mache, ich deshalb den Fehler bekomme, weil etwas mit der Schrift in welcher der Dokumentenname und das Datum geschrieben wird, welche ja nur "sichtbar" (sprich in auf die PS kommt) ist, wenn die Papiergröße etwas größer ist, als das Dokument selbst?

Ich habe das selbe Dokument jetzt mal als normale PDF distillt und in Acrobat unter Dokumenteneingenschaften das Schriftmenü angeschaut. Dort heißt es:

"Helvetica"
Type: Type 1
Encoding: Ansi
Actual Font: ArialMT
Actual Font Type: TrueType


(ich habe hier ein testweise ein Dokument ohne jedliche Schriften zum Test, was meine obige Vermutung bestätigen würde, dass es an der Schrift liegt, die bei den Beschnittmarken hinzugefügt wird)

Nun, selbst wenn es so ist, weis ich nicht, wie ich das umgehen/verhindern kann *Schnief*

Wäre über weitere Hilfe äußerst dankbar,
k.


EDIT: Habe jetzt beim Drucken in Datei im Untermenü Bildverarbeitung, Passkreuze (mit dem C M Y K-buchstaben), Farbauszugsnamen und Dateiname und Datum weggelassen, und siehe da: PDFX-3, also liegt es daran.

Nun meine Frage: Wie schaffe ich es, dass die Font die dort verwendet wird korrekt eingebunden/auf die PS geschrieben wird?


Zuletzt bearbeitet von kontur am Mi 25.01.2006 09:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.01.2006 00:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kontur hat geschrieben:
Nun meine Frage: Wie schaffe ich es, dass die Font die dort verwendet wird korrekt eingebunden/auf die PS geschrieben wird?


Du musst die Helvetica deinem Distiller zuweisen.
Entweder via Schriftordner oder aber direkt in den
Acrobat-eigenen Schriftenordner.


Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kontur
Threadersteller

Dabei seit: 15.09.2005
Ort: Joensuu, Finland
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Di 31.01.2006 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, danke! Werde das demnächst mal probieren.

Gruß,
k.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Papiergrößen
Randlinie um Objekte nach distillen zur PDF
eps lässt sich nirgends öffnen und auch nicht distillen
Pdf aus Fh per Distillen, Tif ohne Farbe!?
PDF Neuling hat Problem beim Distillen mit fonts
postscript mac -> postscript pc
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.