mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 12:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Positionsproblem in Freehand MX [import von Illustrator AI] vom 16.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Positionsproblem in Freehand MX [import von Illustrator AI]
Autor Nachricht
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 11:04
Titel

Positionsproblem in Freehand MX [import von Illustrator AI]

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Cracks!

Ich weiß das ähnliche Themen hier im Forum schon zur Sprache kamen,
doch selbst nach längerer Suche konnte ich für mich keine Antwort hier
finden und möchte mich deshalb an alle Freehand-Kenner wenden:

Ich muss eine Reihe von Dokumenten aus Illustrator (Version egal!)
in Freehand Dokumente umwandeln. Nun hab ich gelesen das es ganz
einfach möglich sei, Dokumente aus Illustrator als z.B. v.8 - .AI sichert
und diese dann in Freehand öffnet.

Das klappt auch...
Problem: Die Daten haben nicht den selben Stand, sondern sind in Freehand
leicht versetzt. Da ich nunmal ein reiner Illustrator-User war und bin, schaffe
ich es nichtmal die Sachen "genau" zu verschieben.
Bei AI ist das mit hilfe der magnetischen Hilflinien leicht.

Bei Freehand hingegen scheinen nichtmal die selben Koordinaten zu gelten
wie bei Illustrator. Trotz verschiedener Einstellungsversuche.
Zudem fehlen mir die Hilfslinien zeitweise gänzlich.
Ausserdem sind Objekte ausserhalb des Dokumentes nicht mehr anklickbar
bei Freehand.

Weiß Jemand einen Rat für mich...
vielleicht schonmal das selbe Problem gehabt??

Es sind ein Haufen Dokumente, deshalb wäre eine einfache Lösung willkommen!

Danke!!

* Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.06.2006 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist denn verschoben? Text?
Das wäre wahrscheinlich auch in anderen Illustrator-Version der Fall.

Auch FreeHand hat Snap-Funktionen, schaltest Du im Menü "View" ein.

Die Ausrichen-Palette hat auch eine "An Seite ausrichten" Funktion

Die Koordinaten sind in FreeHand gleich, der Nullpunkt ist links unten. Sollte er aus mysteriösen Gründen nicht dort sein, kannst Du ihn wie in Illu neu einstellen. Wenn es darum geht, ein Objekt numerisch zu psoitionieren, nimm die Objekt-Palette.

Hilfslinien sind in FreeHand auf einer eigenen Ebene, vielleicht ist die unsichtbar gestellt.

Objekte in FreeHand musst Du mit dem Auswahlrechteck ganz einkreisen und nicht nur "berühren". Und da FreeHand mehrere Seiten in einer Datei haben kann, werden bei Alles auswählen nur die Objekte auf der jeweiligen Seite markiert.

Viele Grüße,
Monika
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lächel

Danke für Deine Antwort, aber entweder bin ich ralla oder
ich check einfach net wie das alles so richtig läuft.

An Seite ausrichten klappt net, weil das ganze in Illustrator
auch über den Dokumentrand hinaus aufgebaut ist.
Da sind noch Dokumentinfos mit dran und son Zeug.

Wenn ich alles markiere und bei beiden Programmen den
Nullpunkt nach oben links in die Ecke lege, zeigt mir Freehand
einen x-Wert an der fast stimmt und einen y-Wert, der sich
nichtmal mit viel Fantasie erklären lässt (bei AI ist das 7,882
und bei Freehand -303, wären aber bei anderem Nullpunkt in
AI 304,881!).

Ausserdem muss ich dann jede einzelne Hilfslinie neu ziehen.
Oder gibts da auch ne Möglichkeit!?
Bin mit meinem Latein am Ende und ich versteh eigentlich
die meisten Programme recht fix.

//edit:
Es ist alles verschoben! Selbst die Hilfslinien!


Zuletzt bearbeitet von Tachikoma am Fr 16.06.2006 11:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keine Freehand-Freax hier?

Ich stelle schmerzhaft fest das der Nullpunkt immer verschoben ist!
Wie kann das denn sein?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.06.2006 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann Deinen verschobenen Nullpunkt nicht nachvollziehen. Kannst Du so eine Datei mal irgendwo hochladen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.06.2006 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm... kann ich es Dir vielleicht lieber mailen!?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.06.2006 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Hallo Tachikoma,

also: im Prinzip kannst Du tatsächlich über a18 austauschen, aaaaaber:

Du hast hier Hilfslinien - noch dazu außerhalb der Seite.

Problem 1: die Hilfslinien:
FreeHand macht zwar wieder Hilfslinien draus, aber Hilfslinien in FH ist so ne Sache. Die kann man nicht einfach so editieren. Wenn es "normale" Hilfslinien aus dem Lineal sind, kannst Du sie mit einem Hilfslinien-Editor positionieren, den erreicht man mit einem Doppelklick auf die Hilfslinie. Deine Hilfslinien sind aber umgewandelte Vektorobjekte. Die kann man auf die Art nicht positionieren, muss man ja auch nicht, denn sie sitzen richtig.

Problem 2: die Objekte(Hilfslinien) außerhalb des Seitenformats:

Die gehen verloren, denn FreeHand kennt keine Hilfslinien außerhalb der Seite. Da kannst Du einfach keine anlegen. Ich würde bereits im Illu einen Kasten entlang der HL außerhalb der Seite aufziehen.

Problem 3 stellen dann die Hilfslinien auf der zweiten Ebene
(Rückseite) dar, denn wie berreits erwähnt, kann FreeHand Hilfslinien nur auf der HL-Ebene anlegen.

U.U. fährst Du generell besser, wenn Du gar nicht mit Hilfslinien, sondern nur mit Linienobjekten arbeitest. Die Benutzer dieses Templates müssen die dann eben alle am Schluss löschen. Oder Du richtest erst in FreeHand alles wie gewünscht ein (Vorder- und Rückseite auf je eine Seite in dem FreeHand Dokument) und wandelst dann die Objekte in Hilfslinien.

Dass Du die Objekte zum Teil nicht einzeln aktivieren kannst, liegt darin, dass FH sie "Innen eingefügt" hat. Das ist wie ne Schnittmaske im Illu. das passiert, weil die Texte im Illu miteinander gruppiert sind. Löse die Gruppierungen vor dem Speichern als Ai8, dann wird das alles einzeln übernommen.

So, ich hoffe, das ist alles.
Viele Grüße,
Monika



Ich danke tausendfach und werde versuchen Deine Ratschläge zu befolgen.
Hätte ich das nur vorher gewusst, dann hätte ich die ganzen Dokumente
schon vorher nach diesen Angaben angelegt!

Also... jedem Leser der über die Suchfunktion hier landet, möge dies eine
Warnung sein sich zuerst zu informieren! Alle anderen: HAHA!!
*Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freehand MX Freehand 9 Import Problem
[Freehand] EPS-Import/Export-Problem
DXF Import Illustrator CS
Illustrator-Import ist fehlgeschlagen -
Illustrator CS 3: PDF-Import mit Ebenen
Illustrator-Export AutoCAD-Import
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.