mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Photoshop] Welche Einstellungen für zweifarbige Bilder? vom 08.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Photoshop] Welche Einstellungen für zweifarbige Bilder?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
uli_q
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.01.2006 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok - bisher habt ihr mir schon sehr geholfen Grins *Thumbs up!*

Das mit der Rasterung klär ich morgen mit meinem Drucker.
Ist wohl am sichersten - der wird hoffentlich wissen, was er braucht.

Aber wie verhält sich das denn jetzt mit der Kodierung Binär oder ASCII beim speichern vom DSC2-Format?
Soll davon abhängen, ob man PC oder MAC benutzt.
Ich kann mir keinen Reim darauf machen warum und was ich einstellen soll.
  View user's profile Private Nachricht senden
uli_q
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.01.2006 20:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Matze66 hat geschrieben:
Zitat:
Hinweis: Rasterattribute werden nur erkannt, wenn Sie direkt in Photoshop drucken oder die Datei ins EPS-Format exportieren und auf einem PostScript-Drucker ausgeben.


Da steht aber nix vom DSC-Format. Das meinte ich damit, daß die Rasterattribute nur bei EPS-Dateien mitgegeben werden. Also doch wieder im Satz/Layoutprogramm einstellen? Oder ist mein Photoshop zu alt (V 5.5)?



hab in der PS-Hilfe Folgendes gefunden:

So bereiten Sie Bilder mit Rastertonfarbenkanälen zum Drucken in anderen Anwendungen vor

Ist das Bild ein Duplexbild, konvertieren Sie es in den Mehrkanal-Farbmodus.
Speichern Sie das Bild im DCS 2.0-Format.
Deaktivieren Sie im Dialogfeld "DCS 2.0-Format" die Optionen "Rastereinstellungen mitspeichern" und "Druckkennlinie mitspeichern". (Siehe Speichern von Dateien im Photoshop-EPS-Format (Photoshop).)
Öffnen (bzw. importieren) Sie das Bild in der Anwendung, in der es gedruckt werden soll, und legen Sie die Rasterwinkel fest. Vergewissern Sie sich, dass der Drucker "weiß", welche Rastertonfarbe für die einzelnen Farbplatten verwendet werden soll.


Das scheint erstmal die Lösung zu sein.
Den Rest muß man wohl einfach mit dem Drucker klären.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 08.01.2006 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bild mit ASCII Kodierung speichern. Postscript hat Probleme mit Binärbilderdaten
  View user's profile Private Nachricht senden
uli_q
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 08.01.2006 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab mein Mehrkanal-Testbild mal in ID platziert - sieht hervorragend aus.

Alle Fragen beantwortet, super Sache - jetzt kann ich richtig loslegen - vielen Dank für die prompte Hilfe *Thumbs up!* Jo!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Quark 5] Zweifarbige Bilder richtig ausgeben?
HILFE! Zweifarbige Anzeige auffällig gestalten ohne Bilder?
Photoshop: Daten fü zweifarbige Anzeige
Zweifarbige Datei in Photoshop, welcher Modus?
Quark: Bilder ersetzen, Einstellungen beibehalten
EPS-Export Einstellungen: Bitmap-Bilder = Ohne Häkchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.