mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 04:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben? vom 04.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
EHST
Gesperrt

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Orbg.-Sachsenhausen
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.06.2007 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:

d.byro hat geschrieben:
Die Kundendaten, die ich zum Teil zu bearbeiten habe, hebeln jeden automatisierten Workflow aus. * Ich geb auf... *

Tja, dann solltet ihr differenziertere Preismodelle einführen,
dann werden es sich die Kunden schon überlegen ob sie solche
Daten schicken bzw. nachbearbeiten lassen oder lieber
eine PDF/X-3 liefern und damit günstiger fahren...


Äh, nicht jeder Kunde ist ein Grafiker oder Ähnliches. Eine Druckerei ist immer noch ein Dienstleister. Und wenn man für die Druckaufbereitung hohe Summen verlangt, dann kommt der Kunde einfach gar nicht mehr, so einfach ist das.

Und bei der derzeitigen Auftragslage überlegt man sich als kleine Druckerei ja schon ob es denn jetzt unbedingt eine 4-Farbmaschine sein muss. Dafür brauchste halt auch die Aufträge. Die braucht man aber schon vorher! Nichts ist schlimmer als eine 4-Farbmaschine, die nicht ausgelastet ist - dann kannste schließen. Um neue Investitionen zu wagen, muss man bei der Auslastung schon an die Grenzen gehen, dann kann man es machen, aber sonst eher nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.06.2007 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Euch ist aber schon klar, dass der Thread 2 Jahre alt ist, oder...?


Inzwischen gibt es ein schönes, neues ICC-Profil. ISO coated v2 300%.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pixelweaver

Dabei seit: 22.06.2007
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.06.2007 05:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:



Inzwischen gibt es ein schönes, neues ICC-Profil. ISO coated v2 300%.


Das würde mir nur was bringen,
wenn es sich in InDesign integrieren läßt.
Vielleicht kannst Du auch verraten, wie das geht, und wo man das Profil bekommt,
damit man ein X-3 PDF mit InDesign generieren kann.

@ alter Thread
Dazu möchte ich noch was sagen:
Dieses Problem ist immer noch aktuell,
da die Druckereien eben immer noch diese 300% vorgeben und viele Fotos davon abweichen !
Man sucht Hilfe und googelt...
Dabei stößt man auf Foren, die von den Suchmaschinen indiziert werden.
Man freut sich, endlich der Lösung einen Schritt näher gekommen zu sein,
und weil man selber nicht alleine da steht, mit diesem Problem.
Nur sind die Threads oft uralt(behandelnt das Problem nicht mehr aktuell) und viele Antworten befassen sich leider oft wenig, mit der Lösung des eigentlichen Problems.
Das frustet dann ganz schön und man verflucht die Suchmaschinen,
die solche Foren indizieren, da man seine Zeit verschwendet hat.
Nur, wenn alle so denken, hilft das keinem.
Das ist meine Motivation, hier Zeit zu investieren!

Es würde mich freuen, wenn jemand die Verwendung des neuen Profils und wo man es beziehen kann, posten könnte,
falls dies eine aktuelle und elegante Lösung des Problems darstellt - was ich nicht beurteilen kann...
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.06.2007 06:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Pixelweaver,

nichts gegen Deine Suche in Google aber wenn Du nachgeschaut hättest wärst Du mit grosser Sicherheit »irgendwo« und »irgendwann« auf die Seite www.eci.org gestossen die in der Druckvorstufe ein MUSS ist, aber egal ich erkläre es Dir, aber dieses Thema wurde hier bereits des öfteren besprochen.

http://eci.org/eci/de/060_downloads.php
-> ICC-Profile der ECI

jetzt wäre es natürlich gut zu wissen welches Betriebssystem Du hast und welche Versionen von Adobe???

http://www.mediengestalter.info/forum/8/profile-in-photoshop-laden-21578-3.html
http://www.mediengestalter.info/forum/8/pdf-x-3-datei-aus-quarkxpress-6-5-erstellen-61703-1.html#958649

Aber bevor ich es Dir erkläre, lade Dir diese PDF herunter:

http://www.cleverprinting.de/ratgeber2007.html

Das lies Dir durch und mit Sicherheit stehen dort viele, viele Fragen die enorm wichtig sind egal ob Colormanagement oder die Erstellung von druckfertigen PDF / PDF/X3


Antonio


Zuletzt bearbeitet von antonio_mo am Sa 23.06.2007 06:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frau_Braun

Dabei seit: 26.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.07.2007 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hänge mich hier mal an, weil ich nicht schon wieder einen neuen Thread zu diesem Thema aufmachen will. Es kommt nämlich noch eine Variante, und ich wüßte gern, was ihr davon haltet:

Selbe Ausgangslage wie vor zwei Jahren: Druckerei will Farbprofil ISO Coated Fogra 27 (max. Farbauftrag bei Schwarz = 350%), es dürfen aber nicht mehr als 300%, bei Schnellabwicklung sogar nur 260% sein. Was tun? Dazu schreiben sie mir folgende Gebrauchsanweisung, die auf dem Bildschirm auch funktioniert:

Photoshop: Bild > Anpassen > Selektive Farbkorrektur > und dann bei Schwarz z.B. Gelb rausnehmen. Dann liegt man unter 300%.
Meine Frage nun: Funktioniert das in der Praxis? Macht das Bild im gesamten Farb- und Kontrastspektrum dann noch einen ordentlichen Eindruck?
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.07.2007 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frau_Braun hat geschrieben:
Ich hänge mich hier mal an, weil ich nicht schon wieder einen neuen Thread zu diesem Thema aufmachen will. Es kommt nämlich noch eine Variante, und ich wüßte gern, was ihr davon haltet:

Selbe Ausgangslage wie vor zwei Jahren: Druckerei will Farbprofil ISO Coated Fogra 27 (max. Farbauftrag bei Schwarz = 350%), es dürfen aber nicht mehr als 300%, bei Schnellabwicklung sogar nur 260% sein. Was tun? Dazu schreiben sie mir folgende Gebrauchsanweisung, die auf dem Bildschirm auch funktioniert:

Photoshop: Bild > Anpassen > Selektive Farbkorrektur > und dann bei Schwarz z.B. Gelb rausnehmen. Dann liegt man unter 300%.
Meine Frage nun: Funktioniert das in der Praxis? Macht das Bild im gesamten Farb- und Kontrastspektrum dann noch einen ordentlichen Eindruck?


Hallo,

laut ECI gilt folgendes: (www.eci.org)

Wesentliche Verbesserungen haben mit der Charakterisierungsdatei zu tun:
* Identische Sollwerte für die Primärfarben in Charakterisierungsdaten und ISO Norm: Die Sollwerte der Primärfarben in FOGRA39 entsprechen exakt den Werten der ISO 12647-2:2004/ Amd 1 (Stand 2007). Die leidige Qual der Wahl »FOGRA- oder ISO-Sollwerte« gehört damit der Vergangenheit an.
* Praxisgerechte Anpassung der Sollwerte für die Sekundärfarben Grün und Blau: Die Farborte für Grün und Blau wurden an Werte angepasst, die in einer Vielzahl ausgewerteter Drucke ermittelt wurden. Dies gilt insbesondere für den erfahrungsgemäß kritischen Blau-Bereich (im Druck verglichen zum Proof in der Regel rötlich violett).
* Praxisgerecht reduzierte maximale Farbsumme: Durch die Reduzierung der Flächendeckungssumme von 350% auf 330% (Wert beim Profilerstellen) wird die Praxisanforderung vieler Drucker umgesetzt, die zur Vermeidung von Druckproblemen eine geringere Tonwertsumme benötigen.
Details zur Profilerstellung finden Sie wie bisher in den jeweiligen Infodateien.
Welche neuen Profile sind verfügbar?
Für zwei Standarddruckbedingungen werden Profile neu herausgegeben und von bvdm, ECI und Fogra gemeinsam zur Anwendung empfohlen:
* „ISO Coated v2 (ECI)“ sowie „ISO Coated v2 300% (ECI)“ in einer Variante mit geringerer Tonwertsumme (300%) beispielsweise für den Rollenoffsetdruck. Beide Profile basieren auf den Charakterisierungsdaten „FOGRA39L“.
* Das dritte neue ECI-Profil namens „SC Paper (ECI)“ gilt für den Rollenoffsetdruck auf SC-Papier (super calandered, satiniert). Ein SC-Profil wurde wiederholt von Rollenoffsetdruckereien nachgefragt, es war im Rahmen der bisherigen Standardprofile nach ISO 12647-2 nicht verfügbar. Deshalb wurde in der Arbeitsgruppe Rollenoffsetdruck der ECI, in der der bvdm mitwirkt, ein SC-Profil erarbeitet. Ausgehend von der Standarddruckbedingung für Papiertyp 3 (LWC) wurde auf der Basis von Testdrucken mit SC-Papieren von vier Herstellern bei fünf europäischen Druckereien die Charakterisierungsdaten und das Profil sorgfältig ermittelt. Dieses Profil basiert auf den Charakterisierungsdaten „FOGRA40L“.
Was ist mit den weiteren Offset-Standard-Druckbedingungen?
Die Profile „ISO Web Coated“ „ISO Uncoated“ „ISO Uncoated Yellowish“ basierend auf den Charakterisierungsdaten “FOGRA28”, “FOGRA29” und “FOGRA30” bleiben weiterhin gültig. Sie werden ab Anfang 2007 gemäß den Sollwerten des Amendments überprüft und, wo erforderlich, überarbeitet. Nach entsprechenden Analysen, Tests und Anwendungen in Proof und Auflagendruck werden auch zu diesen Druckbedingungen modifizierte Daten verfügbar gemacht.
Wo sind die Daten verfügbar, ab wann sind sie anwendbar?
Die ECI-Profile „ISO Coated v2 (ECI)“; „ISO Coated v2 300% (ECI)“ und „SC Paper (ECI)“ stehen zur Anwendung wie gewohnt auf der ECI-Webseite www.eci.org zum kostenlosen Download bereit.
Um die Auswahl zu erleichtern, enthält das Profilpaket „ECI_Offset_2007“ sowohl diese neuen Profile als auch die nach wie vor aktuellen Profile für die Papiertypen 3, 4 und 5. Die Charakterisierungsdaten FOGRA39L und FOGRA40L stehen wie üblich auf der Webseite der Fogra zum kostenlosen Download zur Verfügung (www.fogra.org). Die Anwendung der neuen Daten kann ab sofort erfolgen. ECI, bvdm und Fogra empfehlen, baldmöglichst, spätestens bis Anfang April 2007, auf die neuen ECI-Offetprofile umzustellen und das bisherige Profil „ISO Coated“ bzw. die Charakterisierungsdaten „FOGRA27“ dann nicht mehr in der Produktion einzusetzen.


Vielleicht kannst Du Deine Druckerei mal darauf aufmerksam machen?


Frau_Braun hat geschrieben:

Photoshop: Bild > Anpassen > Selektive Farbkorrektur > und dann bei Schwarz z.B. Gelb rausnehmen. Dann liegt man unter 300%.
Meine Frage nun: Funktioniert das in der Praxis? Macht das Bild im gesamten Farb- und Kontrastspektrum dann noch einen ordentlichen Eindruck?


Ich finde, das hängt von Deiner Abbildung ab, das ist so pauschal schwer zu sagen.
Bekommst Du ein Proof von der Druckerei?

Antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
Frau_Braun

Dabei seit: 26.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.07.2007 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, ich kenne das, benutze normalerweise diese Profile und verstehe auch nicht, warum sich nicht alle Beteiligten auf die neuesten, gründlich geprüften Standards verbindlich einlassen können. Dann gäbe es erheblich weniger böse Überraschungen. Eine Diskussion über Farbprofile mit dieser speziellen Druckerei nützt aber vermutlich wenig, da es sich um eine riesige Onlinedruckerei handelt. Es ist lobenswert, daß sie überhaupt einen individuellen Vorschlag gemacht haben, denn viel Zeit werden sie nicht haben.

Ich wollte eigentlich nur mal den Ansatz mit selektiver Farbkorrektur prinzipiell zur Diskussion stellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.07.2007 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vergiss die selektive Farbkorrektur.

Lad dir das ICC-Profil »ISO Coated v2 300%«
(für gestrichenen Bilderdruck) runter
und konvertier in Photoshop von deinem
jetzigen CMYK in das Neue mit 300% GFA.



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Farbauftrag über 300%
Farbauftrag unter 300% bekommen
PS Fotobearbeitung für < 300% Farbauftrag
InDesign Farbauftrag bei Bildern mehr als 300%
Farbauftrag und Farbprofil in Photoshop
Farbauftrag in Photoshop überprüfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.