mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 03:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben? vom 04.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
digitally drunken
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Ulm
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 15:58
Titel

[Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute -

bei einem meiner letzten aufträge - flyer für ein neues musikinstrument - machte ich den fehler, zu viel schwarz zu verwenden. die farbe ging beim druckprozess wieder ab und siedelte sich heimlich wieder auf der rückseite an... tja blöd - hätte mir eigentlich klar sein können. was mir jetzt allerdings nich ganz klar is:

es sind definitiv über 300 % Farbauftrag (autsch) wie bekomme ich das hin, dass es nicht grauer oder heller wird, aber keine 300 prozent mehr sind.

es handelt sich um photoshop...

kann mir da bitte jemand von euch n tipp geben?
danke

digitally drunken


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Mo 04.07.2005 16:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

300% Farbauftrag ist im Offsetdruck kein Problem.

Der Fehler liegt höchstwahrscheinlich bei der Druckerei:
– Trocknung zu kurz/Weiterverarbeitung zu schnell nach Druck
– Problem Verbindung/Trocknung Farbe/Papier
– ...

Den Farbauftrag bzgl. Schwarzaufbau kannst du in Photoshop über
UCR/GCR regeln, allerdings musst du dann in Photoshop ein eigenes
CMYK in den Farbeinstellungen anlegen.
http://www.mediengestalter.info/forum/37/faq-farbseparation-in-der-druckvorstufe-17842-1.html

Dazu benötigst du einige Angaben bezüglich Druckfarben und
Tonwertzuwachs bzw. musst mit den GCR/UCR Einstellungen
experimentieren, was nicht so einfach ist wie es auf den ersten
Blick aussieht...

Was hast du eigentlich für Farbprofil (CMYK) genutzt?

TIP:
Die Druckerei kann nicht mit 300% Farbauftrag arbeiten, dann sollen
sie dir ein Farbprofil für ihren Druckprozess zur Verfügung stellen, das
dieses berücksichtigt...
Oder suche dir eine andere Druckerei, die z.B. gemäß ProzessStandard
Offsetdruck oder besser produziert...


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Mo 04.07.2005 16:16, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moment mal, 300%?

Das sind entweder 100C, 100M, 100Y was theoretisch sowieso Schwarz ergibt, also nimm gleich reines Schwarz. Oder es sind 100K und noch verschiene Anteile an Buntfarben, aber was sollte das bringen?


100% Schwarz und 50% Cyan drunter ergibt ein sattes Schwarz und die Farbe trocknet auch schön.
  View user's profile Private Nachricht senden
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 17:59
Titel

Re: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitally drunken hat geschrieben:
es sind definitiv über 300 % Farbauftrag (autsch) wie bekomme ich das hin, dass es nicht grauer oder heller wird, aber keine 300 prozent mehr sind.


- Auf welchem papier wurde gedruckt??? 300% sind ok für gestrichene Papiere, bei ungestrichenen oder Naturpapieren geht das natürlich nicht.

Zur frage: Indem du in ein anderes CMYK-Profil konvertierst, bei dem keine 300% Gesamtauftrag erlaubt sind. vielleich hat deine Druckerei profile? Sonst nimm halt einfach ein Euroscale oder Isocoated und setz den GFA auf unter 300% (über PSH/ in eigenes CMYK konvertieren).
Dann konvertierst du relativ MIT Tiefenkompensierung ins neue CMYK-Profil. Durch TK stellst du sicher, daß die dunkle Farbe nicht grauer oder heller wird.


Zuletzt bearbeitet von Koder One am Mo 04.07.2005 18:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 04.07.2005 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würd was ganz einfaches behaupten: Der Kerle hat seine Bilder von Anfang an im CMYK Modus bearbeitet und ist dadurch irgendwann drüberrausgeschossen in den Schwarzbereichen.
 
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 18:07
Titel

Re: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Koder One hat geschrieben:
Sonst nimm halt einfach ein Euroscale oder Isocoated und setz den GFA auf unter 300% (über PSH/ in eigenes CMYK konvertieren).
Dann konvertierst du relativ MIT Tiefenkompensierung ins neue CMYK-Profil. Durch TK stellst du sicher, daß die dunkle Farbe nicht grauer oder heller wird.


Entweder Farbprofil oder „eigenes CMYK“, beides gleichzeitig geht nicht...
  View user's profile Private Nachricht senden
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.07.2005 18:33
Titel

Re: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Entweder Farbprofil oder „eigenes CMYK“, beides gleichzeitig geht nicht...


Ja, is richtich, nimm halt eigenes CMYK, stell die Druckfarbe auf "Eurostandard (coated)", frag bei Druckerei nach GFA und TWZ.
Jeez.


Zuletzt bearbeitet von Koder One am Mo 04.07.2005 21:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 23:15
Titel

Re: [Photoshop] über 300 % Farbauftrag – Wie beheben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Koder One hat geschrieben:
stell die Druckfarbe auf "Eurostandard (coated)"

Diese Voreinstellung ist leider nicht mehr zeitgemäß, aktuell gültig sind die Werte
nach ISO 2846-1 für den Offsetdruck.
Die Europaskala war in der DIN 16539:1971 definiert...

Druckt die Druckerei gemäß ProzessStandard Offsetdruck, kann man gleich die
entsprechenden Profile der ECI nutzen.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 05.07.2005 23:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbauftrag über 300%
Farbauftrag unter 300% bekommen
PS Fotobearbeitung für < 300% Farbauftrag
InDesign Farbauftrag bei Bildern mehr als 300%
Farbauftrag und Farbprofil in Photoshop
Farbauftrag in Photoshop überprüfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.