mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Photoshop] ICC-Profile laden? vom 13.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Photoshop] ICC-Profile laden?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
creativityflow

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.07.2004 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In 7er Photoshop: Unter Photoshop Farbeinstellungen, dann je nach dem unter RGB oder CMYK, RGB/CMYK Einstellungen laden (in Liste ziemlich weit am Anfang), Ort auswählen wos liegt, Profil auswählen. Fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
diligent devil
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.07.2004 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Muss ich nicht wissen, bin RGB`ler (Fotograf)!!!
*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

diligent devil hat geschrieben:
Muss ich nicht wissen, bin RGB`ler (Fotograf)!!!
*zwinker*


schaden kann das aber auch nix! * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gerade dann solltest du es wissen. Sonst produzierst du nämlich Fehler im Druck weil du Rubbel-die-Katz das falsche Profil an dein Bild drangehangen hast oder Farbkorrekturen machst, ohne beurteilen zu können wie es im druck aussieht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diligent devil
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.07.2004 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Yo, da magst Du recht haben, aber komischerweise hat bei mir immer alles ganz gut gefunzt!!!
Hatte nie richtig Probleme mit Drucksachen..., zum Glück!!!

Und glaub mir eins: im Fotolabor interssiert niemanden die Profilsache!!!
Da brauchst Du ein Bild am besten JPG und höchstens 150 DPI und alles ist juhuuu!!!
* Ja, ja, ja... *

Aber das ganze ist ja eine richtige Wissenschaft für sich... Au weia!

Wer soll sich den bitte mit diesen ganzen Profilen auskennen??? Drucker vielleicht!?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 15:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oh mein Gott 150 dpi und Jpeg. Da geht es ja schon los.

Du hast eht Glück gehabt, dass da noch nix passiert ist. Und soviele Profile gibt es da ja nicht. Am wichtigsten ist halt immer, den Farbraum so groß wie möglich zu halten. Deswegen am besten immer das isocoated-Profil von der Fogra benützen. Und dann suchst du dir mal ein paar Infos zum Thema PDF-X3. Da stehen zwischen den Zeilen so ziemlich alles, für das dich de Drucker gerne schlagen möchte, bzw. was Produktionsprobleme verursacht. Schon im Sinne der Weiterbildung bestimmt nicht verkehrt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diligent devil
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.07.2004 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey sorry, aber was willst Du mir den jetzt erzählen???
Hast Du schon mal an einem D-Lab von AGFA gearbeitet oder ich!?

Ich habe über ein Jahr diese Maschinen bedient!!!
Ich konnte sogar aus 72 DPI Bildern fette Fotos rausholen und glaub mir:
Das ist nicht so wie im Druck!!!

Ich habe da den gesamten RGB Farb"haushalt" zur verfügung, das ist bzw. war ja immer das tolle daran!!!
Belichten ist nicht drucken!!! <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider erkennen Photographen den Sinn von Profilen häufig nicht, was die Übernahme von digitalen Fotos erschwert. Woher soll man ahnen, wie das Originalfoto aussah, wenn den RGB-Daten kein Profil mitgeliefert wird?

Das haben dann auch einige Profis erkannt: http://www.photogamut.org/

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen CorelDraw 10: ICC-Profile in Farbverwaltung laden
Profile in Photoshop laden
ICC-Profile
ICC Profile
ICC Profile
ICC-Profile
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.