mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop: HKS anlegen- aber wie? vom 13.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop: HKS anlegen- aber wie?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
webchris
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 22:16
Titel

Photoshop: HKS anlegen- aber wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich wollte eine Grafik drucken lassen bei einer Druckerei. Die Grafik bzw. das Design besteht aus zwei Farben (schwarz und gelb). Jetzt hat mir die Druckerei geschrieben ich soll die Farbe gelb in HKS anlegen!

Aber wie mach ich das (in Photoshop)???? * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee *

Schon mal danke für Euere Hilfe

Gruß



[edit]
Titel geändert


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 14.05.2006 09:15, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

das einfachste ist wohl, wenn du die Grafik
nur aus Bildpunkten aus den Kanälen Schwarz
und Gelb bestehen würde. Das erzeugt bei
der weiteren Verarbeitung unterm Strich noch
immer die wenigsten Probleme und den Gelb-
Kanal kann man ja ohne weiteres mit HKS xx
drucken.

Da deine Druckerei aber eine andere Vorgehens-
weise hat (ist auch völlig in Ordnung), musst du
eine andere Arbeitsweise einschlagen.

In Photoshop erstellst du über das Palettenmenü
der Palette Kanäle einen neuen Vollton-/Sonder-
farbenkanal. Diesem kannst du den gewünschten
HKS-Farbton aus der Photoshop-Farbbibliothek
zuweisen. Die Solidität bezieht sich nur auf die
Bildschirmdarstellung und kann z.B. mit 100 %
Siebdruckfarben (völlig opak) simulieren.

Dein Bild speicherst du dann je nach Workflow
als Photoshop-PDF, Photoshop-Datei oder tiff ab.

Platzierst du das Bild nochmal in einem Layout-
programm oder gibts du es direkt so zum Druck?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
webchris
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:


das einfachste ist wohl, wenn du die Grafik
nur aus Bildpunkten aus den Kanälen Schwarz
und Gelb bestehen würde. Das erzeugt bei
der weiteren Verarbeitung unterm Strich noch
immer die wenigsten Probleme und den Gelb-
Kanal kann man ja ohne weiteres mit HKS xx
drucken.



Ich kenne mich nicht so gut aus, darum habt Verständnis für diese Frage, wie mache ich das denn mit den Bildpunkten?

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

In Photoshop erstellst du über das Palettenmenü
der Palette Kanäle einen neuen Vollton-/Sonder-
farbenkanal. Diesem kannst du den gewünschten
HKS-Farbton aus der Photoshop-Farbbibliothek
zuweisen. Die Solidität bezieht sich nur auf die
Bildschirmdarstellung und kann z.B. mit 100 %
Siebdruckfarben (völlig opak) simulieren.


Also ich lege einfach einen neuen Kanal mit der gewünschten HKS Farbe an?!
Aber wenn ich die Solidität auf 100% stelle wird das ganze Design (in meinem Fall) gelb also das schwarze wird auch leicht gelb. wirkt sich dies auf den Druck aus * Keine Ahnung... * ? Oder habe ich was falsches gemacht (davon geh ich mal aus *ha ha* )

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

Platzierst du das Bild nochmal in einem Layout-
programm oder gibts du es direkt so zum Druck?


Ich gebe es sofort zum Druck, aber wenn wir schon mal beim Thema sind welches Programm wäre denn gut?

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

webchris hat geschrieben:
Ich kenne mich nicht so gut aus, darum habt Verständnis für diese Frage, wie mache ich das denn mit den Bildpunkten?


Schau mal in deine Kanäle-Palette. Mit den Bildpunkten
(war vielleicht etwas unverständlich ausgedrückt) meinte
ich einfach den Inhalt der Kanäle.
Du kannst ganz einfach alles in einem Kanal kopieren
und in einen anderen einfügen. Mehr Möglichkeiten hast
du natürlich über die Kanalberechnungen.

Probiers doch einfach mal aus. Das Resultat kannst
du ja gleich am Bildschirm betrachten.

webchris hat geschrieben:
Also ich lege einfach einen neuen Kanal mit der gewünschten HKS Farbe an?!
Aber wenn ich die Solidität auf 100% stelle wird das ganze Design (in meinem Fall) gelb also das schwarze wird auch leicht gelb. wirkt sich dies auf den Druck aus * Keine Ahnung... * ? Oder habe ich was falsches gemacht (davon geh ich mal aus *ha ha*


Auch hier kannst du deine Vorgehensweise
einfach über die Kanälepalette überprüfen.
Da ich mal davon ausgehe, dass du mit lasierenden
Druckfarben drucken wirst, kann deine Beschreibung
schon zutreffen.


webchris hat geschrieben:
Ich gebe es sofort zum Druck, aber wenn wir schon mal beim Thema sind welches Programm wäre denn gut?


Welche Photoshop-Version hast du denn?
In welchem Farbraum (RGB, CMYK, Farbeinstellungen?)
arbeitest du?
Welche Auflösung bei welchen Abmessungen hast
du eingestellt (> Bildgröße)?

Man KANN mit Photoshop auch kleinere Drucksachen
erstellen. Jedoch ist das meistens mit Einschränkungen
verbunden und kann bei falscher Anwendung schlechte
(z. B. verpixelte) Ergebnisse ergeben. Ein echtes Layout-
programm wie z.B. QuarkXPress oder Adobe InDesign
bietet einfach mehr Möglichkeiten um eine Drucksache
korrekt zu erstellen, kostet jedoch auch einiges.


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 14.05.2006 18:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webchris
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.05.2006 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

Auch hier kannst du deine Vorgehensweise
einfach über die Kanälepalette überprüfen.
Da ich mal davon ausgehe, dass du mit lasierenden
Druckfarben drucken wirst, kann deine Beschreibung
schon zutreffen.



Aber das heißt jetzt nicht das es auch so gedruckt wird (dass das schwarze leicht gelb wird) oder?!

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.05.2006 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn zu einer schwarzen Volltonfläche
(z. B. 100%) noch Gelb hinzukommt, schaut
diese natürlich anders aus als ohne.

*zwinker* Lächel


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Di 16.05.2006 22:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webchris
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 19.05.2007 19:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

leider habe ich schon wieder ein Problem mit dem anlegen eines HKS - Kanal unter Photoshop.
Wenn ich auf meine Kanäle gehe, im Menü, sehe ich die Kanäle CMYK und dann Magenta, Cayn, gelb und schwarz.
Wie lege ich nun ein HKS Kanal an, bei mir z.B. HKS 63K?


Zuletzt bearbeitet von webchris am Sa 19.05.2007 19:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 19.05.2007 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kanälepalette -> Neuer Volltonfarbenkanal
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [FreeHand 10] HKS Farben anlegen?
Bilder einfarbig in HKS anlegen
InDesign: HKS 99K anlegen?
in Corel 12 HKS Kanal anlegen
HKS Farbe in Illustrator CS3 anlegen
HKS-K Process oder HKS-S in Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.