mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: (Photoshop) CMYK-Druck mit echtem BlacK vom 23.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> (Photoshop) CMYK-Druck mit echtem BlacK
Autor Nachricht
KlausKinski
Threadersteller

Dabei seit: 23.10.2006
Ort: Würzburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.10.2006 20:23
Titel

(Photoshop) CMYK-Druck mit echtem BlacK

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi; folgendes Phänomen dürfte jeden etwas angehen.

Habe hier MacOSX.2.8 und Photoshop CS8.0 und Tintenstrahler Canon i850. In Photoshop lege ich ein CMYK an (5 x 5 cm, 300 ppi, Hintergrund weiß) und zeichne dort vier Rechtecke rein: ein C-, ein M-, ein Y- und ein K-farbenes Rechteck (jeweils 100% Vollfläche) nebeneinander. In der Kanalpalette werden alle vier Farbfelder entsprechend korrekt gezeigt. Nun drucke ich dieses .psd mit dem i850 in bester Druck- und Papierqualität aus und kontrolliere den Ausdruck unter der Lupe:

Die C-, M- und Y-Felder sind zwar jeweils astrein 100%ig vollflächig gedruckt (ohne Sprenkler, denn ich habe 'Color Settings: Color Management Off' voreingestellt und im Druckdialog 'Farboptionen: Farbkorrektur: Keine' gewählt), aber das K-Feld wurde vom Drucker mit C+M+Y zusammengemischt, obwohl es doch im .psd als reines 100%-BlacK vorhanden ist!

Wie kann das sein? Probiert sowas mal; es wird Euch auch so ergehen. Ich will kein flaues CMY-Braungrau, sondern ein tiefes 100%-BlacK ...
  View user's profile Private Nachricht senden
derwebling

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: Traunstein
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.10.2006 22:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was passiert wenn du zu dem K noch 40%-60% C dazu gibst?
Das machen wir immer um eine tiefes Schwarz im Druck zu erhalten!
Nur K wird nie tief schwarz!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
KlausKinski
Threadersteller

Dabei seit: 23.10.2006
Ort: Würzburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.10.2006 23:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derwebling hat geschrieben:
Was passiert wenn du zu dem K noch 40%-60% C dazu gibst?
Das machen wir immer um eine tiefes Schwarz im Druck zu erhalten!
Nur K wird nie tief schwarz!

Nein, bitte les nochmal. Der Drucker druckt das C-, M- und Y-Feld zwar mit 100%, aber das K-Feld druckt er seltsamerweise nicht mit 100% K, sondern per C+M+Y ...

P.S.: Doch; reines K wäre sehr wohl tiefschwarz genug für mich.

P.P.S.: Wenn ich anstatt solch einer Bilddatei z.B. eine SimpleText-Datei mit schwarzem Text drucke und diesen Text auf Papier per Lupe untersuche, so ist dieser 100%ig satt mit der BlacK-Patrone gedruckt und völlig ohne C-, M- oder Y-Tröpfchen! Es muss also irgendwie gehen ...


Zuletzt bearbeitet von KlausKinski am Mo 23.10.2006 23:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen cmyk oder RGB Druck?
Müssen Bilder für Druck CMYK sein?
[QuarkXPress 5.0] CMYK + PANTONE (5c Druck)
Duplex in CMYK - Fehler nach Druck
Reihenfolge zum CMYK-Druck in der Druckerei
Pantone in CMYK Druck vergessen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.