mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF/X3 - Truetype fonts erlaubt? vom 22.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PDF/X3 - Truetype fonts erlaubt?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
FordPrefect
Threadersteller

Dabei seit: 03.09.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.06.2004 14:18
Titel

PDF/X3 - Truetype fonts erlaubt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,
verbietet es die Norm True Type fonts einzubetten oder nicht? In den joboptions müssen Schriften eingebettet werden - explizit über True Type habe ich aber leider nichts gefunden.

(Ebensowenig 2 Berufschullehrer heute.....genausowenig wie sie wussten wie man eine korrekte PS-Datei erzeugt über das Schulequipment... * Ich geb auf... * )
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2004 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da man auf einem pc ja genauso ein pdf/x3 dokument sauber erstellen kann wie am mac sehe ich keinen grund was gegen die am pc verbreitetsten true-type schriften sprechen sollte. (evtl. auf diese nachgemachten schriften verzichten, weil die meist nicht die qualität haben wie die echten gekauften). aber ansonsten..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2004 14:45
Titel

Re: PDF/X3 - Truetype fonts erlaubt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FordPrefect hat geschrieben:
Hey,
verbietet es die Norm True Type fonts einzubetten oder nicht? In den joboptions müssen Schriften eingebettet werden - explizit über True Type habe ich aber leider nichts gefunden.

(Ebensowenig 2 Berufschullehrer heute.....genausowenig wie sie wussten wie man eine korrekte PS-Datei erzeugt über das Schulequipment... * Ich geb auf... * )


TrueType dürfen eingettet werden.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2004 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

trueType-fonts sind laut der Norm erlaubt.

Hier eine Übersicht was sonst noch so drin sein darf bzw. muss:
Version: 1.3 sowie vorhergehende Versionen)
Seitengeometrie: Präzise Angaben über größe der beschnittenen Seiten (trimBox) und der Beschnittzugabe (bleedBox)
kompression: LZW nicht erlaubt, da mit Patent von Unisys belegt
Notizen,Kommentare,Formularfelder: nur außerhalb der zu druckenden Seitenfläche erlaubt
JavaScript,Aktionen: nicht erlaubt
Eingebettetes PostScript: nicht erlaubt
informationen über Überfüllungen: zwingende Angabe, ob die Datei überfüllt ist oder ob der Empfänger dafür verantwortlich ist.
Einbettung der Schriften: vorgeschrieben, es dürfen keine Systemschriften des betrachtenden Systems verwendet werden
Transferkurven: nicht zulässig
rastereinstellungen: erlaubt, dürfen allerdings ignoriert werden
OPI-Kommentare: nicht zulässig, HighRes is the name of the game
Farbigkeit: DeviceN
vorseparierte Seiten: nicht zulässig
Eingebette Nicht-PDF-Daten: nicht zulässig
OutputIntent: zwingend erforderlich
PDF/X Identifikation: vorgeschrieben
Transparenz: nicht zulässsig
JBIG2-Kompression: nicht zulässig

So, jetzt wisster Bescheid. mehr unter http://www.pdf-x.org
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FordPrefect
Threadersteller

Dabei seit: 03.09.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.06.2004 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Thx Lächel

(Auf pdfx3.org findet sich speziell über True Type leider nichts)
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.06.2004 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weil es absolut egal ist, ob TrueType oder nicht. Schrift drin, das ist die Hauptsache.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.06.2004 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...aus eigener Erfahrung: kann Probleme geben, zur Sicherheit gegenchecken.
Beispiele, die passiert sind: Buchstaben klatschen grundlos zusammen (ie oder ei sahen auch im Druck unterschnitten aus), Punkte auf Mitte (so einer •) sind wie nach einer Grundlinienverschiebung nen Punkt nach oben gesprungen, und andere Punkte auf Mitte mit anderen Größen sahen plötzlich alle gleich aus.
Zumindest macht es bei InDesign einen gewaltigen Unterschied, ob das PDF per Drucken oder per Export entstanden ist. Wenns bei euch sonst passt ist gut, ich würde nach den Erfahrungen eher nicht darauf setzen, dass es problemlos funktioniert.

MfG Treponem2k
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.06.2004 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein PDF sollte vor der Weitergabe IMMER überprüft werden. Deine Proble können genauso von einer kaputten PostScript-Schrift stammen. Das hat mit TrueType nichts zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Druckeransteuerung bei Verwendung von TrueType Fonts
Unterschiedliche Darstellung von truetype fonts
[Suche] Programm zum Umbenennen von TrueType-Fonts
[PDF-Writer] bettet TrueType-Schriftart nicht ein
[PDF] Fonts in Pfade umwandeln
Wie können fehlende Fonts in PDF's angezeigt werden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.