mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDF aus Pagermaker 7 - falsche Sonderzeichen bei Ostsprachen vom 26.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PDF aus Pagermaker 7 - falsche Sonderzeichen bei Ostsprachen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
buuu
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 28.08.2006 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

unter Win steht dort nicht explizit "Symbol für Sonderzeichen", sonder "Mit ladbaren Zeichensätzen".

Dort habe ich auch PostScript und TrueType ausgewält, aber es will ver***mt noch mal nicht * Keine Ahnung... *

Nun habe ich soviel hin und her probiert, dass ich mittlerweile die Fehlermeldung erhalte:

%%[ Warning: Helvetica not found, using Font Substitution. Font cannot be embedded.]%%
%%[ Warning: Helvetica-Bold not found, using Font Substitution. Font cannot be embedded.]%%
%%[ Warning: Helvetica-BoldOblique not found, using Font Substitution. Font cannot be embedded.]%%
%%[ Warning: Helvetica-Oblique not found, using Font Substitution. Font cannot be embedded.]%%
%%[ Error: typecheck; OffendingCommand: setcolor ]%%

Stack:
1
-mark-
.
.
.
0.529412
1
0.529412
.
.
.
0
0
[0 0 0 ()]
/_outxc
.
.
.
%%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
%%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%
Distill Time: 13 seconds (00:00:13)
*hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu*


Zuletzt bearbeitet von buuu am Mo 28.08.2006 10:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
coony

Dabei seit: 14.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 19:46
Titel

Fehlende Fonts

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Mit ladbaren Zeichensätzen" heißt nichts anderes, als dass die im Dokument verwendeten nicht "druckerresidenten" Zeichensätze (derer gibt es je nach postscriptfähigem Ausgabegerät - ursprünglich meistens Druckerhardware - 13, 14 oder mehr) beim Postscript-Druckauftrag mitgeschickt werden.

Wenn das nicht angeklickt ist, werden die nicht mitgeschickt. Wenn das Ausgabe"gerät" ein Software-Postscriptinterpreter ist, wie in Acrobat Distiller, sucht der natürlich in der PS-Datei auch nach den im Dokument benannten (verwendeten) Zeichensätzen.

Die sind nun aber nicht drin, weil die Option "mit ladbaren ..." nicht angewählt wurde.

Helvetica IST nun aber im Prinzip eine druckerresidente Schrift, müsste also nicht mit übertragen werden ...
Du hast aber eine Helvetica (oder vier Schnitte davon) im Dokument verwendet, die nicht identisch ist mit der Helvetica "im Ausgabegerät".Somit greift Acrobat Distiller nicht auf die "residente" Schrift zu, sondern meldet, dass die verwendeten Schriften nicht vorhanden sind.

Daher die Fehlermeldungen.

Das hat nun nur mit der Übertragung von nicht-druckerrresidenten Schriften zu tun, NICHT mit der Ersetzung von Sonderzeichen durch andere Symbole. Die Sonderzeichen liegen in der Zuweisungstabelle an bestimmten Stellen, die offensichtlich beim Druckauftrag für den Distiller nicht zugänglich sind. Damit das nicht passiert, gibt es im Mac-OS-basierten Druckdialog die Möglichkeit "Symbol für Sonderzeichen" abzuwählen.

An dem Punkt kann ich leider nicht weiter analysieren, weil ich Windows nicht wirklich kenne, an welcher Stelle welche Schriften wie verarbeitet werden. Das hat natürlich mit der Zuordnungstabelle der einzelnen Zeichen zu den Bytes zu tun, aber wo da unter Windows was falsch läuft - kein Plan. Alles wozu ich was sagen konnte, sind Einstellungen an der Oberfläche, die bei mir vor knapp 10 Jahren zu einem gleichartigen Problem beim Druck aus PageMaker 6 oder so unter Mac OS geführt haben.

Sorry
coony
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
buuu
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 28.08.2006 20:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Coony,

danke dir vielmals für deine Mühe.

Ich werde wohl einfach weiter probieren müssen.

GRUSS
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.08.2006 18:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi buuu,

unter Windows musst du den Acrobat Distiller-Drucker
noch hinsichtlich der Schrifteinbettung konfigurieren.

Dazu musst du in die Druckereinstellungen des
Distiller-Druckers (Systemsteuerung) und dort
die Funktion »Als Softfont in den Drucker laden«
aktivieren.



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Von PDF in Wortdatei! Wieso nimmt er die Sonderzeichen nicht
AI: Text in PDF in Sonderzeichen umgewandelt
Freehand10 zerstört beim pdf-Export Sonderzeichen
falsche Schriften im PDF
PDF= falsche Größe nach Druck?!?!
Falsche Schrift bei einer ausgedruckten PDF
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.