mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [PageMaker] Bilddatenaufbereitung – Wie? vom 26.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [PageMaker] Bilddatenaufbereitung – Wie?
Autor Nachricht
Dornchen
Threadersteller

Dabei seit: 10.08.2005
Ort: -
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 09:58
Titel

[PageMaker] Bilddatenaufbereitung – Wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

habe mal wieder eine Verständnisfrage ... und zwar:

Wenn ich in PageMaker einen Flyer erstelle und füge in diesen Flyer in paar Bilder, die vorher mit 'ner ganz normalen Digitalkamera gemacht worden sind ein, sind die dann in der PDF-Datei druckfähig?
Oder muss ich diese Fotos vorher z.B. in Photoshop in CMYK umwandeln, neu abspeichern evtl. als .tif-Datei und dann in PageMaker positionieren?

DANKE

LG Ute



Titel editiert
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 27.08.2005 10:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.08.2005 10:13
Titel

Re: [PageMaker] Fotos

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dornchen hat geschrieben:
Wenn ich in PageMaker einen Flyer erstelle und füge in diesen Flyer in paar Bilder, die vorher mit 'ner ganz normalen Digitalkamera gemacht worden sind ein, sind die dann in der PDF-Datei druckfähig?


Nein. Bilder, die mit Digitalkameras erstellt
worden sind, sind im RGB-Modus und haben
eine Auflösung von 72 dpi (bei recht großen
Maßen). Meistens ist CMYK der Ausgabe-
farbraum, der am häufigsten verwendet wird.
In einigen Fällen (z.B. Digitaldruck) ist aller-
dings der RGB-Modus der gewünschte Farb-
raum. Frag mal deine Druckerei danach.

Dornchen hat geschrieben:
Oder muss ich diese Fotos vorher z.B. in Photoshop in CMYK umwandeln, neu abspeichern evtl. als .tif-Datei und dann in PageMaker positionieren?


Ja. Die Konvertierung vom RGB- in den CMYK-
Farbraum sollte unbedingt mittels eine Profils
erfolgen, was der späteren (Druck)ausgabe
entspricht. z.B. für gestrichenes Papier ISO
Coated. Dazu gibt es in Photoshop den
Befehl Bild > Modus > In Profil konvertieren.

Die Auflösung kannst du auch gleich auf 300 dpi.
Dabei bitte den Punkt „Bild neuberechnen“ aus-
schalten, da sich sonst die Datenmenge unnötig
erhöht.

Wenn du Photoshop hast, kannst du diese Aufgaben
auch automatisiert ablaufen lassen. Dazu gibt es
die Stapelverarbeitung. Ist in der PS-Hilfe oder
hier im Forum ziemlich gut beschrieben.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 27.08.2005 10:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Dornchen
Threadersteller

Dabei seit: 10.08.2005
Ort: -
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 29.08.2005 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Cocktailkrabbe,

danke für Deine Antwort.

Nachdem eine zart-gelbe Wand nach meiner Bearbeitung irgendwie nach Neongrün aussah, habe schnell eingesehen, dass das Arbeit für einen Profi ist. Auf die EUROs kommt's dann auch nicht an und es sieht dann wenigstens nach etwas aus!

DANKE


LG Ute
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pagemaker
Pagemaker 4.0
Pagemaker 7
pdf aus pagemaker 6.5
Einführung in Pagemaker?
pagemaker/standardseiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.