mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 13:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Optimale Qualität beim Photos skalieren in Indesign vom 28.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Optimale Qualität beim Photos skalieren in Indesign
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Platziere die Bilder immer in 100% in InDesign. Du musst das in PS runterrechnen und mit der richtigen Größe unscharf maskieren. Zum einen erhält man bessere Ergebnisse, zum anderen kleinere InDesign-Dateien, weil sonst die Vorschauen unnötig aufgeblasen werden.


Wofür ist das gut?


Jedes digitale Bild muss zumindest vor der letzten Skalierung vor der Ausgabe geschärft werden, also USM, das ist allgemeines grundlegendes Know-how in der Bildbearbeitung. USM muss natürlich mit der Ausgabegröße gemacht werden. Andernfalls wirken die Bilder immer leicht unscharf.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 16.03.2006 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Platziere die Bilder immer in 100% in InDesign. Du musst das in PS runterrechnen und mit der richtigen Größe unscharf maskieren. Zum einen erhält man bessere Ergebnisse, zum anderen kleinere InDesign-Dateien, weil sonst die Vorschauen unnötig aufgeblasen werden.


Wofür ist das gut?


Jedes digitale Bild muss zumindest vor der letzten Skalierung vor der Ausgabe geschärft werden, also USM, das ist allgemeines grundlegendes Know-how in der Bildbearbeitung. USM muss natürlich mit der Ausgabegröße gemacht werden. Andernfalls wirken die Bilder immer leicht unscharf.


Hab ich noch nie gemacht.
Bist du da sicher?
 
Anzeige
Anzeige
Beatcore

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.03.2006 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist mir auch neu. Digitale Bilder die direkt aus ner Digicam kommen muss man nachschärfen, da gebe ich dir Recht, aber alle Bilder vor der letzten Skalierung schärfen ist mir neu?
  View user's profile Private Nachricht senden
vale-feil

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Theoretisch kann ich mir dass schon vorstellen, dass er da Recht hat .Die Bilder verlieren ja häufig bei dem skalieren an Schärfe dito sie müssen nachgeschärft werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öhm - mal ne gegenfrage: wenn ihr beim pdf-export (oder distiller) angebt, ihr möchtet die bilder auf 300 dpi gerechnet bekommen is das mit "der drucker rechnet sich blöde" doch eigentlich nicht mehr relevant.

standard bei x3: farbbilder auf 300dpi bei mehr als 450dpi - ein bild auf 20% runterskaliert hat ja wohl mehr als 450 und kriegt dann eben seine 300.

und wenn ihr lustig seid lasst ihr eben alle bilder mit 301 und mehr dpi auf exakt 300 runterrechnen. dann jucken auch niemanden mehr 97% skalierung Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Treponem2k hat geschrieben:
öhm - mal ne gegenfrage: wenn ihr beim pdf-export (oder distiller) angebt, ihr möchtet die bilder auf 300 dpi gerechnet bekommen is das mit "der drucker rechnet sich blöde" doch eigentlich nicht mehr relevant.

standard bei x3: farbbilder auf 300dpi bei mehr als 450dpi - ein bild auf 20% runterskaliert hat ja wohl mehr als 450 und kriegt dann eben seine 300.

und wenn ihr lustig seid lasst ihr eben alle bilder mit 301 und mehr dpi auf exakt 300 runterrechnen. dann jucken auch niemanden mehr 97% skalierung :)


Aber hier erhält man eine schlechtere Quali, weil eben keine Schärfung erfolgt und geringe Werte skalieren vermurxt Bilder, das soll man auch lassen, es ist ein Blödsinn ein Bild von 350ppi auf 300ppi runter zu rechnen für den Druck. Jede Skalierung reduziert die Quali.

Cusario hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Platziere die Bilder immer in 100% in InDesign. Du musst das in PS runterrechnen und mit der richtigen Größe unscharf maskieren. Zum einen erhält man bessere Ergebnisse, zum anderen kleinere InDesign-Dateien, weil sonst die Vorschauen unnötig aufgeblasen werden.


Wofür ist das gut?


Jedes digitale Bild muss zumindest vor der letzten Skalierung vor der Ausgabe geschärft werden, also USM, das ist allgemeines grundlegendes Know-how in der Bildbearbeitung. USM muss natürlich mit der Ausgabegröße gemacht werden. Andernfalls wirken die Bilder immer leicht unscharf.


Hab ich noch nie gemacht.
Bist du da sicher?


Ja, ganz sicher. Probiere es doch mal aus. Vielleicht hast du mal ein Projekt, wo ein Bild zwei Mal vorkommt, mach es mal mit, mal ohne schärfen und vergleiche die Druckergebnisse. Taste dich da dann in der Zukunft vorsichtig ran, nicht überschärfen, das ist auch falsch, aber wenn etwas Erfahrung da ist, dann wird man da sicherer und weiß wo die Probleme sind.


Zuletzt bearbeitet von utor am Fr 17.03.2006 17:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Suche] PostScript-Druckertreiber für optimale Qualität
A6-Plakat auf A1 skalieren – Qualität?
InDesign: Qualität des Druckerausdrucks
InDesign - Qualität der Vorschau
Indesign ausdrucken in minderer Qualität
objekte in indesign skalieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.