mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mysteriöse Sonderfarben in InDesign/PDF vom 01.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Mysteriöse Sonderfarben in InDesign/PDF
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 07:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verwendets du zufällig einen englischen Photoshop/Freehand und ein deutsches InDesign, oder umgekehrt?
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 07:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiß nich wie sich die farben sich bei ner CMYK-zu-CMYK-Transformation (beim PDF-Schreiben) entwickeln würden?
"pseudo-sonderfarben" wären dann ja beseitigt ...

(dein generelles Problem würden die vielleicht nicht lösen, schnellere Fertigstellung des derzeitigen Auftrags vielleicht schon - wenn sich die Farben nicht zu krass ändern...)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Verwendets du zufällig einen englischen Photoshop/Freehand und ein deutsches InDesign, oder umgekehrt?


Kannst Du mir bitte erklären wieso diese Frage stellst??

Gruß

Antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

process: englische Farbbezeichnung
prozess: deutsche Farbbezeichnung

Vielleicht schreibt eine englische Photoshop/Freehand-Version ja andere Farbbezeichnungen in EPS. Warum dann nur bei Cyan ist natürlich die nächste Frage,..!?

Vielleicht hat er auch irgendwo ein US-Profil ausgewählt?
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
process: englische Farbbezeichnung
prozess: deutsche Farbbezeichnung

jep!

heav hat geschrieben:

Vielleicht schreibt eine englische Photoshop/Freehand-Version ja andere Farbbezeichnungen in EPS. Warum dann nur bei Cyan ist natürlich die nächste Frage,..!?

weil vielleicht nen plaziertes eps nur aus cyan besteht *zwinker*

heav hat geschrieben:

Vielleicht hat er auch irgendwo ein US-Profil ausgewählt?

hm - standardmäßig sind leider meist die SWOP-Profile eingebettet, aber ich glaub nich das das daran hängt - hab auch paarmal SWOP-Dateien weiterverarbeitet und keine "farbnamenverwechslungsprobleme" gehabt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sk333
Threadersteller

Dabei seit: 22.04.2005
Ort: Essen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, da muss ich erst mal eure ganzen Angaben sortieren:

Also, zu dem englischen/deutschen Programmen - nein, ist alles deutsch! und alles lizensiert - eine Rache der Hersteller fällt also auch aus ;o)

Nein, ich hab keine Graustufenbilder - alles reine CMYKs.

Wir haben eigentlich in allen Programmen die Profile vom ECI für europäischen Offset, daran wird es wohl auch nicht hängen.

Preflight in InDesign mach ich jetzt mal, hab ich auch schon dran gedacht in meiner schlaflosen Nacht...
  View user's profile Private Nachricht senden
sk333
Threadersteller

Dabei seit: 22.04.2005
Ort: Essen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, InDesign's Preflight sagt: Keine Probleme - 4 Prozessfarbe, 0 Sonderfarben!

Adobe-Hotline (übrigens mal wieder überraschend freundlich!) war zwar sehr bemüht, aber es endete mit "na da können wir Ihnen von hieraus auch nicht helfen - vielleicht können Sie uns die Daten schicken, wenn es Ihnen nichts ausmacht?" So, es geht nun also ne CD auf reisen....
  View user's profile Private Nachricht senden
AdidasSuperstar

Dabei seit: 07.07.2003
Ort: SLS
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.06.2006 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit was hattest du denn das Dokument vorher geprüft?
mit Pitstop? vielleicht liegts daran?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen pdf x-3 und sonderfarben in indesign
InDesign: Problem mit Sonderfarben im PDF
Sonderfarben mit Umlauten auf Mac und PC (InDesign -> pdf
meine pdf haben mysteriöse Linien? Bitte Hilfe
Sonderfarben PDF
PDF mit Sonderfarben ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.