mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: multi-ink in illustrator vom 10.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> multi-ink in illustrator
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
nike
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kai D. hat geschrieben:
Du willst also einen Diagrammbalken beispielsweise in 100% Silber drucken und darauf beispielsweise 10% schwarz, richtig?


genau.

thalex hat geschrieben:
ist es das was du suchst?
"So mischen Sie Farben mit den Effekten „Hart mischen“ oder „Weich mischen“
Wählen Sie die Gruppe oder Ebene als Ziel aus.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
Sollen Farben durch Auswahl der jeweils höchsten Werte der CMYK-Komponenten gemischt werden, wählen Sie „Effekt“ > „Pathfinder“ > „Hart mischen“.
Sollen Farben durch Angabe der Deckkraft gemischt werden, wählen Sie „Effekt“ > „Pathfinder“ > „Weich mischen“. Geben Sie im Feld „Deckkraft“ einen Wert zwischen 1% und 100% ein, um den Sichtbarkeitsgrad für die Farben der überlappenden Objekte anzugeben. Klicken Sie dann auf „OK“.
Werden die Effekte „Hart mischen“ und „Weich mischen“ auf Objekte angewendet, die mit einer Kombination aus Prozess- und Volltonfarben gefüllt sind, werden die Farben meistens in CMYK-Farben konvertiert. In Fällen, in denen eine einzelne RGB-Prozessfarbe mit einer RGB-Volltonfarbe gemischt wird, werden alle Volltonfarben in eine einzelne RGB-Prozessfarbe konvertiert."


das probier ich gleich mal aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kai D.

Dabei seit: 05.10.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich hätte da noch ne Idee, aber ob die so 100tig funzt hab ich nicht getestet.

Du ziehst in AI nen Feld auf und füllst dieses mit Silber.
Du kopierst das Feld und fügst es darüber wieder ein (Strg+f) und färbst es mit 10% schwarz. Die obere Fläche setzt du auf "Abdunkeln".

Du gruppierst beide Flächen und ziehst sie in dein Farbfelderpalette.
Jetzt kannst du diese Mischung als neue Farbe deinen Objekten zuweisen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
nike
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fall gelöst, die multiplizieren-funktion fuktioniert perfekt.

danke an alle.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.11.2006 16:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

über die Aussehen-Palette ein zweite Fläche anlegen. Mit der gewünschten Farbe füllen nur diese Fläche auf Überdrucken stellen (Grafikattribute-Palette)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wie lege ich Multi-Ink-Farben in Freehand an?
Multi-Ink Farben im PDF bearbeiten
"ink brush marks with the Pencil Tool" in Illustrator ->?
Zapfino Ink - Bezugsquelle gesucht
Welches Paier für Ink-Jet Bilderdruck?
multi vektor objekt auch als symbol für die druckerei?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.