mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Laufweite InDesign vom 30.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Laufweite InDesign
Autor Nachricht
matuweb
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 09:08
Titel

Laufweite InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

gibt es ein richtwert für die minimale oder maximale laufweite von fließtext in indesign?

also maximal -10 oder max. + 10 ?

ich kenn das nur bei quark und da gilt der richtwert -3/+3, da der text sonst zu eng/weit ist.

kann mir einer helfen???
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.05.2006 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm, das ist doch programmunabhängig! Da Indesign und Quark die gleichen Maße benutzen, benutzt du in Indesign den gleichen Richtwert wie auch im Quark. +3 bis -3 halte ich ebenfalls für vertretbare Laufweitenänderungen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
matuweb
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja aber bei mir ändert sich in indesign bei der einstellung -3 fast nicht, wobei in quark der text deutlich enger wird?!?
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 09:52
Titel

Re: Laufweite InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

matuweb hat geschrieben:
hallo,

gibt es ein richtwert für die minimale oder maximale laufweite von fließtext in indesign?

also maximal -10 oder max. + 10 ?

ich kenn das nur bei quark und da gilt der richtwert -3/+3, da der text sonst zu eng/weit ist.

kann mir einer helfen???


Hallo

Die Werte wie zb. -2 aus QXP wirst Du in ID nicht finden.
Die Unterteilung in mind. 20/1000 Geviert ist für fast alle manuellen arbeiten ausreichend, ID nutzt hier ein typografisch korrektes Geviert.
Ein Geviert ist immer so breit wie die Kegelhöhe einer Schrift!!!

antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 30.05.2006 09:56
Titel

Re: Laufweite InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antonio_mo hat geschrieben:

Hallo

Die Werte wie zb. -2 aus QXP wirst Du in ID nicht finden.
Die Unterteilung in mind. 20/1000 Geviert ist für fast alle manuellen arbeiten ausreichend, ID nutzt hier ein typografisch korrektes Geviert.
Ein Geviert ist immer so breit wie die Kegelhöhe einer Schrift!!!

antonio


Du kannst aber auch in der ID-Programmvorgabe den Wert von 20/1000-Geviert bei Bedarf ändern oder entsprechend deiner Quark-Voreinstellung anpassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 10:40
Titel

Re: Laufweite InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

inesw_2 hat geschrieben:
antonio_mo hat geschrieben:

Hallo

Die Werte wie zb. -2 aus QXP wirst Du in ID nicht finden.
Die Unterteilung in mind. 20/1000 Geviert ist für fast alle manuellen arbeiten ausreichend, ID nutzt hier ein typografisch korrektes Geviert.
Ein Geviert ist immer so breit wie die Kegelhöhe einer Schrift!!!

antonio


Du kannst aber auch in der ID-Programmvorgabe den Wert von 20/1000-Geviert bei Bedarf ändern oder entsprechend deiner Quark-Voreinstellung anpassen.


Hi Ines...

ja stimmt sollte ja nicht heissen dass diese Werte feste Werte sind.
Ein Geviert ist also bei einer Schriftgröße von 12 Punkt genau 12 Punkt breit und 12 Punkt hoch, das Programm unterteilt ein Geviert in 1000 Einheiten, soll heissen wenn im Kerningfeld der Wert 250 steht entspricht es genau ein Viertel geviert.

Viele Grüße

antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Werte von quark und id sind nicht gleich, je nach Schrift komme ich in ID beim Faktor 3 bis 8, je nach Schrift zu einem ähnlichen Ergebnis wie bei Quark.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign CS3] - Laufweite
InDesign - Laufweite, welche Maßeinheit?
InDesign: Pfadtext übernimmt keine Laufweite
Indesign: Laufweite in mehreren Tabellenzellen ändern?
Laufweite von Schriften?
Laufweite/Spacing
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.