mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18.01.2017 17:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Katalogerstellung mit XML in InDesign CS2 vom 23.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Katalogerstellung mit XML in InDesign CS2
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.03.2006 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DanielSun77 hat geschrieben:
Werd mich jetzt wohl an die Firma wenden die uns unsere Homepage gemacht hat, von denen hab ich ja auch die XML-Datei.

Meinst du die bekommen das hin? Eine Internetseite ist etwas ganz anderes als ein Katalog
und wenn ich mir die XML-Datei anschaue, dann scheinen die davon nicht viel Ahnung zu haben.

Nimroy hat geschrieben:
Also mich würde jetzt ja schon interessieren, wie man das umformen muss... Kannst du das nicht hier erklären?

Meinst du die Transformation der XML-Datei?
Das hängt von dem Aufbau der InDesign-Datei ab, heißt die Tags müssen
in der Reihenfolge der Objekte im Dokument erscheinen.

# InDesign
Objekt1 Objekt2
Objekt3

# XML
Tag1 Tag2
Tag3

Wenn man mit 2 Textrahmen arbeitet, sieht der Aufbau anders aus als bei
einem Textrahmen pro Objekt.

InDesign ist da halt nicht so wirklich flexibel weil es nur Inhalte aus den
XML-Dateien lesen kann und keine Transformation unterstützt.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Do 30.03.2006 20:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 30.03.2006 21:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lalelu lasst doch den ID-Shice.

http://xmlgraphics.apache.org/fop/
 
Anzeige
Anzeige
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Lalelu lasst doch den ID-Shice.

http://xmlgraphics.apache.org/fop/


Und du schreibst dann schnell das StyleSheet das die original xml nach xsl-fo transformiert?Könnt a bisserle Arbeit werden, wenn ma a schönes Layout mit FOP hinbekommen will.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 08:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
DanielSun77 hat geschrieben:
Werd mich jetzt wohl an die Firma wenden die uns unsere Homepage gemacht hat, von denen hab ich ja auch die XML-Datei.

Meinst du die bekommen das hin? Eine Internetseite ist etwas ganz anderes als ein Katalog
und wenn ich mir die XML-Datei anschaue, dann scheinen die davon nicht viel Ahnung zu haben.

Nimroy hat geschrieben:
Also mich würde jetzt ja schon interessieren, wie man das umformen muss... Kannst du das nicht hier erklären?

Meinst du die Transformation der XML-Datei?
Das hängt von dem Aufbau der InDesign-Datei ab, heißt die Tags müssen
in der Reihenfolge der Objekte im Dokument erscheinen.

# InDesign
Objekt1 Objekt2
Objekt3

# XML
Tag1 Tag2
Tag3


Ach so. ja, da liegt ja in meinen Augen das Problem. Deswegen sprach ich ja auch von Parsen, damit man weiß, wieviele Objekte ich in InDesign vor dem Import erzeugen muss. Denn wenn ich deine Struktur weiterführe, dann wäre das doch

#XML
Tag1
Tag2
Tag3
Tag1
Tag2
...

und

#InDesign
Objekt1
Objekt2
Objekt3
Objekt1
Objekt2
...

oder?

Was ich nicht weiß ist, ob InDesign dann bei Import die internen id's verwendet für die genau Reihenfolge. Denn nur von der xy-koordinate kann man ja nicht ausgehen, es können scließlich zwei Objekte auf gleicher y-koordinate liegen.

Alles in allem find ich die Möglichkeiten von XML und ID noch nicht so prickelnd. Da muss man nach wie vor noch einiges fummeln. das wiederum ist aber leichter durch das integrierte Skripting.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.04.2006 00:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Ach so. ja, da liegt ja in meinen Augen das Problem. Deswegen sprach ich ja auch von Parsen, damit man weiß, wieviele Objekte ich in InDesign vor dem Import erzeugen muss.

Was ich nicht weiß ist, ob InDesign dann bei Import die internen id's verwendet für die genau Reihenfolge. Denn nur von der xy-koordinate kann man ja nicht ausgehen, es können scließlich zwei Objekte auf gleicher y-koordinate liegen.

Du legst soviele Tags an wie du verschiedene Inhalte hast. In der Reihenfolge gehst du einfach von links
nach rechts unten, zuweisen, importieren, fertig.

Nimroy hat geschrieben:
Alles in allem find ich die Möglichkeiten von XML und ID noch nicht so prickelnd. Da muss man nach wie vor noch einiges fummeln. das wiederum ist aber leichter durch das integrierte Skripting.

Wie gesagt beschränkt sich die Funktion auf kleine inhaltliche Änderungen.
Das Katalogbespiel ist schon recht umfangreich und man stößt deshalb an
die Grenzen. Die Zuweisungen von Formatierungen sollte noch ausgebaut
werden, z.B. von Objektstilen.
Die idealen Lösungen laufen halt über XSL-T oder XSL-FO, aber bei InDesign
ist ein ganz anderer Ansatz.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.04.2006 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
Ach so. ja, da liegt ja in meinen Augen das Problem. Deswegen sprach ich ja auch von Parsen, damit man weiß, wieviele Objekte ich in InDesign vor dem Import erzeugen muss.

Was ich nicht weiß ist, ob InDesign dann bei Import die internen id's verwendet für die genau Reihenfolge. Denn nur von der xy-koordinate kann man ja nicht ausgehen, es können scließlich zwei Objekte auf gleicher y-koordinate liegen.

Du legst soviele Tags an wie du verschiedene Inhalte hast. In der Reihenfolge gehst du einfach von links
nach rechts unten, zuweisen, importieren, fertig.


Ich glaub, wir reden die ganze Zeit von den gleichen Dingen, nur aneinander vorbei. *zwinker*

Wie ich schon an anderer Stelle sagte, gehe ich immer vom Worts-Case aus. Und bei dem weiß ich gar nicht genau, wieviele verschiedene Inhalte ich habe.

Nehmen wir mal an, ich will aus einer DB mit Personen ne Adressliste erstellen. Dann hab ich im Regelfall ein XML nach dem Muster

Code:
<root>
   <Person_ID>1</Person_ID>
      <Name>Mustermann</Name>
      <Vorname>Max</Vorname>
      <Straße...
   <Person_ID>2</Person_ID>
      <Name>Redlich</Name>
      <Vorname>Rita</Vorname>
      <Straße...
   usw.


Was ich mit Parsen meinte ist dann das zählen der Personen_IDs und dem automatischen auziehenvon entsprechenden Textboxen. Und meines Wissens nach kann das ID nicht so einfach. Aber das ist etwas, was viele die nach Automatismen im Zusammenhang mit XML erwarten.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 03.04.2006 08:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kommt darauf an wie das Ergebniss aussehen soll.
Wenn man einfach die Seiten mit den Adressen füllen will, dann erstelle einen Textrahmen
über den Inhaltsbereich – eventuell mit Spalten – und lege dafür einen zusätzlichen Tag in
deiner XML-Datei an:

Code:
<root>
 <textrahmen>
      <Name>Mustermann</Name>
      <Vorname>Max</Vorname>
      <Straße...
      <Name>Redlich</Name>
      <Vorname>Rita</Vorname>
      <Straße...
   usw.
 </textrahmen>
</root>


Das ID-Zeug muss natürlich raus, außer es soll in der Adressliste erscheinen.
Tag „textrahmen“ dem Textrahmen zuweisen, XML importieren – Formatierung/Umbruch regeln
die Absatzformate...

2. Seiten von Musterseite einfügen, Textrahmenüberlauf mit SHIFT auf den 2. Textrahmen
verknüpfen und alle benötigten Seiten werden erstellt.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 04.04.2006 19:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Katalogerstellung mit XML in InDesign CS3
[InDesign] Katalogerstellung mit "normalem" XML-Im
InDesign CS2 mehrer XML Dateien in einer Indesign Datei
InDesign CS2, Katalog mit XML
XML in InDesign: Unterschied zw. CS & CS2
InDesign CS2 - XML: Daten in Tabelle importieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.