mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kantenschärfe Musterpinsel Photoshop vom 20.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Kantenschärfe Musterpinsel Photoshop
Autor Nachricht
Retina
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.12.2006 12:08
Titel

Kantenschärfe Musterpinsel Photoshop

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe ein Problem, bei dem mir auch niemand im Betrieb weiterhelfen konnte. Ich hatte es bereits im Nonprint Forum gepostet, aber Photoshop ist genausoo Print, denke ich...

Zur Zeit arbeite ich an einer "Pixelillustration". Dafür habe ich ein 400 x 500 px Dokument in Photoshop angelegt. Jetzt möchte ich pragmatisch schraffieren. Das heißt, dass ich ein Muster mit Linien selbst erstelle und mit dem Musterstempel schraffiere.

Nun kommt das Problem: Ich bin Perfektionist und habe eine genaue Vorstellung von dem Ergebnis. Das Portrait soll sehr grob wirken. Wenn ich nun mit dem Musterstempel die Schraffur zeichne, so softet er die Kanten leicht ab, obwohl ich Kantenschärfe auf 0 % bei Pinseloptionen eingestellt habe.

Das macht mich rasend, da ich keine Farbstufen in meiner Schraffur haben möchte. Photoshop drängt mir etwas auf, das ich nicht möchte. Was kann ich tun?

Bitte gebt mir Tipps und fragt gegebenenfalls nach, sollte meine Beschreibung nicht Aufschluss über mein Problem gegeben haben.

Hier ein Bildschirmphoto:



Vielen Dank im Voraus,
Alex
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 13:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wenn in deinem Bild gar Töne ungleich reines Schwarz vorkommen sollen, dann stör dich nicht weiter an den Grautönen und machs hinterher mit einer Tonwertkorrektur oder nach besser über die Funktion Schwellenwert.

ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Retina
Threadersteller

Dabei seit: 12.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.12.2006 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zim hat geschrieben:
Hi,

wenn in deinem Bild gar Töne ungleich reines Schwarz vorkommen sollen, dann stör dich nicht weiter an den Grautönen und machs hinterher mit einer Tonwertkorrektur oder nach besser über die Funktion Schwellenwert.

ZIM


Zuerst mal Danke!

Allerdings möchte ich auch mit bestimmten Farbtönen schraffieren können. Da bringt mir die Farbkorrektur nichts, da der von mir gewählte Ton verfälscht wird.

Erneut zur Erläuterung: Das von mir gepostete Bild zeigt das Ergebnis, welches ich nicht haben möchte...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Musterpinsel erstellen aus Verlaufsgitter
Probleme mit dem Musterpinsel von Illustrator CS5
Illu: Breitenwerkzeug funktioniert nicht bei Musterpinsel
AI CS4: Musterpinsel wie Beispiel anlegbar? Gelingt mir nich
Farbprofil in Photoshop: Fotos nur in Photoshop jetzt falsch
Photoshop Poster Template ohne Photoshop bearbeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.