mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesignCS1: Hyperlinks (zu PDFs) als neue Dateien öffnen? vom 27.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesignCS1: Hyperlinks (zu PDFs) als neue Dateien öffnen?
Autor Nachricht
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 27.10.2005 01:36
Titel

InDesignCS1: Hyperlinks (zu PDFs) als neue Dateien öffnen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
habe ein InDesign-Dokument mit Verknüpfungen zu anderen InDesign-Dokumenten. Es soll eine PDF erstellt werden, bei der diese verknüpften InDesign-Dokumente, aus denen man ja dann ebenfalls PDFs erstellt, als neue PDF-Dateien geöffnet werden und nicht die "Master-PDF" ersetzt. Also sowas wie "target=_blank".
Dem User könnte es so leichter fallen, nach Besichtigung der verlinkten PDF wieder zum Masterdokument zurückzukehren, indem er einfach die verlinkte PDF schließt. Denn wenn diese aus mehreren Seiten besteht, ist es für ihn schwierig, wieder zum Ursprungsdokument zurückzukehren -- deshalb also sollte die verlinkte PDF in einem neuen Fenster/als neue Datei in Acrobat geöffnet werden.

Ist sowas über Hyperlinks möglich?
Als Buttons wohl schon, aber die PDFs sollen aus dem Fließtext heraus geöffnet werden.

Grüße, Carlos


Au Mann, wohl wieder sehr umständlch ausgedrückt -- um diese Zeit...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2005 03:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Carlos,

* Ööhm... ja? *

http://www.mediengestalter.info/forum/21/indesign-cs1-hyperlinks-zu-pdfs-moeglich-46630-1.html

Selbes Problem ne?
Dann reicht ja auch nur ein Thread.
Entscheide dich mal.

---

Zum eigentlichen Problem:

Du kannst ja im Acrobat Hyperlinks definieren.
Diese Ziele können vom Dateityp her beliebig sein.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 30.10.2005 03:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 30.10.2005 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

http://www.mediengestalter.info/forum/21/indesign-cs1-hyperlinks-zu-pdfs-moeglich-46630-1.html
Selbes Problem ne? Dann reicht ja auch nur ein Thread. Entscheide dich mal.

---
Leider nicht das selbe Problem. Dort fragte ich nach, wie man einen Hyperlink direkt zu einer PDF-Datei erstellen kann. Dies scheint nicht zu gehen. Man kann nur einen Hyperlink zu einer INDD-Datei definieren, welches dann nach der jeweiligen PDF-Generierung zu einem Link zur gleichnamigen PDF wird. Mit anderen Worten: anscheinend muss man erst eine INDD-Datei erstellen und daraus eine PDF machen, um dann vom Master-Dokument" aus darauf einen Hyperlink setzen zu können.
Wenn diese zu verlinkende PDF jedoch bereits vorhanden ist und nicht aus InDesign stammt (was bei mir der Fall war), müsste ich diese anscheinend erst in eine INDD-Datei importieren und nochmals PDFfen (bzw. eine leere Dummy-INDD-Datei gleichen Namens wie die bereits vorhandene PDF anlegen -- wie ich es dann gemacht habe).

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

Du kannst ja im Acrobat Hyperlinks definieren.
Diese Ziele können vom Dateityp her beliebig sein.

Und hier war meine Frage, ob die zu verlinkende Datei auch als neues Dokument geöffnet werden könnte. Doch scheint dies InDesign auch in der CS2-Version nicht anzubieten. Eine verlinkente PDF "schließt" immer die PDF, die sie geöffnet hat.

Um mein Vorhaben doch noch realisieren zu können, musste ich leider händisch mittels Acrobat Pro diese Links entsprechend ändern.
Für solche tiefer gehenden Aufgaben braucht man wohl doch eher ein spezielleres Programm als InDesign -- aber gibt es solche mit ähnlichen Eigenschaften wie InDesign? Hmm...


Grüße, Carlos
  View user's profile Private Nachricht senden
Salam

Dabei seit: 21.11.2005
Ort: Hannover
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.11.2005 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich mach das so, dass ich in Indesign einen leeren Link auf die Textstelle setze und dann in der exportierten PDF in Acrobat das Verlinkungswerkzeug wähle und dann die Einstellungen treffe. Das hat den Vorteil, dass man den Rahmen in Acrobat nicht ziehen muss, der dadurch oftmals ungleichmäßig ist (na ja - daher ist dieser Tip eher kosmetischer Natur... und man sparte etwas Zeit, wenn der verlinkte Text sich ändern sollte - dann spart man sich das erneute Rahmen-Aufgeziehe-und-Verlinke).

Aber falls du eine Lösung für dieses Problem findest, poste es doch einfach mal - würde mich genauso brennend interessieren Lächel.

Salam
  View user's profile Private Nachricht senden
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 21.11.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Salam hat geschrieben:
Aber falls du eine Lösung für dieses Problem findest, poste es doch einfach mal - würde mich genauso brennend interessieren Lächel.
Salam

Irgendwie schade, dass zwar mit neueren InDesign-Versionen im Bereich der PDF-Erstellung mehr Möglichkeiten vorhanden sind. Aber das Potential von interaktiven PDFs nicht ganz ausgereizt werden kann. Wie eben zB die Möglichkeit, in einem InDesign-Dokument Links zu PDFs zu setzen, die sich dann in einem neuen Fenster innerhalb von Acrobat öffnen. Überhaupt finde ich das Setzen von Hyperlinks in InDesign nicht sonderlich bequem und auch nicht intuitiv. Denn wenn ich es richtig verstanden habe, muss man auch bei identischen Linkzielen mehrere solcher Linkziele (genauere Bezeichnung weiß ich gerade nicht) definieren. Erst danach kann man diese zuweisen. Habe ich eine Wort markiert und klicke auf ein bereits definiertes Linkziel, sieht es zwar so aus, als ob nun dieses Wort tatsächlich verlinkt wurde. Doch wenn ich die Markierung des Wortes aufhebe und es wieder markiere, sieht man nichts mehr von der zuvor scheinbar getätigten Verlinkung...

Nebenbei: Bietet FrameMaker im PDF-Bereich mehr Möglichkeiten?

Gruß, Carlos
  View user's profile Private Nachricht senden
Hasenzahn

Dabei seit: 30.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 30.08.2007 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fast 2 Jahre später....

...komm ich daher mit der Frage:

Uuuund? Geht es jetzt irgendwie???

Ich arbeite mit InDesign CS3 und bin noch recht unerfahren (davor ca 1/2 Jahr mit CS2).
Ich soll ein interaktives PDF erstellen und darin ebenfalls zu anderen PDFs verlinken. Da so mein PDF dummerweise geschlossen wird (siehe Topic), hab ich den Tip von Salam befolgt (siehe oben) aber das klappt irgendwie nicht wirklich. * Ööhm... ja? *

Wisst ihr Rat?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign CS3: Hyperlinks (zu PDFs) als neue Dateien öffnen
InDesign CS1: Hyperlinks zu PDFs möglich?
InDesign Problem - plazierte PDFs und Hyperlinks
Excel-PDFs in Illu öffnen
[Illu CS/OS X 10.4.3] Fehlermeldung beim Öffnen von PDFs
PDFs in Phothoshop öffnen - Volle Auflösung ermitteln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.