mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign: Zwei Seitenzahlen auf einer Seite? vom 09.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign: Zwei Seitenzahlen auf einer Seite?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
carlo

Dabei seit: 21.07.2006
Ort: -
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 18:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
carlo hat geschrieben:
Du hast natürlich recht - hab ich unaufmerksam gelesen.

flavio hat geschrieben:
welches programm?
wenn der textrahmen auf der linken seite liegt und nachs rechts verlöngert wird, gehts?

wär aber wohl die bauernlösung


Aber das funktioniert einwandfrei, wenn der Rahmen auf der linken Seite beginnt und auf die rechte Seite bis zur Endposition gezogen wird.


Nee, funktioniert eben nicht. Der Rahmen muss mit einem Rahmen verlinkt sein, der auf der anderen Seite liegt. Deinen Vorschlag hat ja der Fragesteller auch probiert.


Also, ich hab's vorher ausprobiert - bei mir funktioniert's. Ich hab ganz normal auf linke und rechte Seite einen Textrahmen gezogen, den rechten Textkasten ziemlich schmal und den linken von links auf die rechte Seite verlängert bis an die Kante des rechten Seitenzahlfeldes. Natürlich vorher beide rechtsbündig gestellt. Dann hab ich 10 Seiten angelegt und hatte fein immer auf der rechten Seite 2 3, 4 5 usw. nebeneinander stehen. Ist zwar unüblich, aber wie gesagt - bei mir funktioniert's.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

carlo hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
carlo hat geschrieben:
Du hast natürlich recht - hab ich unaufmerksam gelesen.

flavio hat geschrieben:
welches programm?
wenn der textrahmen auf der linken seite liegt und nachs rechts verlöngert wird, gehts?

wär aber wohl die bauernlösung


Aber das funktioniert einwandfrei, wenn der Rahmen auf der linken Seite beginnt und auf die rechte Seite bis zur Endposition gezogen wird.


Nee, funktioniert eben nicht. Der Rahmen muss mit einem Rahmen verlinkt sein, der auf der anderen Seite liegt. Deinen Vorschlag hat ja der Fragesteller auch probiert.


Also, ich hab's vorher ausprobiert - bei mir funktioniert's. Ich hab ganz normal auf linke und rechte Seite einen Textrahmen gezogen, den rechten Textkasten ziemlich schmal und den linken von links auf die rechte Seite verlängert bis an die Kante des rechten Seitenzahlfeldes. Natürlich vorher beide rechtsbündig gestellt. Dann hab ich 10 Seiten angelegt und hatte fein immer auf der rechten Seite 2 3, 4 5 usw. nebeneinander stehen. Ist zwar unüblich, aber wie gesagt - bei mir funktioniert's.


Aber da arbeitest Du mit zwei Textrahmen, deren Abstand sich nicht an ungleichbreite Zifferntexte ausrichtet. Sozusagen die Ziffern in zwei Rahmen nebeneinander. Das ist nicht professionell. Wenn dann mehr Stellen belegt sind, dann verrändert sich der Abstand der Ziffern zueinander. Ganz nebenbei, man soll Seitenzahlen nicht rechtsbündigoder linksbündig ausrichten, wenn diese jeweils symetrisch bei doppelseitigem Layout zum Liegen kommen, dazu sind die Ausrichtungen zum Bund und weg vom Bund zu verwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
carlo

Dabei seit: 21.07.2006
Ort: -
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 20:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe jetzt doch leichte Probleme: Na klar hast du recht, dass sich bei meiner Methode der Abstand zwischen den Seitenzahlen verändert - aber sie halten rechtsbündig Register (auch wenn das eigentlich beidseitigen Druck der Seitenzahlen meint). Man muss in diesem Fall den Abstand eben so gestalten, dass auch bei z.B. mehr als 100 Seiten der Abstand noch ok. ist. Ob das besser oder schlechter aussieht als immer der gleiche Abstand zwischen den beiden Seitenzahlen? Ich halte das für Geschmacksache. Für diesen Fall wüsste ich aber auch keine automatische Lösung.
Erkläre mir bitte, warum es unprofessionell ist, Seitenzahlen nicht rechts- oder linksbündig zu positionieren. Es gibt soviele verschiedene Möglichkeiten der Positionierung, die die eine oder andere Ausrichtung erfordern, aber lass uns bei der klassischen - unter dem Textblock - bleiben. Linke Seite linksbündig, rechte Seite rechtsbündig, oder auch beidseitig zentriert - was ist daran falsch, was mir bisher verborgen geblieben ist?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 21:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

carlo hat geschrieben:
Ich habe jetzt doch leichte Probleme: Na klar hast du recht, dass sich bei meiner Methode der Abstand zwischen den Seitenzahlen verändert - aber sie halten rechtsbündig Register (auch wenn das eigentlich beidseitigen Druck der Seitenzahlen meint). Man muss in diesem Fall den Abstand eben so gestalten, dass auch bei z.B. mehr als 100 Seiten der Abstand noch ok. ist. Ob das besser oder schlechter aussieht als immer der gleiche Abstand zwischen den beiden Seitenzahlen? Ich halte das für Geschmacksache. Für diesen Fall wüsste ich aber auch keine automatische Lösung.
Erkläre mir bitte, warum es unprofessionell ist, Seitenzahlen nicht rechts- oder linksbündig zu positionieren. Es gibt soviele verschiedene Möglichkeiten der Positionierung, die die eine oder andere Ausrichtung erfordern, aber lass uns bei der klassischen - unter dem Textblock - bleiben. Linke Seite linksbündig, rechte Seite rechtsbündig, oder auch beidseitig zentriert - was ist daran falsch, was mir bisher verborgen geblieben ist?


Weil ID eine eigene Ausrichtung parat hält: Zum Bund hin und vom Bund weg. Bei Deiner Methode muss für die rechte Seite ein anderes Absatzformat als auf der linken Seite angelegt werden, bei der InDesign-inheriten Methode reicht ein Format.
  View user's profile Private Nachricht senden
Freddi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2006
Ort: Freiburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.08.2006 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Die Funktion "Vorherige Seitenzahl" ist nur dann verfügbar, wenn es sich um einen
a. verlinkten Rahmen handelt, dann wird die Seitenzahl angegeben, die im Textfluss vorher liegt (das kann auch eine spätere Seite sein) oder
b. die in einem Rahmen geschrieben wurde, der einen verlinkten Rahmen berührt oder überschneidet. Her gibt die Seitenzahl vorher wieder die Lage des im Textfluss vorangegangen Rahmens wieder. Diese Funktion wird verwendet, wenn man über eine Story einen Rahmen legt und darin reinschreibt "Fortsetzung von Seite <vorige Seitennummer>. Dadurch , dass der Rahmen nicht verlinkt ist, sondern statisch au der Seite bleibt dieser Text immer aktuell an der richtigen Stelle.
Umgekehrt funktioniert es mit der nachfolgenden Seitenziffer.

Nun zu Deinem Problem: eine Lösung, die allerdings nicht immer funktioniert ist, dass Du die Rahmen, die mit der Seitenziffer gefüllt werden eben verlinkst von linker nach rechter Seite auf dem Musterbogen.


Danke. Jetzt funktioniert es! Ich habe einfach Version a) probiert, was auf Anhieb funktioniert hat. Schade finde ich nur, dass ich extra deswegen eine Doppelseite als Mustervorlage anlegen musste, wobei auf der einen Seite einfach nur ein leerer Textrahmen ist. Ich finde das zwar eine eindeutig bessere Lösung, als Textrahmen quer über den Druckbogen zu ziehen, aber ich finde InDesign könnte ruhig sowas selber rechnen, wie "Aktuelle_Seitenzahl - 1 = Vorherige_Seitenzahl" oder sowas *zwinker* .

Naja ... passt, wackelt und hat Platz. Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [indesign] zwei seitenzahlen auf einer seite
Indesign: Seitenzahlen erst ab Seite 9
InDesign: Seitenzahlen farbig und nicht auf jeder Seite
InDesign - mehrere Seitenzahlen pro Seite
zwei fragen zu indesign...zweite seite ist blasser...
autom. Seitennummerierung mit 2 Seitenzahlen auf einer Seite
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.