mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign] Zu wenig dpi bei der Pdf-Ausgabe vom 22.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign] Zu wenig dpi bei der Pdf-Ausgabe
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.07.2005 02:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

> verschoben nach Software-Print

---

Was hast du im InDesign-Druckmenü unter Grafiken
> Bilder > Daten senden eingestellt?
Hast du unter Erweitert irgendwas bei OPI-Bildersetzung
eingestellt?

Welche Auflösung hast du denn in den PDF-Optionen
im Drucker-Dialog für den Adobe-PDF-Drucker ein-
gestellt?

Und was ist unter Ausgabe > Rastern eingestellt?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.07.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

150ppi sind typisch für die Einstellung:
Datei > Drucken > Grafiken > Bilder > Daten senden „Optimierte Abtastauflösung“
auf „Alle“ umstellen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
maexs
Threadersteller

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Bodensee
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 24.07.2005 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey das war's !!! Danke!
dieses "Alle" war genau der übeltäter bzw. "opti... abtast..."
ansonsten geht es auch einfach über "exportieren" da passt die auflösung dann auch.
wenn ich aber über den distiller gehen will muss ich tatsächlich "alle" einstellen.
wie es auch noch geht, wenn ich den pdf-drucker und distiller verwenden möchte, ist wenn ich über:
datei > drucken > postscript-datei ppd: geräteunabhängig gehe.
aber dann eben geräteunabhängig !

bei opi-bildersetzung hab ich übrigens nichts aktiviert.
bei ausgabe > rastern hab ich "standard" drin.
ist das ok ?
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 24.07.2005 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

maexs hat geschrieben:
ansonsten geht es auch einfach über "exportieren" da passt die auflösung dann auch.

Naja, immer schön gucken was in der Voreinstellung zum PDF definiert ist.

maexs hat geschrieben:
wenn ich aber über den distiller gehen will muss ich tatsächlich "alle" einstellen.
wie es auch noch geht, wenn ich den pdf-drucker und distiller verwenden möchte, ist wenn ich über:
datei > drucken > postscript-datei ppd: geräteunabhängig gehe.
aber dann eben geräteunabhängig !

Wenn du Acrobat/Distiller installiert hast, kannst du gleich auf „Adobe PDF“ drucken.

maexs hat geschrieben:
bei opi-bildersetzung hab ich übrigens nichts aktiviert.

Muss nur aktiviert werden, wenn du mit einem OPI-System arbeitest.

maexs hat geschrieben:
bei ausgabe > rastern hab ich "standard" drin.
ist das ok ?

Ja, wenn du Composite-PDFs erstellt (unsepariert)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Droplet in Photshoshop CS5 für Ausgabe in tiff und 300 dpi
Problematik mit Bildauflösung bei PDF-Ausgabe im InDesign
InDesign: PDF-Ausgabe ohne Vektoren?
INdesign: Logotext erscheint nicht nach PDF Ausgabe
[Indesign CS2] Ausgabe PDF - Dok wird heller
Indesign-Bilder verschwinden bei Druck und PDF Ausgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.