mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19.01.2017 22:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign: Schnittmarken einbetten vom 20.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign: Schnittmarken einbetten
Autor Nachricht
woman_made_art
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Lunestedt bei Bremerhaven
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.11.2006 09:45
Titel

Indesign: Schnittmarken einbetten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach,

ich möchte ein InDesign-Dokument (mehrere Seiten) zur Druckerei geben, finde aber keine Option wo ich die Schnittmarken einbetten kann. Sehe ich das richtig, dass man nur explizit über das Dialogfeld "Drucken" einen Zugriff auf sämtliche Marken (Schnittmarken, Passkreuze, etc.) hat? Das muss doch auch anders gehen...
Ich möchte meine Datei in Indesign verpacken und zwar so, dass Anschnitt + Schnittmarken eingebettet sind. Wie mache ich das?

Danke im Voraus für Rat und Hilfe!

Eure Veronika
  View user's profile Private Nachricht senden
woman_made_art
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Lunestedt bei Bremerhaven
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.11.2006 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmja, meistens wird ja in der Druckerei gemault, warum man keine Schnittmarken eingebettet hat... meine Frage ist, ob es in Indesign überhaupt eine Möglichkeit gibt, dieses zu tun. Quasi ohne das Dokument als PDF oder EPS zu exportieren als verpackte (offene) Indesign-Datei mit festgelegten Schnittmarken zu sichern. Suche und Hilfe (auch im Programm) haben mich leider nicht weitergebracht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.11.2006 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

wenn du dein layout auf einer seite setzt, die dem beschnittenen endformat entspricht (so und nicht anders wird das gemacht), dann ergeben sich die schnittmarken in der druckerei nicht anders, als sie es bei dir tun würden.
wenn du zum beispiel ein a5-magazin layoutest, so legst du das natürlich auch auf einer seite an, die a5 (also 148x210mm) entspricht, und nicht auf ner a4 seite.
mars hat das ja eigentlich schon erklärt.

es gibt auch die möglichkeit, schnittmarken auch per javascript (im zugabe-ordner auf cd) in dein layout an objekten automatisch zu setzen, dies ist aber nicht sinn der sache.

//edit: gemault wird in der druckerei meistens, wenn ein kleineres layout als das medienformat ohne schnittmarken im pdf oder den offenen daten versehen ist.

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 20.11.2006 10:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
woman_made_art
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: Lunestedt bei Bremerhaven
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.11.2006 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok... dann verlasse ich mich mal auf eure Worte und sage: Herzlichen Dank! *Thumbs up!*

Eure Veronika
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign C3 - Probleme mit Schnittmarken
InDesign Schnittmarken anlegen
Indesign - Druckseiten mit Schnittmarken Problem !
indesign cs2 schnittmarken setzen
Indesign CS2 doppelte Schnittmarken
Wie erstelle ich in InDesign SCHWARZE Schnittmarken?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.