mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign: schlechte farben beim druck auf farblaser vom 28.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign: schlechte farben beim druck auf farblaser
Autor Nachricht
fresbee
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 19:33
Titel

Indesign: schlechte farben beim druck auf farblaser

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

ich arbeite mit indesign CS aufm mac.
plazierte RGB und CMYK bilder in einem ID dokument.
sie sehen am bildschirm sehr gut aus (sättigung, kontrast und luminanz).
nur im ausdruck sehen sie schlecht aus: fade farben etc.
wenn ich aus illustrator drucke (auch CMYK farben) sehen die ganz ok aus.

in den farbeinstellungen vin ID hab ich:

RGB: sRGB IEC61966-2.1
CMYK: Euroscale Coated v2

Farbmanagement:
RGB: Eingebettete Profile beibehalten
CMYK: Eingebettete Profile beibehalten

Umwandlungsoptionen:
Modul: Adobe (AEC)

Priorität: Relativ farbmetrisch
x Tiefenkompensaton verwenden

im druckmenu von ID:

Ausgabe
Farbe: Composite-CMYK

Farbmanagement
Quellfarbraum: Dokument
Druckfarbraum: Dokument CMYK Euroscale Coated

was mach ich falsch?
ich will nur gute ausdrucke für die entwürfe.


Zuletzt bearbeitet von fresbee am Di 28.11.2006 21:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sheck

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.12.2006 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Ich würde zuerst das veraltete Euroscale Coated v2 durch das neuere ISOcoated ersetzen. Download bei eci.org. Das dürfte aber nicht das eigentliche Problem sein. Als RGB-Farbraum finde ich das sRGB auch ok, das dieses nur unprofilierte Bilder betrifft. Diese RGB-Bilder die du platzierst, bekommst du die geliefert oder bearbeitest du die selber? Wenn du sie selber bearbeitest: Auf jeden Fall dann dein RGB-Profil z.B. ECI-RGB einbetten.

Dein Druckproblem scheint aber ein anderes zu sein. Es scheint mir aber alles ok zu sein. Bei Druckerfarbraum kannst du dein Druckerprofil angeben wenn du eines hast. Farben: InDesign bestimmt Farben müsste da noch irgendwo stehen oder die Möglichkeit Drucker bestimmt Farben. Probier mal aus was für einen Unterschied das macht. Dann würde ich noch bei den Einstellungen im Druckertreiber selber nachschauen bei Bildqualität. Je nach Druckertyp ändert sich hier das Menü.

Vielleicht hilft das ja etwas ....

Gruß, Sacha Heck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen [Druck] Was kann der Farblaser im Copyshop?
Farbeinstellungen für Druck auf Farblaser
2-Farben-Druck mit InDesign
OKI farblaser C 8600 druck nicht unter Leopard
[Papier/Druck] Gmund Treasury durch Farblaser jagen?
InDesign: Seltsame Fehler bei Ausdruck auf Farblaser...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.