mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign: Objektbezogene Überfüllung? vom 02.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign: Objektbezogene Überfüllung?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.03.2006 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Die Überfüllung der einzelnen Farben erfolgt in InDesign über den Dichtewert, den kann man unter anderem im Druckfarbenmanager sehen.
Alternativ kann man in InDesign auch manuell überfüllen durch Zuweisen einer Kontur, aber von dieser Methode ist eher abzuraten.


Hmm...?!

Wieso ist davon abzuraten? Klappt doch wunderbar! Würde mich interessieren wo da die Fehlerquote vorhanden ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.03.2006 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die manuelle Version birgt das Problem bei Veränderungen und ist auch nicht so genau, insbesondere beim Zusammentreffen von Bild und Text oder Verläufen wie die In-Rip-Version. Letztere Fälle sind manuell korrekt nicht machbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.03.2006 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja.ok. Lächel

Aber meistens braucht man die manuelle Überfüllung eben doch bei 2 Sonderfarben die aufeinander treffen.

Bei den Bilder kann man sich ja vollständig auf die "Dichteüberfüllung" von InDesign verlassen.

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.03.2006 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt, einen Lack würde ich zum Beispiel nur manuell überfüllen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Überfüllung InDesign CS
InDesign und Überfüllung
Überfüllung in InDesign
Indesign Einstellungen für Überfüllung?
InDesign CS: Überfüllung in PDF verschwunden
Automatische Überfüllung aus Indesign für Offsetdruck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.