mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign: Kniffelige Tabulatoren-Frage II vom 22.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign: Kniffelige Tabulatoren-Frage II
Autor Nachricht
hempeline
Threadersteller

Dabei seit: 22.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 22.06.2006 20:09
Titel

InDesign: Kniffelige Tabulatoren-Frage II

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für die schnellen Nachrichten.

Leider habe ich mich falsch ausgedrückt, ist aber auch nicht so leicht.
Ich meine, dass die rechten Wörter auch rechtsbündig im Blocksatz ausgerichtet sind und unterschiedliche Wortlängen haben. Nun ist es so, dass Indesign die Füllzeichen so setzt, dass sie zwar in den zeilen gesehen untereinander stehen, aber der Astand zwischen rechtem Wort und erstem Füllzeichen (von rechts gesehen) unterschiedlich groß ist, dieser Abstand soll aber immer in jeder zeile gleich groß sein. Übrigens InDesign CS 2!

dddd .......................... rrrrrrrrr
fffffff ........................ hghghgh
ddf ......................... gggggggg

Der Abstand zwischen r und Punkt (siehe erste Zeile) soll immer gleich sein.

Ich hoffe das ist jetzt verständlicher.

Wer kann mir helfen?

Grüße



Hallo,

wer kann mir helfen.
Wie erreiche ich bei einem rechtsbündigen Tab in InDesign mit Füllzeichen (Punkte), in der Form von

aaa.................................................. bbbb
mmmm............................................ hhggg
lglmn............................................... sovfr

dass der Abstand zwischen dem ersten Buchstaben des letzten Wortes auf der Zeile (hier bbbb) und dem ersten Punkt (von rechts aus gesehen) immer ein gleicher Abstand ist, quasi so als würde der Fülltext von diesem Punkt an gegen links laufen.
In INDesign ist es bisher so, dass die Füllzeichenpunkte in allen Zeilen genau untereinander stehen, so dass die Abstände zwischen letzem Wort und Füllzeichen variieren. Habe schon alles versucht.
Habe leider Druck, weil der Chef darauf großen Wert legt. In Quark ging das wohl zu steuern.
Wäre sehr dankbar für eine Lösung.





[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von hempeline am Fr 23.06.2006 19:01, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.06.2006 21:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kann ich leider nicht nachvollziehen, bei mir sind alle Abstände gleich. * Keine Ahnung... *




Welche InDesign-Version? Betriebssystem? Schrift? Schrift-Typ (PS, TT, OT)?


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Do 22.06.2006 21:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.06.2006 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Probiers mal so wie das Bild zeigt!
Absatzformat definieren mit Tabulatoren (erster mit Fullzeichen .)

  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign - kniffelige Frage zum einfärben transp. Bilder
Tabulatoren in InDesign
Tabulatoren in InDesign CS 3?
InDesign Tabulatoren
InDesign Tabulatoren-Kram
HILFE! Tabulatoren InDesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.