mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign Import-Formate vom 10.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign Import-Formate
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 10.06.2006 04:09
Titel

InDesign Import-Formate

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgen,

kann man bei InDesign wenn man Freisteller benötigt und PDFs für den Offsetdruck erstellen will, bedenkenlos mit transparenten PSDs arbeiten, ist das der gängige Weg? Oder sollte man doch EPS vorziehen?

Wie sieht es mit Illustrator-Dateien aus, die man in InDesign platzieren will, welches Format bietet sich da an?

Grüßle,
Panda



[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 11.06.2006 03:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 06:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

psd und ai sind im cs-paket native dateiformate, die eigentlich bedenkenlos unter den programmen ausgetauscht werden können.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
revenga

Dabei seit: 05.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 10.06.2006 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht, ob der Belichter das mitmacht.
Mit EPS bist du in jeden Fall auf der Sicheren seite.
  View user's profile Private Nachricht senden
out

Dabei seit: 14.11.2002
Ort: koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ohne viel ahnung vom belichten zu haben: ich meine psd + ai wären sogar erwünscht. klärt mich mal auf!
  View user's profile Private Nachricht senden
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 10.06.2006 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmmm... alles ziemlich vage... Gibts jemanden der eine verläßliche Aussage dazu treffen kann...?
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Panda hat geschrieben:
Hmmm... alles ziemlich vage... Gibts jemanden der eine verläßliche Aussage dazu treffen kann...?


Naja um mit Transparenz in Dokumenten zu arbeiten und diese später in PDF einzubinden müssen wir wissen mit welcher ID Version Du arbeitest?
-> Transparenzreduzierung

Warum ist für Dich die Frage mit dem Belichter und den versch. Dateiformaten in ID so wichtig?

antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 10.06.2006 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

InDesign CS2
... naja ich möchte einfach sicher stellen, daß wenn ich PSD oder AI Dateien verwende auch alles im Druck korrekt ausgegeben werden kann und keine Probleme verursacht
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.06.2006 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Panda hat geschrieben:
InDesign CS2
... naja ich möchte einfach sicher stellen, daß wenn ich PSD oder AI Dateien verwende auch alles im Druck korrekt ausgegeben werden kann und keine Probleme verursacht


Da Du ja ID CS2 hast bist Du mit Transparenz/Transparente Objekte schon mal auf einer sehr sicheren Seite.

Die verbreitete Aussage, dass Transparenzen nicht gedruckt werden kann bzw. das es zu grossen Problemen kommen kann ist so nicht falsch.
RIPs oder andere Druckgeräte können mit Transparenzen ja nichts anfangen, daher müssen diese für die Ausgabe reduziert werden und das kann ID CS2 ja auch.
Du musst also Deine Druck PDF oder die PostScript mit der »Transparenzreduzierung« umrechnen, aber lies Dich mal in der ID CS2 HILFE durch da steht so einiges darüber.
-> Transparenzreduzierungsvorgaben
-> Transparenzreduzierung

Hast Du zufällig auch eine Adobe Acrobat Version?

antonio
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign Formate
Indesign CS5 Formate
InDesign - verschachtelte Formate
[InDesign CS] Musterseiten und Formate tauschen?
InDesign: Formate aus .doc übernehmen.
InDesign (CS-3): Formate und Grundlinie => Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.