mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign]Helligkeit & Auflösung verändern vom 14.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign]Helligkeit & Auflösung verändern
Autor Nachricht
RedRum
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Thüringen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.06.2005 15:09
Titel

[InDesign]Helligkeit & Auflösung verändern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja also ich hab meine Abizeitung mittlerweile fertig gestellt...jedoch sieht sie gedruckt etwas dunkler aus als am Bildschrim was ja eigentlich klar ist aber ich hab als Anfänger halt leider nicht dran gedacht..

Nun ist meine Frage ob ich die einzelnen (zuvor mit Photoshop bearbeiten) Bilder nachträglich in InDesign heller stellen kann und auch die Gesamtauflösung des Dokuments (derzeit 300dpi) noch etwas nach oben scharuben kann ?

würde mich über eine schnelle Antwort freuen

grEEtz Red
  View user's profile Private Nachricht senden
petersmy

Dabei seit: 03.06.2005
Ort: Leverkusen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.06.2005 23:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

nope, Indesing bietet dieses direkte Modifikation der Bilddaten nicht an. Da Indesing so perfekt mit Photoshop verknüpft ist, brauchst Du diese Quark-Fuscherei auch nicht, einfach den Link unter "Vernknüpfungen" anklicken und "orginal bearbeiten" anwählen, schnell in Photoshop ändern, speichern. Und weiter arbeiten *zwinker*


Die Auflösung, oh no sorry, da ist das Kind schon in den Brunnen gefallen *zwinker* da kann man nix gescheites im Nachhinein machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.06.2005 23:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@petersmy_
Was hat das mit Quark-Fuscherei zu tun? Du öffnest die Bilder und aktualisierst sie in Quark. Nix andere als in InDesign!!!

@RedRum:
Warum willst Du die Auflösug ändern? 300dpi ist die Standart-Druck-Auflösung. Mehr brauchst Du nicht und durch hochschrauben wird auch nix besseres bei rauskommen. Wenn Dir die Bilder nicht so ganz gefallen liegts an deren Qualität und nicht an den 300dpi. Müsstest die dann richtig farbkorrigieren, aber das dauert seine Zeit. Hatte auch mal n Auftrag von ner Schule für n Kostenvoranschlag für n Abibuch bekommen. Die haben auch nicht verstanden, warum Bilder überhaupt bearbeitet werden müssten. Das größte ist noch, das die nicht verstanden haben, dass im Copyshop kopierte s/w Bilder (leere Seite, dort Fotos draufkleben, bischen Text per Hand reinschreiben und fertig ist die persönliche Seite *g*), welche dann eingescannt wurden, nur mit emenser Zeit an Korrektur druckbar gemacht werden können. Jetzt haben sie das Abibuch und man kann auf 80% der Bilder nichts erkennen... Ein schadenfreudiges Lachen konnt ich mir da natürlich nicht verkneifen *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
RedRum
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Thüringen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.06.2005 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja es sind ja die 68 Schülerfotos die zu dunkel sind, kann man das nicht automatisieren und zb. auf das ganze Dokument übertragen ? Wenn ich mit der rechten MT auf ein Bild klick und dann Grafiken->Orginal bearbeiten ruft es die Windows Bild- und Faxanzeige auf aber nicht Photoshop... *Schnief*

Und wenn ich das Fenster "verkünpfungen" anwähle kann ich nichts von den ozionen darin anklicken..
  View user's profile Private Nachricht senden
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.06.2005 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also eine "richtige" Korrektur willst Du dann wohl nicht vornehmen!? Soll heißen, nicht jedes Bild einzeln öffnen und von Bild zu Bild unterschiedlich korrigieren!? Dann kannst Du es so machen:
Leg in Photoshop eine neue Aktionsliste (müsste z.B. mittels Gradationskurve heller ziehen, speichern und schließen drinstehen) an und lass diese mittels Stapelverarbeitung über Deine ganzen Bilder laufen (Datei -> Automatisieren -> Stapelverarbeitung).

Ich denke mal, Du weißt, wie das geht!? Ansonsten gib bescheid...


edit//

RedRum hat geschrieben:
... ruft es die Windows Bild- und Faxanzeige auf aber nicht Photoshop...

Was für ein Dateiformat haben die Bilder? Kannst unter Windows z.B. das Standart-Programm für dieses Format ändern. Klick mit rechts auf das Bild, wähle "Öffnen mit", dann "anderes Programm" (o.s.ä.), wähl hier in der Liste PS aus und klick das Häckchen unten "immer mit diesem Programm öffnen" an. Dann wird es mittels Doppelklick nicht mit der Bild- Faxanzeige, sondern mit PS geöffnet.


Zuletzt bearbeitet von GMP am Mi 15.06.2005 12:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 15.06.2005 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da du die Bilder wahrscheinlich alle schön ordentlich in einem Ordner leigen hast, kannst du das erste Bild auch manuell in PS öffnen. Jetzt wähst du einfach mit F9 dein Aktionsfenster aus, klickst auf den kleinen recjten Pfeil im Aktionfenster und erstellst eine neue Aktion. Alle Dinge die du jetzt am Bild vornimmst werden gespeichert. Wenn du alle Einstellungen gemacht hast. (Helligkeit usw.) dann klickst du unten im Aktionsfenster auf Stop.

Jetzt gehst du auf <Datei><Automatisieren><Stapelverabreitung>und wählst die entsprechenden Dinge aus. Ein Klick auf OK und deine ganzen Bilder werden so eingestellt wie du das erste bearbeitet hast.

Jetzt zurück in InDesign. In der <>Verknüpfungsleiste müssten jetzt schon kleine Ausrufezeichen auf gelben Hintergrund erscheinen. Die markierst du alle und klickst auf dieses kleine Diskettenicon...


...... tata....



//Edit

Shit, zuviel gequatscht beim tippen. * grmbl *


Zuletzt bearbeitet von am Mi 15.06.2005 12:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.06.2005 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Shit, zuviel gequatscht beim tippen. * grmbl *

Haha, schneller *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign] Auflösung: Wo sehe ich welche ich hab? Verändern?
Auflösung von Fotos verändern / Photoshop Frage
Auflösung von Fotos verändern / Photoshop Frage
InDesign: textrahmen lassen sich nicht verändern
Indesign CS4 Absatzlinie verändern
InDesign - XY-Koordinaten verändern sich ständig - Warum?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.