mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign] Farbseparierte Ausdrucke vom 05.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign] Farbseparierte Ausdrucke
Autor Nachricht
schmetterling
Threadersteller

Dabei seit: 15.05.2005
Ort: Hof
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.10.2005 09:08
Titel

[InDesign] Farbseparierte Ausdrucke

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich muss einen Flyer erstellen und farbseparierte Ausdrucke machen - hab aber absolut keine Ahnung wie ich diese Ausdrucke mach * Keine Ahnung... * . Den Flyer erstelle ich im InDesign CS.
Kann ich die Farbseparationen vom InDesign aus drucken oder muß ich das irgendwie vom PDF aus machen.
..hoffe die Frage ist nicht allzu dämlich oder ich steh heut komplett auf der Leitung - denn ich hab keine Idee wie ich das machen könnte. Hab auch schon im Forum und bei Google gesucht, aber nichts gefunden.
Schon mal DANKE im voraus!! Grins


///
Edit by cyanamide.
Keine Eyecatcher im Threadtitel.
Bitte sinnvolle Titel vergeben.
Verschoben nach Software-Print
Meine Güte!


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mi 05.10.2005 09:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
.anna

Dabei seit: 06.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.10.2005 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das is egal ob vom pdf oder indesign
du musst es unter drucken... einstellen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Marc

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei Quark ist es im Druckmenu unter "Auszüge", wo aber bei InDesign? * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Daidalus

Dabei seit: 11.09.2003
Ort: Kirchseeon-Eglharting
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.10.2005 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi schmetterling,

im Druckmenü unter Ausgabe/Farbe steht normalerweise "Composite CMYK".
Dieses Menü aufklappen und auf "Seperationen" einstellen und anschließend
ganz normal drucken.
Habs zwar nie benützt, aber müsste stimmen.

Gruß
D
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.anna hat geschrieben:
das is egal ob vom pdf oder indesign


Dafür würde ich meine Hand aber nicht
ins Feuer legen. Je nachdem, wie mein
Workflow funktioniert, können da schon
unterschiedliche Sachen bei rauskommen.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:
.anna hat geschrieben:
das is egal ob vom pdf oder indesign


Dafür würde ich meine Hand aber nicht
ins Feuer legen. Je nachdem, wie mein
Workflow funktioniert, können da schon
unterschiedliche Sachen bei rauskommen.



Gruß
ck


Wieso das?? sollte doch eigentlich egal sein, ob ich direkt aus Indesign oder von einem (aus InDesign genertiertem) PDF die Separationen drucke, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

deswegen hatte ich ja geschrieben,
dass es auf den Workflow ankommt.

Wenn z.B. RGB-Bilder bei der PDF-
Erstellung in ihren Zielfarbraum
transformiert werden. Allgemein würde
ich das PDF nehmen (wenn ich denn
sowieso eins erstellen muss) und
das dann separiert ausdrucken.

Meiner Meinung nach verbindlicher.

Bei „normalen“ Dokumenten sollte
es aber keine Rolle spielen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:
Hi,

deswegen hatte ich ja geschrieben,
dass es auf den Workflow ankommt.

Wenn z.B. RGB-Bilder bei der PDF-
Erstellung in ihren Zielfarbraum
transformiert werden. Allgemein würde
ich das PDF nehmen (wenn ich denn
sowieso eins erstellen muss) und
das dann separiert ausdrucken.

Meiner Meinung nach verbindlicher.

Bei „normalen“ Dokumenten sollte
es aber keine Rolle spielen.


okay, da muss ich dir wohl recht geben *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbseparierte AUsdrucke
Farbseparierte Ausdrucke aus PDF?
Farbseparierte PDF aus Indesign und Illustrator erstellen?
InDesign Ausdrucke nicht mittig?
InDesign: Unscharfe Ausdrucke/verfälschte Farben
Farbseparierte PDF in CMYK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.