mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 22:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2 <-> Word vom 16.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2 <-> Word
Autor Nachricht
capslockdevil
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: Bad Homburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 20:55
Titel

InDesign CS2 <-> Word

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal ne Frage: hab in InDesgin eine Word-Datei als Verknüpfung angelegt und neu formatiert (mit den bestehenden Word-Formatvorlagen). Wenn ich in der Word-Datei etwas ändere, kann ich durch Aktualisieren der Verknüpfung easy ein Update machen.

Gibts zufällig das coole Feature, in InDesign gemachte Text-Änderungen in der Word-Datei abzuspeichern?? Export oder sowas?? * Ich bin unwürdig * Guck links! Hä?


Zuletzt bearbeitet von capslockdevil am Mo 16.01.2006 20:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.01.2006 16:45
Titel

Re: InDesign CS2 <-> Word

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

capslockdevil hat geschrieben:
Mal ne Frage: hab in InDesgin eine Word-Datei als Verknüpfung angelegt und neu formatiert (mit den bestehenden Word-Formatvorlagen). Wenn ich in der Word-Datei etwas ändere, kann ich durch Aktualisieren der Verknüpfung easy ein Update machen.

Gibts zufällig das coole Feature, in InDesign gemachte Text-Änderungen in der Word-Datei abzuspeichern?? Export oder sowas?? * Ich bin unwürdig * Guck links! Hä?


musst nach .rtf schauen, denn das ist das Forma!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
capslockdevil
Threadersteller

Dabei seit: 20.04.2004
Ort: Bad Homburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.01.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ich auch gesehen. Allerdings speichert ID bei den Absatz- und Zeichenformaten nicht alle mit (und kann keine CMYK-Farben einbetten) ... -> geht dann beim Export und Re-Import verloren *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.01.2006 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

capslockdevil hat geschrieben:
Hab ich auch gesehen. Allerdings speichert ID bei den Absatz- und Zeichenformaten nicht alle mit (und kann keine CMYK-Farben einbetten) ... -> geht dann beim Export und Re-Import verloren *hu hu huu*


MS-Word --> microshit.

Word ist ja für CMYK-DRuck nicht geeignet oder wird nicht verwendet es bleibt alles bei RGB. Eigentlich braucht man Word nicht wenn man(n) ID hat!
  View user's profile Private Nachricht senden
artmanphil

Dabei seit: 19.05.2009
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.05.2009 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sei nicht zu hart. Mein Kunde will einen kleinen Katalog, der häufig editiert wird.
Die Voraussetzung für meine Arbeit ist die editierbarkeit in Word oder Excel, das heisst ich brauche natürlich kein Word, aber trotzdem muss mein ID-Dokument in WOrd zu öffnen sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.05.2009 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das hat nichts mit "hart" zu tun.
Word kann keine CMYK-Daten verarbeiten. Der Fehler, dass es zu RGB wird, liegt nicht an InDesign sondern an Word.
Word kann keine präzise Positionierung von Elementen, kann keine vernünftige Typographie, ist eigentlich nicht einmal eine vernünftige Textverarbeitung.
Davon muss man ausgehen und immer das richtige Werkzeug für die jeweilige Arbeit auswählen.
Erfahrungsgemäß ist die Überarbeitungszeit - um so einen Katalog nach einer Word-Reise wieder vernünftig hinzukriegen (und ich gehe mal einfach davon aus, dass du mit InDesign umgehen kannst und eine vernünftige Gestaltung machst) - genau so groß, wie wenn man die Korrekturen selbst von Hand einarbeitet und sicher ist, dass es auch passt und stimmt!
Ansonsten befasse ich mal mit der Kombination von InDesign und Incopy ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.05.2009 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

word kann nicht mal opentype so richtig!
das ärgert mich immer. bin jetzt auf page umgestiegen. viel besser *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign Cs2 vs. Word Dokument -.-
Word Stichwortregister import in InDesign CS2
Indesign CS2-CS4 / verschluckte Zeichen beim Word-Import
import von word in cs2 - unterschiedliche tabulatoren
[InDesign CS2] Bild aus Photoshop CS2 platzieren
Maximale Seitengröße InDesign CS2 + Illustrator CS2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.