mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: indesign cs2 weiche umbrüche vom 20.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> indesign cs2 weiche umbrüche
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
nanawi
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: darmstadt
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.03.2006 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ICH WEIß - IHR SEID EIN BISSCHEN ANGEPISST - ABER GLUABT MIR - ES GEHT NICHT.
VIELLEICHT HÄNGT ES AN MEINEN VOREINSTELLUNGEN ODER VIELLEICHT AUCH AN MEINER TASTATUR?

ABER ICH HABE ALLE SHORTCUTS, .... PROBIERT - BIN AUCH KEIN ANFÄNGER AUF DEM TYPOSATZ GEBIET. DER BEDINGTE UMBRUCH WIRD NUR IN VERBORGENEN ZEICHEN GESETZT NICHT ABER REAL. SPRICH SITZ BLAU IM WORT ABER IST NICHT ALS TRENNUNG IM TEXT SICHTBAR.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.03.2006 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DEINEM BEITRAG NACH HAT DEINE TASTAUR
EIN ERNSTES CAPSLOCKPROBLEM. DAS IST
AUSGESPROCHEN NERVIG BEIM LESEN.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.03.2006 11:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nanawi hat geschrieben:
SPRICH SITZ BLAU IM WORT ABER IST NICHT ALS TRENNUNG IM TEXT SICHTBAR.


Ach so. Schau Dir mal die Einstellungen der Silbentrennung an - wahrscheinlich zu viele Trennungen in Folge.
Brauchst übrigens nicht zu schreien

Viele Grüße,
Monika
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nanawi
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: darmstadt
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.03.2006 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

War zufall - mit der Großschriebung - (Kindergarten?) - also…
danke für den tipp mit den zuvielen trennungen - habe ich aber bereits auch schon überprüft.
hmm. ich rätsle weiter. aber werde mal nachher an die hochschule für gestaltung fahren und da nochmal den indesign prof anquatschen vielleicht hat der die lösung - seine Studies wussten es leider nicht - also mal schauen wie lange es braucht um so ein banales problem zu lösen.

nana
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Weiche Umbrüche in Photoshop CS2 (Windows) nicht möglich?
[PS CS2] Erstellen einen Formebene ohne weiche Kante
InDesign CS5 und Umbrüche
InDesign CS3: Textrahmen, Verankerung-ungewöhnliche Umbrüche
indesign und incopy unterschiedliche umbrüche (mac, cs6)
[InDesign] Weiche Trennung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.