mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2 Sonderfarbe anlegen für partielen uv-lack? vom 23.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2 Sonderfarbe anlegen für partielen uv-lack?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
bitte_keine_werbung
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.02.2006 20:54
Titel

InDesign CS2 Sonderfarbe anlegen für partielen uv-lack?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

ich arbeite nur ab und an mit ID und will nun flyer mit partielem uv-lack erstellen.
die druckerei schreibt dazu folgendes:

Für eine partielle UV-Lackierung legen Sie bitte eine 5. Sonderfarbe an, benennen diese "lack" und wählen die Einstellung "überdrucken". Beachten Sie unbedingt die Überdrucken-Einstellung bei allen Elementen, da ansonsten die darunter liegenden Elemente ausgespart werden.

nun steh ich da wie die kuh vorm neuen tor, da ich nicht weiß, wie ich das anstellen kann in indesign cs2.

kann mir das vielleicht jemand erklären, damit es auch nichtprofis verstehen??? *zwinker*

in der hilfe habe ich zu sonderfarben nichts gefunden. und die suche im forum hat kein wirkliches ergebnis gebracht.

hat das vielleicht schonmal jemand gemacht bei direct2print?`

wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte!

Danke!


Zuletzt bearbeitet von bitte_keine_werbung am Do 23.02.2006 21:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 21:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi ...

Also eigentlich ist das ganz simpel ...

Du hast Deinen Flyer und sagen wir 3 Quadrate, die Du später lackiert haben willst.

Du gehst zunächst in die Palette 'Farbfelder' (Fenster/Farbe oder F5) und erstellst ein neues Farbfeld (über das kleine Quadrat mit eingeknickter Ecke unten neben dem Papierkorb, oder über den kleine Kreis samt Dreieck oben) und benennst dieses, statt mit den Farbwerten (was automatisch gemacht wird), mit dem Namen "Lack"!

Als Farbmodus wählst Du CMYK und als Farbtyp statt Prozess (gemischt aus den 4 Druckfarben) eben Vollton, damit diese 5. Farbe später nicht Bestandteil der 4 Druckfarbenauszüge ist, sondern nen ganz eigenen bekommt!
Am einfachsten ist z.B., wenn Du diese "Lackfarbe" mit C=0 M=100 Y=0 K=0 anlegst! Dann geht sie nicht im Rest des Flyers unter!

Naja und jetzt färbst Du deine 3 Quadrate mit dieser neuen Farbe ein und hast 3 magenta Quadrate im Flyer! Sieht zwar komisch aus, aber die Druckerei weiß dann später, dass Du die Quadrate lackiert haben willst und druckt Dir statt der 100% Magenta den Lack drauf!

Das mit dem Überdrucken (einstellbar unter Fenster/Attribute) ist deshalb wichtig, weil sonst später bei der Erstellung der einzelnen Farbauszüge an den Stellen, an denen die Quadrate andere Farbflächen überlappen, diese Farbflächen (normalerweise automatisch) ausgespart werden – also weiß bleiben. Mit dem Aussparen wird normal erreicht, das überlappende Farben sauber erscheinen (und nicht durch die darunterliegende verfälscht werden; wenn z.B. gelber Text über einer dunkelblauen Fläche liegt, wird der Text normalerweise aus der blauen Fläche ausgespart - die gelbe Farbe wird also NICHT (dr)über(ge)druckt. Dadurch ist das Gelb sauber und wirk nicht durch die durchschimmernde blaue Fläche eher grün!). Da wir aber ja Lack statt Farbe drüberdrucken, wollen wir nicht, dass die Software hier "mitdenkt" – es gibt ja nix zu verfälschen!

Ich hoffe das hilft ein wenig ...

Gruss,
crazygecko


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Do 23.02.2006 21:56, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sisaya

Dabei seit: 30.11.2005
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.02.2006 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Im Menue Fenster - Farbfelder einblenden (F5)

2. In der farbfelderpalette auf das kleine Pfeilchen oben links klicken und in dem aufklappenden Menue "Neues Farbfeld" wählen

3. Häkelchen bei "Name mit Farbwert" wegmachen - jetzt kann man oben den Namen "Lack" eintippen
Bei Farbtyp "Vollton" wählen
Jetzt kannst du unten irgendeinen CMYK-Wert anlegen - ist egal welchen ton du dort angibst, er gibt ihn dann als vollton aus - mach ihn so, das du ihn schön vom restlichen Layout abgrenzen kannst (z.B. 100% Magenta) und dann OK drücken

4. Jetzt füllst du deine Flächen mit diesem gerade angelegten Vollton, der jetzt mit dem Namen "Lack" in deiner Farbfelderpalette ist.

5. Rahmen mit dem Lack aktivierten und bei Fenster - Attribute "Fläche überdrucken" anklicken.

Fertig.

Ups, da war einer schneller - sorry


Zuletzt bearbeitet von Sisaya am Do 23.02.2006 21:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2006 22:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau so geht das.

Noch so als Erklärung:
Die Druckerei lässt von deinen Daten ihre 4 Filme raus (CMYK) + einen für den Lack (deine angelegte Sonderfarbe). Und statt dem 100M das du angelegt hast schütten die den Lack in die Maschine. Klingt komisch, is aber so Grins

Gruß,
modo
  View user's profile Private Nachricht senden
ElaZi

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 23.02.2006 22:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur so aus neugier,weil ich auch gerne sowas machen würde...wieviele lässt du drucken und was kostet das?welche druckerei?
danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
bitte_keine_werbung
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 24.02.2006 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, Danke, Danke! * Ich bin unwürdig *

Da war ich ja mit meinen versuchen gar nicht so weit weg vom richtigen weg.

nur eine frage noch:
Wenn ich beim farbfeld anlegen vollton wähle, kann ich aus ner endlosen liste auswählen, was es sein soll. hks, pantone etc. wenn ich das auf cmyk stehen lasse, wird das dann nicht wieder einfach ins bild eingerechnet oder ist das egal?

@elazi
schau mal unter direct2print.
da gibts das sehr günstig. zumindest für flyer und visitenkarten
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.02.2006 22:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Prinzip ist es egal welches Aussehen deine Sonderfarbe hat, interessant ist noch der Druckfarbenmanager (Menü der Farbfelderpalette oder im Drrucken und PDF-Dialog)


Die Druckabfolge soll bei einem Lack die letzte sein, Art ist Transparent und ein Lack hat eine geringe Dichte gegen 0.
  View user's profile Private Nachricht senden
bitte_keine_werbung
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 25.02.2006 02:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

super, nun ist diesbezüglich alles klar. *Thumbs up!*

ABER..... Menno!

hab jetzt grafiken drin, mit dem lack überdruckt werden sollen. sind eps mit beschneidungspfad.
den kann ich in indesign auch wieder aktivieren, nur....nun würd ich den gern umwandeln in ne auswahl und die dann auf ner neuen ebene mit der sonderfarbe füllen. so wie man es in photoshop machen könnte. geht aber scheinbar nicht.

man kann nur den beschneidungspfad in nen rahmen umwandeln und den dann füllen. ist aber eben nur eine hauchdünne linie am beschneidungspfad entlang.aber die fläche bleibt wie sie ist.
gibts da in indesign nen weg?

oder soll ich die gleiche grafik in photoshop mit der sonderfarbe füllen und dann einfach drüberlegen in id????
werd noch irre mit dem ding! Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anlegen von Lack in InDesign
Sonderfarbe und UV-Lack im Logo gleichzeitig
[Photoshop/InDesign CS2] Sonderfarbe + Transparenz
Indesign CS2 Farbfeld mit Tonwertrasterung anlegen
In Indesign CS2 nur rechte Seiten anlegen?
help – Sonderfarbe anlegen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.