mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2, Katalog mit XML vom 09.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2, Katalog mit XML
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Graschki
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 23:30
Titel

InDesign CS2, Katalog mit XML

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Forum

Ich habe jetzt wirklich lange im Internet gesucht, habe auch einige Posts hier durchsucht, aber auf mein Problem keine Lösung gefunden. Es wird so oft beschrieben wie toll man einen XML Import mit InDesign CS2 automatisieren kann, aber ein Step by Step Tutorial habe ich bis jetzt nicht gefunden

Kann mir bitte jemand eine InDesign Datei machen, oder mir sagen wie das step by step funktioniert damit ich aus einer Mustervorlage mit 3 Textfeldern und folgender XML Struktur:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1" ?>

<bsp>
   <element>
      <name>Max</name>
      <strasse>Maxstr. 123</strasse>
      <ort>12345 Maxhausen</ort>
   <element>
   <element>
      <name>Hans</name>
      <strasse>Hans Str. 234</strasse>
      <ort>23456 Hanshausen</ort>
   <element>
   <element>
      <name>Fritz</name>
      <strasse>Fritzstr. 45</strasse>
      <ort>34567 Fritzhausen</ort>
   <element>
</bsp>

...drei Seiten generiert werden, eine für Max, eine für Hans und eine für Fritz, mit dem Layout von der Mustervorlage.

Ich hatte schon alle Gefühle: Lächel Menno! *hu hu huu* Au weia! *Huch* *hu hu huu* * Nee, nee, nee * *ha ha* * Keine Ahnung... *
im Moment nur noch * Ich geb auf... *
aber wer mir jetzt hier helfen kann wird mit Dank überschüttet und angegöttert * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *

Danke!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 09.08.2006 23:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier war nichts dabei Klick ins Adobe Studio ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.08.2006 08:37
Titel

Re: InDesign CS2, Katalog mit XML

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Graschki,

dein Problem ist mit der XML-Schnittstelle nicht zu lösen.

Graschki hat geschrieben:

...drei Seiten generiert werden, eine für Max, eine für Hans und eine für Fritz, mit dem Layout von der Mustervorlage.


Die XML Schnittstelle arbeitet hauptsächlich so:

1. Man gestalltet ein InDesign Dokument.

2. Weißt Textrahmen, Bildrahmen oder einzelnen Tabellen oder... so genannte Tags zu.

3. Tags können in der Palette Tags angelegt, und bei markiertem Objekt zugewiesen werden

4. InDesign generiert im Hintergrund ein XML Struktur, diese kann mit Ansicht > Struktur > Struktur einblenden angezeigt werden.

5.In dieser Struktur können neue Elemente, Attribute oder ein Umstrukturierung vorgenommen werden

6. Mit der XML-Schnittstelle kann nun eine XML DAtei importiert werden, die ein gleiche Struktur hat. (Dazu Option Inhalte zusammenführen wählen). Die Inhalte werden in der Indesign Datei dann in den jeweils getaggten Rahmen ausgetauscht.

Hierzu noch bei Adobe das Technische Handbuch zu XML:
http://media.studio.adobe.com/linked_content/de/indcs2ip_xmltechref/indcs2ip_xmltechref.pdf

Deine Lösung könnte ein Script sein, dass aufgrund eines bestimmten Elements neue Seiten generiert.

Gruß Daniel

//edit wenn du Individualisierte Visitenkarten gestallten willst, so könnte dein plan aufgrund der Daten sein, dann solltest du dir unter Fenster > Automatisierung > Datenzusammenführung mal genauer anschauen. Hier kannst du ein Template gestallten, das auf der grundlage einer tabgetrennten Textdatei weitere Seiten automatisch erstellt.


Zuletzt bearbeitet von Jigity am Fr 11.08.2006 11:30, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.08.2006 10:23
Titel

Re: InDesign CS2, Katalog mit XML

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jigity hat geschrieben:
wenn du Individualisierte Visitenkarten gestallten willst,


In diesem Fall kannst Du mit Illustrator arbeiten. Die Variablen sind für sowas zuständig.
Du brauchst kein Script, sondern nur eine simple Aktion, um am Ende per Stapelverarbeitung aus der Illustrator-Datei die Druckdaten (EPS, PDF) zu generieren.

Und das beste, es werden gar nicht mehrere Seiten generiert, sondern da ist nur die AI-Datei mit den Positionierungen der Elemente und ein (eingebettetes) XML, das jederzeit austauschbar und damit aktualisierbar ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.08.2006 10:55
Titel

Re: InDesign CS2, Katalog mit XML

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Jigity hat geschrieben:
wenn du Individualisierte Visitenkarten gestallten willst,


In diesem Fall kannst Du mit Illustrator arbeiten. Die Variablen sind für sowas zuständig.
Du brauchst kein Script, sondern nur eine simple Aktion, um am Ende per Stapelverarbeitung aus der Illustrator-Datei die Druckdaten (EPS, PDF) zu generieren.


Für die Datenzusammenführung wird auch kein Script benötigt! Dies ist seit InDesign CS2 ein feste Funktion, die es früher nur in PageMaker gab.

Gruß Daniel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Graschki
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.08.2006 22:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr zwei

erstmal Danke für die Antworten.

@Jigity: Wenn das tatsächlich nicht geht würde es erklären warum ich mir einen Wolf surfe ohne eine Antwort zu finden. Aber ich finde immer wieder Hinweise daß es doch geht. Bei dem Link von Dir steht in dem .pdf:
***schnipp***
Wiederholte Textelemente kopieren. Aktivieren Sie diese Option, um die Formatierung in der aktuellen Datei für mehrere Elemente zu kopieren.
In InDesign können Sie ein Layout für sich wiederholende Textelemente kopieren. Sie können eine einzelne Instanz einer Formatierung erstellen (in diesem Beispiel für ein Rezept) und dieses Layout dann für den gesamten anderen Inhalt verwenden.
***schnapp***
oder hier:
http://www.ulrich-media.ch/downloads/dokumente/pub_id_xml.pdf
***schnipp***
Auf diese Weise importieren Sie Datensätze
aus einer Datenbank. Sätze, die sich strukturell wiederholen. Zum Beispiel eine Adressliste oder ein Kochbuch. Platzhalter braucht es in InDesign nur für den ersten Datensatz, er dient als Modell für die nachfolgenden.
Somit ist klar, dass die höchste Automation erreicht wird, wenn der ganze Text als eine Textverkettung zusammenhängt.
***schnapp***

Ich habe mein Beispiel mit Max, Hans und Fritz nur so runter geschrieben. Konkret will ich ein Buch veröffentlichen zum Thema Rodeltouren in den Alpen. Auf meiner Seite http://www.rodelfuehrer.de habe ich 65 Touren mit einen Haufen Details: Länge, Anstieg, Höhe, Name, Nummer, Kurzbeschreibung, Kilometer und Zeit von M, Ro, Salzburg und Innsbruck usw. Das alles für 65 Touren ist fehleranfällig und vor allem dauert das...
Und Illustrator kommt deswegen auch nicht wirklich in betracht. Ich war ja schon nah dran * Ich will nix hören... * * Nee, nee, nee * * Ich will nix hören... * mal Word mit der Seriendruckfunktion in erwägung zu ziehen, aber da mach ich doch lieber 65 Mal 30 Drag and Drops * Ja, ja, ja... *

Ciao

Roman
  View user's profile Private Nachricht senden
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 08:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Roman,

ich spreche hier wirklich aus Erfahrung und muß dabei bleiben, dass dies nicht mit der XML-Schnittstelle von InDesign möglich ist. Ich selbst hab mir deshalb ein Script geschrieben, dass aufgrund der XML Datei die entsprechenden Musterseite wählt, Seiten hinzufügt und die Inhalte der XML-Datei zuweist.

Für deinen Zweck (wenn du schon die Serienbrieffunktion von Word ansprichst) ist die Datenzusammenführung perfekt geeignet. Diese findest du unter Fenster > Automatisierung > Datenzusammenführung.

Vorgehensweise:
1. Lege eine Exeltabelle an, in der deine erste Zeile alle Bezeichner deiner Datensätze enthält (bsp.Route, Länge, Anstieg usw.)
2. Lege deine Daten zu jeder Tour in eine neue Zeile (wenn du Bilder willst, so muß vor dem Bezeichner in der ersten Zeile ein @)
3. Speicher diese Datei als tabgetrennte Textdatei ab
4. Wechsel zu InDesign Datenzusammenführung.
5. Über das kleine Optionsfeld der Palette (kleines Dreieck) kannst du deine Datenquelle auswählen.
6. In der Palette werden die Bezeichner deiner ersten Zeile der Datei angezeigt. Diese auf der Seite beliebig per drag & drop positionieren. Dann noch formatieren wie gewünscht.
7. Wenn das Muster mit den Bezeichner deinen gestalterischen Ansprüchen genügt, dann einfach in der Palette Datenzusammnführung Vorschau anwählen und durch deine einzelnen Datensätze blättern

Gruß Daniel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
huedrant

Dabei seit: 13.11.2006
Ort: Aschaffenburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 03.02.2007 20:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo!

ich wundere mich, weil in der referenz von adobe - http://www.adobe.com/de/designcenter/indesign/articles/indcs2ip_xmltechref/indcs2ip_xmltechref.pdf - gleich auf seite 2 das versprochen wird, was roman und auch ich jetzt tun wollen:
Zitat:
In InDesign müssen Sie das Seitenlayout nur einmal definieren und können es dann für weitere Informationen kopieren und wiederverwenden. Sie können das Layout mithilfe von Beispielinhalt oder einem Satz typischer Informationen erstellen und es dann so oft wie erforderlich wiederholen.


genau das ist mein ziel, das visitenkartenbeispiel von roman finde ich passend. das muss doch auch gehen, wenn in der technischen referenz schon dieselbe geschichte mit rezepten angesprochen wird.

es geht doch nur darum, eine seite immer nach dem gleichen schema mit anderen inhalten zu füllen.

die frage ist nur: wo hängt's? oder hat irgendjemand eine beispiel-indd/xml-datei, in der dieses problem mal gelöst ist?

*hu hu huu*


Zuletzt bearbeitet von huedrant am Sa 03.02.2007 20:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign: XML und katalog
Indesign CS2 - Verknüpfung der Daten mit Excel für Katalog
Katalog mit wechselndem Layout für Produkte in InDesign CS2
InDesign CS2 mehrer XML Dateien in einer Indesign Datei
Katalogerstellung mit XML in InDesign CS2
XML in InDesign: Unterschied zw. CS & CS2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.