mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2: Dokument einrichten für Spiralbindung vom 05.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2: Dokument einrichten für Spiralbindung
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.07.2006 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ich glaub da muss man schon ziemlich pingelig sein, um hinter den stanzungen für die spiralbindung nen blitzer durch ungenauen beschnitt erkennen zu wollen...

das hat nichts mit pingelig zu tun, wenn die Spirale sehr groß ausfällt und dann auch der Abstand zwischen den Seiten entprechend groß wird, ist ein Blitzer schon auffällig.

Das heißt dann wohl, es gibt keine saubere Lösung für dieses Problem...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 05.07.2006 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst doch mit Doppelseiten gestalten, dann machst du Einzelseiten raus und dann erst schreibst du das PDF.
 
Anzeige
Anzeige
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.07.2006 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ich probiert, aber da gibts dann Trouble mit den Musterseitenobjekten, da nach der Umstellung auf alle Seiten dann die linke Musterseite angewendet wird, unabhängig davon, ob die Seite früher eine linke oder rechte Seite war. Man müßte also erst alle Seiten von der Musterseite lösen, alle Musterseiten löschen und dann würde es gehen. Hat halt den kleinen Nachteil das es dann keine Musterseiten mehr gibt...
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Panda hat geschrieben:
Zitat:
ich glaub da muss man schon ziemlich pingelig sein, um hinter den stanzungen für die spiralbindung nen blitzer durch ungenauen beschnitt erkennen zu wollen...

das hat nichts mit pingelig zu tun, wenn die Spirale sehr groß ausfällt und dann auch der Abstand zwischen den Seiten entprechend groß wird, ist ein Blitzer schon auffällig.

Das heißt dann wohl, es gibt keine saubere Lösung für dieses Problem...


naja wie geschrieben:
cri hat geschrieben:
...
du kannst natürlich das doppelseitenformat mit beschnitt -> also der beschnitt ist schon innerhalb der dokumentenseite = A4+3mm an jeder seite = die (einfache) dokumentengröße ...) anlegen und dann beim layouten über die 3mm jeweils im bund hinwegsehen, dann kannst du aber keine fließenden bilder mehr über die mitte legen, das ihnen dann 6 mm in der mitte weggeschnitten werden Lächel
...


umständlich natürlich weiterhin - wie alle anderen beispiele
ODER HALT EINZELSEITEN Lächel

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für Spiralbindung [und wenn die Seiten nicht bogenübergreifend gestaltet sind] muss man
1. ein doppelseitiges Dokument anlegen, aber
2. die Seiten auseinanderreissen, damit die Druckseiten einzeln sind und der Anschniitt innen und außen korrekt gegeben ist.

Zum Auseinanderreissen muss man so vorgehen:
1. Mehrseitiges Dokument anlegen. Doppelseitig.
2. Seitenpalette: Menue: "Neue Seitenanordnung zulassen" muss deaktiv sein.
3. Die rechte Seite eines Bogens runter links von dem nächsten Bogen ziehen bis ein senkrechter dicker schwarzer Strich mit etwas Abstand von der linken Seiten des nächsten Bogens erscheint loslassen. Dadurch entsteht ein doppelseitiges Dokument, das aus Druckbögen mit jeweils einer Seite besteht, eben so wie es für die Spiralbindung notwendig ist.

Es darf bei einer Spiralbindung nicht sein, dass die Schnittzugabe Material von der gegenüberliegenden Seite nimmt, da muss schon richtig gearbeitet werden.
Das trifft zum Beispiel zu, wenn links ein Vollbild ist und rechts nur Text, da darf man dann uf der Textseite keine Bildreste finden und umgekehrt.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Mi 05.07.2006 23:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.07.2006 23:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey, Typografit, genau das ist es!! 1000 Dank!!!!! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.07.2006 07:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke auch. Lächel

(allerdings kann man mit der lösung auch nicht doppelseitig gestalten - im sinne von die 2 seiten zusammenbetrachten (nebeneinander) - oder hab ich da was falsch gemacht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 06.07.2006 07:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar kann man! Erst läßt man die zwei Seiten nebeneinander stehen zum gestalten, für die Reinzeichnung trennt man sie. Kann man ja auch jederzeit wieder zusammenschieben, wenn man möchte.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dokument einrichten InDesign
indesign dokument einrichten
Dokument richtig einrichten Indesign
InDesign CS / Dokument für CD-Booklet einrichten
Dokument einrichten in Indesign (für FLYER)
Quark 6 Dokument einrichten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.