mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign CS2 - Daten in bestehende Tabelle importieren vom 09.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign CS2 - Daten in bestehende Tabelle importieren
Autor Nachricht
dpetereit
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 09.11.2006 17:21
Titel

Indesign CS2 - Daten in bestehende Tabelle importieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.

Ich habe eine bestehende InDesign-Druckdatei. In dieser Datei befindet sich eine Tabelle mit Termindaten. Diese geht über rund 15 Druckseiten und beinhaltet Veranstaltungstermine aus 2006. Jetzt will ich die Tabelle mit den 2007er-Daten füllen.

Gibt es eine Möglichkeit, die aktuellen Termindaten, die als Exceltabelle vorliegen in das bestehende Tabellenlayout fließen zu lassen oder muss ich tatsächlich die komplette Tabelle neu aufbauen? Die Anzahl der Termine ist gleich geblieben. Der erforderliche Tabellenplatz ist also exakt derselbe und angesichts des Heidenaufwands der kompletten Neuformatierung (2-spaltig pro Seite) hoffe ich auf eine Alternative.

Gruß
Dieter
  View user's profile Private Nachricht senden
sheck

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.11.2006 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Dieter,

Da noch niemand geantwortet hat:
Ich glaube das die Antwort lautet: Es ist nicht möglich, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Es gibt das Script PopTabFmClip.jsx. Aber hier geht es darum Excel-Daten in InDesigntabellen so zu verlinken, dass, wenn man die Excel Tabelle aktualisiert, die InDesign Tabelle ebenfalls durch das Skript automatisch aktualisiert werden kann. Das Skript kostet glaube ich 20 Dollar. Ist wohl aber nicht genau das was du suchst.

Wenn deine Excel-Datei so beschaffen ist, dass die Spalten- und Reiheneinteilung genau so ist wie in InDesign, wäre es möglich die Tabelle in ein anderes InDesign-Dokument zu importieren als Tabelle, den Text ganz auszuwählen, dann im Zieldokument die ganze Tabelle auswählen und: Paste. Aber wie gesagt: dazu muss die Spalten/Reihen-Struktur diesselbe sein ...

Ansonsten ließe sich bestimmt ein spezifisches Skript für die Aufgabe schreiben ... Aber da bin ich nicht der richtige Ansprechpartner. Aber du könntest mal im Adobe Scripting-Forum nachfragen oder im schweizer InDesign-Forum ...

Gruß, Sacha Heck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.11.2006 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So waslässt sich eigentlich nur mit Tabellenstilen realisieren, dafür gibt es momentan nur kostenpflichtige Plugins wie die von TeaCup. Mach doch einen Feature Request bei Adobe, vielleicht liefern die Dir dann mit CS3 gleich so eine Funktionalität "out of the box" * Ja, ja, ja... * .
  View user's profile Private Nachricht senden
dpetereit
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.11.2006 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Antworten. Ich hatte es mir schon gedacht, konnte ich doch nirgend nur annähernd etwas finden, was auch nur von weitem so aussah, als wäre es dazu nütze. Wahrscheinlich ist die Aufgabenstellung aber zu untypisch für einen Featurerequest..
  View user's profile Private Nachricht senden
lupopaule

Dabei seit: 16.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 16.11.2006 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
es gibt ein PlugIn namens SmartStyles für 79 Euro. Bezugsmöglichkeit
http://www.impressed.de/t/produkt.taf?fn=detail&PR_ID=1134. Demoversion gibt es dort auch.
Damit kann man Tabellen-Layouts in einer sogenannten SmartStyles-Bibliothek speichern. Nach der Installation von SmartStyles in Indesign "Datei, neu SmartStyles-Bibliothek" auswählen und Namen vergeben. Es öffnet sich ein kleines Fenster . Am oberen, rechten Rand ist ein kleines Dreieck, dieses anklicken und schauen, ob SmartStyles-Bibliothek angehackt ist. Nun kann man von seiner InDesign-Seite per Drug&Drop eine fertig layoutete Tabelle in das Smart-Styles-Fenster ziehen und mit einem Doppelklick benennen. Jetzt kann man eine Excel-Datei platzieren (In InDesign sollte unter, Bearbeiten, Voreinstellungen, Text, Verknüpfungen, "Beim Platzieren von Text und Tabellendatein Verküpfungen erstellen" ausgewählt sein). Hat diese die gleiche Struktur wie die oben beschriebene Tabelle, welche in die SmartStyles-Bibliothek als Vorlage geschoben wurde, kann man diese einfach layouten, indem man diese neu platzierte Tabelle anklickt und im Fenster der SmartStyles-Bibliothek die Vorlage auswählt (mit gedrückter, linker Maustaste) und über die neue Tabelle zieht. Jetzt müßte das gewünschte Layout erscheinen. Wird die Excel-Datei künftig geändert, zeigt InDesign dies im Fenster Verknüpfungen an. Dort kann man auswählen "Verknüpfung aktualisieren". Die Tabelle sieht dann in IDesign wieder furchtbar aus. Dann einfach aus der SmartStyles-Bibliothek die Vorlage darüber ziehen und das alte Layout ist wieder da.
gruss gerhard
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign CS2 - XML: Daten in Tabelle importieren
Excel-Tabelle in bestehende Indesign-Tabelle importieren?
Text in bestehende Tabelle importieren
in vorhandene InDesign-Tabelle Excel-Daten importieren
[InDesign] Tabelle aus ID in Excel importieren
InDesign XML in Tabelle importieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.