mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2 - Absturz bei Farbfelddefinierung vom 09.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2 - Absturz bei Farbfelddefinierung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
bluecocoon
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 18:55
Titel

InDesign CS2 - Absturz bei Farbfelddefinierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
hat jemand eine Ahnung warum InDesign CS2 ständig abstürzt, wenn ich ein neues Farbfeld definieren möchte? Programm lässt sich erst nach Neustart wieder hochfahren. Arbeite am G4, 450 MHz, 896 MB SDRAM, OSX 10.4.8 und benutze Linotype FontExplorer (weiss nicht, ob das von Bedeutung ist, aber man kann ja nie wissen).

Über Hinweise oder Tipps zur Lösung des Problems wäre ich sehr dankbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Exportiere die problematische Datei in das Interchange-Format inx, öffne das inx in InDesign und speichere dieses neuerlich als indd.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bluecocoon
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 20:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe die Anweisung soweit befolgt. Export in das *.inx Dateiformat (soweit ok). Beim öffnen der *.inx-Datei "crasht" InDesign erneut (mit der Fehlermeldung: Die Anwendung InDesign wurde unerwartet beendet. Das System und andere Anwendungen sind hiervon nicht betroffen. Es wurde ein Bericht erstellt, den Sie an Adobe senden können und der Adobe beim Identifizieren des Problems behilflich ist.)!

Werde das Gefühl nicht los, dass mit meinen RAM-Bausteinen irgendetwas nicht in Ordnung sein könnte.

Werde die *.inx-Datei nach einem Neustart noch mal öffnen uns schauen, was dann passiert.

Danke erst mal und hoffe auf weitere Tipps!
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 21:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist die Datei einmal abgestürzt und gab es dann die Fehlermeldung, dass die Wiederherstellung zu irgendwelchen Problemen führen könnte und Du hast dann auf Wiederherstellen geklickt?

Dann ist die Datei für immer beschädigt. Sonst schau in der Datei-History nach was mit dem Dokument geschah.
  View user's profile Private Nachricht senden
bluecocoon
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 21:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nö - es scheint eher ein generelles Problem mit meinem Rechner zu sein. Hatte nach der Installation der CS2-Suite öfter mal Probleme mit Programm-Abstürzen (Illu / PhotoShop / Destiller /Acrobat / Bridge usw. Programme verabschiedeten sich anfangs häufiger klanglos). Hat sich aber dann aber immer wieder relativiert; was heißen soll: die Programme liefen dann irgend wann mal halbwegs stabil. Wie gesagt: das Gefühl, dass mein Rechner (RAM) ne Macke haben könnte, scheint mir sehr wahrscheinlich - zumindest unter OSX. System 9.2 arbeitet mit allen installierten Programmen einwandfrei - ohne nennenswerte Probleme.

Habe zwischenzeitlich versucht, nach einem Neustart die *.inx-Datei zu aktiviern: Klappte auch, aber das Problem des Anlegens neuer Farbfelder funktioniert auch dann nicht.

Mann, oh Mann - was'n trouble für so 'ne scheinbar einfache Sache - hab'n wichtigen Job zu erledigen. Werde wahrscheinlich wieder auf Quark zurückgreifen müssen - schade eigentlich: InDesign hat ja einige nettere Features im Petto als Quark - aber wenn's nicht funktioniert - was solll's!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.01.2007 22:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstelle ein neues Dokument, dann verschiebe die Seiten vom alten ins neue. Vielleicht geht es dann?

Und was sagt die Datei-History? Kopier sie und setze sie her rein. (Halte die Strg/Befehlstaste gedrückt und gehe auf den Befehl "Über InDesign…", dieser Befehl ist am Mac unter InDesign bei Win unter demHilfe-Menü.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Di 09.01.2007 22:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bluecocoon
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.01.2007 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Beharrlichkeit zur Problemlösungsstrategie. Das Problem ist allerdings kein Dokumentspezifisches. InDesign lässt bei mir generell keine Erstellung von Farbfeldern zu, weder in älteren als auch in neu angelegten Dokumenten.

Trotzdem: Hier ist die Datei-History. Vielleicht kann man daraus ja was interpretieren.

Wiederhergestellte Datei - nein
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung - ja
Umgewandelt - nein
Als Kopie öffnen - nein
Fehlende Zusatzmodule öffnen - nein
Speichern unter - ja
Erstellt - ja
Übertragen - nein
Aus QuarkXPress umgewandelt - ja
Aus PageMaker umgewandelt - nein
Buch - Synchronisierung - nein
Buch - Neue Paginierung - nein
Von InDesign Interchange geöffnet - nein
Letzte Speicherung - ja

Erstellt unter Macintosh 10.40 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Fr, 3. Nov 2006 um 21:13 Uhr
Aus QuarkXPress umgewandelt unter Macintosh 10.40 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Fr, 3. Nov 2006 um 21:14 Uhr
Speichern unter unter Macintosh 10.40 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Fr, 3. Nov 2006 um 21:16 Uhr
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung unter Macintosh 10.48 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Di, 5. Dez 2006 um 21:53 Uhr
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung unter Macintosh 10.48 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Mi, 6. Dez 2006 um 17:06 Uhr
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung unter Macintosh 10.48 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Mi, 6. Dez 2006 um 17:12 Uhr
Wiederhergestellt aus Zwischenspeicherung unter Macintosh 10.48 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Mo, 1. Jan 2007 um 16:09 Uhr
Letzte Speicherung unter Macintosh 10.48 in Anwendungsversion 4.0.0.427 (FS InDesign (lateinische Schrift)), Build 427 am Mo, 1. Jan 2007 um 16:10 Uhr
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.01.2007 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn es ein generelles Problem ist, und nicht auf ein einzelnes Dokument beschraenkt, dann versuche doch die Preferences von InDesign aber auch recovered Dates (die heissen unter Umstaenden verschieden) von wiederhergestellten Dateien zu loeschen.

Zusaetzlich ergibt Deine Log-Datei, dass Du nicht mit der letzten Version arbeitest, ID ist auf 4.0.4 upgedated und da sind etliche Fehler, vielleicht auch Deiner, behoben.

Ausserdem sehe ich, dass Deine Datei aus Quark umgwandelt wurde. Das heisst Du musst einiges an der Datei umstellen, um sinnvoll in InDesign zu arbeiten:
1. Veraendere in den Voreinstellungen die Konturfuehrung, dass sie auch bei Objekten unterhalb von Texten funktioniert.
2. Lege Ebenen an
3. Verschiebe Objekte mit Konturfuehrung auf Ebenen unterhalb von Texten

Bis hierher geht es darum, dass Du Probleme mit Transparenzen vermeidest. Diese Einstellung, Konturfuehrung nur oberhalb dient nur zum Konvertieren von Quark-Dokumenten und sollte nicht im Alltagsbetrieb angewandt werden.

Dann exportiere JEDES ehemalige Quark-Dokument in das Interchange und oeffne das Interchange und speichere es neu. Das bewirkt nach meiner Erfahrung ein erheblich schnelleres Arbeiten und reduziert die Dateigroesse von konvertierten Dokumenten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign CS2 Absturz nach 1-2 Minuten
[InDesign CS2] Absturz beim Programmstart
Illustrator CS2 mit Absturz...
Illus CS2 Absturz bei Schlagschatten
illu cs2 | absturz bei benutzung des pathfinders
Absturz Probleme CS2 Intel Core Duo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.