mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign CS] Text-Hintergrundfond vom 25.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign CS] Text-Hintergrundfond
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 25.01.2006 13:24
Titel

[InDesign CS] Text-Hintergrundfond

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Mal was einfaches, wie ich hoffe: Lässt sich das automatisieren, dass ich einen Absatz des Fließtextes mit so einem Hintergrund hinterlegen lasse, beispielsweise über das Absatzformat? Oder sollte ich versuchen einen Textrahmen einzubetten?

Was anderes: Das Symbol ist ein anderer Font, und als Zeichenformat abgespeichert. Dann habe ich das Absatzformat, das dieses Zeichenformat als verschachteltes Format und Initial einsetzt. Warum zeigt der mir nen roten Hinweisbalken an? Das macht er bei dieser Pictoschrift eigentlich nur, wenn ich ein Leerzeichen eingebe, oder ein Zeichen das er nicht kennt. Vermutlich kann man das so auf die Ferne auch nicht sagen.
 
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.01.2006 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn die blöcke alle gleich hoch werden, dann kannst das über eine absatzlinie erledigen. die muß dann so dick sein, wie dein absatz hoch und entsprechend nach unten versetzt sein. bei verschienden langen absätzen kannst du ja mehrere formate anlegen, jedes mit einer entsprechenden höhe.

wenn ich dich richtig verstanden habe: das pictogramm ist das initial und das fette ›gefahr:‹ ist über ein verschachteltes format definiert?. ich denke, du hast die verschachtelung so formatiert: ›fett‹ bis ›:‹. damit formatierst du aber auch das inital als fett, was es bei der pictogramm-schrift aber warscheinlich nicht gibt, ergo: rot für nicht vorhandene schrift
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 25.01.2006 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit den Farbblöcken lässt sich über Absatzformat und Absatzlinie lösen.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 25.01.2006 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Paul, Du hast sehr richtig gelegen mit dem Fett und der Pictoschrift * Applaus, Applaus * * Ich bin unwürdig *

Allerdings, das mit den Absatzlinien wird nicht hinhauen, ich müsste ca 15 verschiedene Höhen anlegen. Schade. Muss ich halt doch wieder manuell graue Blöcke in den Hintergrund setzen. Oder kann man irgendwie ein Objekt an eine Textzeile ketten? Es geht auch darum, dass wenn sich der Fließtext verschiebt, dass die Blöcke mitwandern.
 
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.01.2006 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

in cs2 gibt es die möglichkeit, objekte im text zu verankern, ich hab mich allerdings noch nicht wirklich damit auseinander gesetzt. in cs1 kann man objekte nur als ›inline‹-objekte in den text einfügen (ausschneiden und dann am gesetzten cursor einfügen), allerdings hilft dir das bei deinem problem nicht weiter, da man die konturenführung so nicht bestimmen kann - das objekt verhält sich wie ein schriftzeichen
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.02.2006 00:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde den grau hinterlegten Text in einen eigenen Rahmen schreiben, diesen grau einfärben und als ganzes in den Text infügen. So läuft er automatisch mit.
Das Zeichen würde ich als Inbitiale defieren, dazu ein Zeichenformat defieren, bei dem auch der Schriftschnitt defiert ist, damit nicht aus Versehen der Zeichenfont auf fett gestellt wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Sa 04.02.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit der Initiale hat so geklappt. Das mit dem grau Hinterlegen nicht, weil die graue Box breiter ist als der Text. Aber womöglich geht es wenn man dem Text grundsätzlich nen linken und rechten Einzug gibt.
 
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.02.2006 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist Dein Ziel, dass der Text innerhalb der Box einen Versatz nach innen hat? Dann kannst du über die Textrahmenoptionen einen Innenversatz definieren.

Ist dein Ziel, dass die graue Box die Spaltenbreite des Haupttext überragt (was mir nicht so gefällt), dann musst dem Absatzstil des Fließtexts einen linken und rechten EInzug gönnen und die Spaltenabstände entsprechend verkleinern.

Beides lässt sich mit der Definition von Objektstilen für die wiederholte Verwendung vereinfachen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign markiert Text (blaue Zickzack-Linie unter Text)
Indesign konturenführung text um text fließen lassen
Text in InDesign
Indesign und der Text
Text aus Indesign vektorisieren
[InDesign] Text an Objekt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.