mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 11:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign CS, Mac: Nachträglich Beschneidungspfade zuweisen vom 05.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign CS, Mac: Nachträglich Beschneidungspfade zuweisen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Doc_Thor

Dabei seit: 18.08.2009
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.08.2009 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morgens - hatte ein ähnliches problem. mein freistellerbild wurde, nach dem druck als pdf-datei, als weiße fläche dargestellt. bei der suche nach einer lösung bin ich auf diesen threat gestoßen.
letztendlich musste ich feststellen, dass das problem einfach nur darin lag, dass im hintergrund ein "vollton-grafikrahmen" lag. habe die farbe einfach in cmyk umgewandelt und es hat funktioniert. klingt komisch is aber so ...
mich würde natürlich interessieren warum dies so ist - vieleicht hat jemand ne idee!?
  View user's profile Private Nachricht senden
Wolf Eigner

Dabei seit: 22.02.2009
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.08.2009 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe ganz viele Ideen, aber das Einzige, was ich in Deinem Text auf Anhieb verstanden zu haben glaube, ist
Doc_Thor hat geschrieben:
klingt komisch

Eine erneute Formulierung des Anliegens (wenn möglich mit Nennung wissenswerter Fakten sowie unter Berücksichtigung der wichtigsten Rechtschreibregeln) würde mir persönlich das Antworten enorm erleichtern. Sonst hat das wirklich mehr von einer Bedrohung (threat) als von einem (Diskussions-)Faden (thread). *ha ha*

Kurz gesagt: Worum geht’s Dir eigentlich?

Schöne Grüße aus München,
W.E.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Doc_Thor

Dabei seit: 18.08.2009
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.08.2009 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verzichte mal bewusst auf englische Begriffe und werde die Groß- und Kleinschreibung beachten, um die Diskussionsteilnehmer mit meinem schlechten Englisch und meiner Rechtschreibschwäche nicht noch mehr zu verwirren. Also dafür ersteinmal eine große Entschuldigung von meiner Seite.

... und nun noch einmal:

BazDerd hat geschrieben:
es sind richtige weiße Flächen, als ob das Bild gar nicht freigestellt wäre.
Im Dokument bzw. am Bildschrim sieht alles in Ordnung aus, aber bei der Ausgabe treten eben diese Fehler auf.
wenn ich z.b. die gleiche Seite noch mal drucke, passiert es auch, dass die Freisteller, die eben noch korekt rauskamen auf einmal NICHT als Freisteller rauskommen, sondern auch mit weißen Flächen.
das ist völlig willkürlich…
vielleicht hat noch jemand eine Idee??????


volker rachow hat geschrieben:
@ BazDerd: Habt ihr das Problem irgendwie lösen können. Eine Bekannte von mir hat in ihrem Betrieb das gleiche Phänomen - bekommt es aber nicht in den Griff. Scheint mit Logik nichts zu tun zu haben...


@ BazDerd @ volker rachow:
Das Problem lag bei mir einfach nur darin, dass hinter der betroffenen Grafik (ein Foto mit Photoshop-Transparenz) ein Grafikrahmen lag, der mit einer Volltonfarbe gefüllt war. Also wenn jemand mal solch ein Problem haben sollte: Ich habe die betreffliche Volltonfarbe einfach in eine CMYK-Farbe umgewandelt und es hat funktioniert. * Applaus, Applaus * klingt immer noch komisch - is auch immer noch so ...

Mehr wollte ich eigentlich nicht kund tun. Wenn jetzt irgend jemand einen Tipp hat, warum ein Photoshop-Freisteller über einer Volltonfarbe nicht korrekt ausgegeben wird, wäre ich sehr dankbar - werde aber auch nicht daran sterben, wenn ich dieses in meinem Leben nicht mehr in Erfahrung bringen werde.

Vielen dank und nochmals Entschuldigung
  View user's profile Private Nachricht senden
Wolf Eigner

Dabei seit: 22.02.2009
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.08.2009 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doc_Thor hat geschrieben:
Ich verzichte mal bewusst auf englische Begriffe und werde die Groß- und Kleinschreibung beachten
Das ist gegenüber anderssprachigem Publikum generell begrüßenswert, gerade wenn man von diesem Antworten erhofft, und sollte daher nicht bloß in dieser Diskussion beherzigt werden. Lächel

Weil Du aber leider nach wie vor auf die
Wolf Eigner hat geschrieben:
Nennung wissenswerter Fakten
verzichtet hast, kann ich nur für InDesign 6.0.3 unter MacOS 10.5.8 feststellen, dass das beschriebene Problem zumindest für mehrere Kombinationen aus RGB-PSD (aus Photoshop 11.0.1 Extended) und PDF/X-3 (mit und ohne Farbraumumwandlung) nicht nachvollziehbar ist.

Solang man nichts Genaueres über die Umstände weiß, ist also erst mal von einer fehlerhaften Er- und/oder Darstellung der PDF-Datei auszugehen.

Schöne Grüße aus München,
W.E.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Beschneidungspfade für Vektorobjekte in InDesign
InDesign verliert Beschneidungspfade
InDesign CS5 Beschneidungspfade auf mehrere Objekte anwenden
wie 2 Beschneidungspfade kombinieren
Objekte nachträglich in Indesign verankern
InDesign - Nachträglich Seite einfügen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.