mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign CS] französische Anführungszeichen vom 21.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign CS] französische Anführungszeichen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.09.2009 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du liest weder meine Posts richtig, noch wirfst du mal einen genauen Blick in die InDesign-Menüs ... Warum?
--
1.) falsch
Du hast unter Voreinstellungen | Wörterbuch alle Möglichkeiten jeder Sprache die unterschiedlichsten Anführungskombinationen zuzuweisen ... du kannst - außer den vorgeschlagenen - dort auch andere Zeichen selbst eingeben ... Guck dir also erst mal das Menü richtig an.
Diese Einstellungen ändern nichts dann an der eingestellten Sprache! Andersherum ... eine andere Sprache kann mit anderen Anführungen belegt werden ...
2.) richtig
Copy&Paste verwendet nicht die Importoptionen, bei denen auf diesen Einstellungen zugegriffen wird. Also kann es so auch nicht funktionieren. Copy&Paste ist lediglich eine Quick&Dirty-Methode, die man vielleicht in einem Editor aber nicht in einem so komplexen Programm wie InDesign verwenden sollte!
--
Ich habe es dir jetzt zweimal erklärt, wenn du es nicht begreifst, weiß ich auch nicht weiter ... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Emperle

Dabei seit: 07.11.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.06.2010 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich gerade schier am verzweifeln bin, krame ich dieses Thema noch einmal aus.
Hierzu ist zunächst zu sagen, dass ich das oben mit Frank diskutierte Problem damals lösen konnte - ich weiß aber nicht mehr wie.

Meine Einstellungen, bezüglich Guillemets, sind wie folgt (hier gleich zwei Screens, um wirklich alle Missverständnisse gänzlich auszuschließen):


- und, um noch sicherer zu gehen, habe ich diese Einstellungen sowohl global (also ohne aktuell geöffnetes Dokument), als auch bei den jeweils geöffneten Dokumenten definiert.


Das Verhalten von InDesign CS4 ist wie folgt:

a) Leeres, jungfräuliches Dokument:
– Eingabe über Shift+2 - alles okay, Guillemets werden verwendet.
– Platzieren aus Word über Datei/Platzieren - Guillemets werden nicht verwendet.

b) Altes Dokument mit zahlreichen Absatz- und Zeichenformaten
(mir ist bewusst, dass dies nicht sonderlich akademisch umschrieben ist. Mir geht es hier darum, dass das Dokument schon seit einem Jahr bei mir in Bearbeitung ist - ich habe also die Vermutung, im Laufe der Zeit irgendwas verstellt zu haben):
– Eingabe über Shift+2 - Guillemets werden nicht verwendet.
– Platzieren aus Word über Datei/Platzieren - Guillemets werden nicht verwendet.


Nun, meine Fragen:

1. Wie schaffe ich es, dass in Fall a) und b) beim platzieren aus Word sofort Guillemets verwendet werden?
2. Wie schaffe ich es, dass ich in Fall b) durch die Eingabe von Shift+2 Guillemets erzeugen kann?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.06.2010 05:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anführungszeichen werden immer (!) nach der an der jeweiligen Stelle eingestellten Silbentrennung vom Programm eingesetzt. Wenn dort lokal oder per Format oder sonstwie irgendeine andere Silbentrennung vorhanden ist, werden die für diese eingestellten Anführungen verwendet. Die Einstellung in den von dir gezeigten Menüs ist KEINE Systemeinstellung, die für alles Mögliche gilt, sondern NUR eine Zuordnung von einer Art Anführungen zu einer Silbentrennung.
Überprüfe alle deine Zeichen- und Absatzformate, ob dort die richtige Silbentrennung auch eingestellt ist und ändere das, wenn es keine anderen Probleme ergibt. (Andere Sprachen sollten andere Formate haben!)
Gibt es Absatzformate die lokal verändert wurden (nicht mit Zeichenformaten). Dort steht dann ein "+" hinter dem Absatzformat-Namen. Ist in diesen Absätzen vielleicht eine andere Silbentrennung aktiviert?
--
Dirty Methode:
Wenn du nicht sicher bist: Markiere einmal deinen ganzen Text (STRG/CMD A) und weise ihm "deine" Silbentrennungsvorgabe zu. Nun ersetze im ganzen Text das Zollzeichen (kopiere dir es aus den Glypen, gebe NICHT Shift "2" ein) durch das Zollzeichen ...
--
Einladen aus Word
Beim Einladen aus Word müssen zunächst die Importoptionen korrekt eingestellt sein:
x_Formate und Formatierung aus Text und Tabellen entfernen (entfernt z.B. alle Absatzformate)
x_Lokale Abweichungen beibehalten - behält kursiv, fett, unterschrichen etc.
(Wenn man keine Formate oder Formatierungen übernehmen möchte ... ansonsten müssen die exakt gleich heißen ... ich habe noch NIE die Formatierungen haben wollen, kann mir aber Szenarien vorstellen, die das notwendig machen.)
Nun:
Anlegen von Zeichenformaten für die genannten Formatierungen
Durch Suche/Ersetze zuweisen der Zeichenformate auf alle lokalen Formatierungen.
Zuweisen des Standard-Absatzformates (Body Text) auf den gesamten Text mit gedrückter ALT-Taste.
Jetzt hat der komplette Text ein einheitliches Format. Alle gewünschten lokalen Formatierungen haben korrekterweise Zeichenformate. Alle weiteren lokalen Formatierungen sind raus. (Hinter keinem der Absatzformate dürfte noch das "+" stehen!)
Ersetzen der Zollzeichen wie oben beschrieben
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paul_Tergeist

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Kulturerbe Zollverein
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.06.2010 06:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

damit indesign beim import und copy+paste die anführungen überhaupt anfasst, muß in ›voreinstellungen‹ -> ›eingabe‹ -> ›typographische Anführungszeichen verwenden‹ aktiv sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.06.2010 06:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke ... mein Sohn ... du weist, dass ich das immer vergesse ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kai Rübsamen

Dabei seit: 18.03.2003
Ort: Reiskirchen
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.07.2010 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

zum copy & paste: Wenn ich einen Text der hier in Zollzeichen steht in InDesign per Befehl V einfüge wird der Text mit Zollzeichen übernommen. Füge ich den Text aber mit Bearbeiten > Unformatiert einfügen ein, ist InDesign so schlau und nimmt auch die richtigen Anführungszeichen, wenn die hier genannten Voreinstellungen richtig definiert sind.
> Ich finde daher copy & paste nicht schlecht!

Zitat:
Dirty Methode:
Wenn du nicht sicher bist: Markiere einmal deinen ganzen Text (STRG/CMD A) und weise ihm "deine" Silbentrennungsvorgabe zu. Nun ersetze im ganzen Text das Zollzeichen (kopiere dir es aus den Glypen, gebe NICHT Shift "2" ein) durch das Zollzeichen ...

Frank, das mit dem Zollzeichen versteh ich nicht. Bei mir funktioniert Shift "2" prima bzw. hat den gleichen Effekt?
Alternativ geht auch Alle doppelte Anführungszeichen aus dem S-Menü auswählen und bei E einkopieren.

Wenn das Ersetzen von Anführungszeichen mal nicht funktioniert, habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, dem Text erstmal die Sprache wegzunehmen (z.B. auf Englisch stellen), dann zurückstellen und S&E nochmal laufen lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Französische Anführungszeichen am PC
Französische Anführungszeichen
Französische Anführungszeichen funktionieren nicht
mehrsprachige Anführungszeichen in Indesign
InDesign Anführungszeichen optisch angleichen.
Anführungszeichen in Indesign nach dem Import angleichen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.