mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign, Broschüre doppelseitig pdf ausgeben vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign, Broschüre doppelseitig pdf ausgeben
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mumbat hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:


Weil es sehr sehr wichtig ist, zitiere ich mich noch mal selbst. Du kannst da mit Ruck Zuck mal einen nicht unerheblichen Mehraufwand (und fehlerquellen) produzieren, wenn du ausgeschossene Daten an die Druckerei gibst!


Hi Nimroy,

ja ich weiss was du meinst, ich schick der Druckerei jetzt einmal ausgeschossen und einmal Einzelseiten, damit sollten die auf jeden Fall was anfangen können. Die ausgeschossene Datei sieht eigentlich schon so aus wie es gedacht wäre, aber klar, was die Druckerei genau damit anstellen will weiss ich nicht.

Vielen Dank nochmals


Ich muss andere VOrposter bestätigen: NIEMALS AUSGESCHOSSENE DATEN AN EINE DRUCKEREI SENDEN! Einzelseiten sind das einzige, mit dem Druckereien was anfangen.
  View user's profile Private Nachricht senden
continuum

Dabei seit: 28.09.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:


Ich muss andere VOrposter bestätigen: NIEMALS AUSGESCHOSSENE DATEN AN EINE DRUCKEREI SENDEN! Einzelseiten sind das einzige, mit dem Druckereien was anfangen.


Kann man das wirklich so pauschal sagen, bzw. wie definierst du ausgeschossen?

Was ist zum Beispiel mit Rück- und Vorderseite, warum sollte man die nicht aneinander anlegen und schicken, wie sie auch gedruckt werden? Oder das gleiche bei einem Klapper oder nem 4-Seiter?


Zuletzt bearbeitet von continuum am Di 11.07.2006 21:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pfn. hat geschrieben:


...

Kann man das wirklich so pauschal sagen, bzw. wie definierst du ausgeschossen?

Was ist zum Beispiel mit Rück- und Vorderseite, warum sollte man die nicht aneinander anlegen und schicken, wie sie auch gedruckt werden? Oder das gleiche bei einem Klapper oder nem 4-Seiter?

Also hör mal, du maßt Dich an, mit InDesign ein Druckprojekt zu machen und fragst nach Grundlagen-Fachausdrücken?
Ausgeschossen heißt es dann, wenn Seiten so positioniert werden, wie sie auf dem Druckbogen erscheinen und das ist eine Aufgabe, die ausschließlich die Druckereien tun sollen, weil die wissen, wieviel Material sie zugeben müssen und die wissen, wie sie die Papierstärke einberechnen müssen.
Umschläge, ok, das kann, muss aber nicht, sinnvoll sein, aber wenn man keine Ahnung von der Materie hat: FINGER WEG.
  View user's profile Private Nachricht senden
continuum

Dabei seit: 28.09.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
pfn. hat geschrieben:


...

Kann man das wirklich so pauschal sagen, bzw. wie definierst du ausgeschossen?

Was ist zum Beispiel mit Rück- und Vorderseite, warum sollte man die nicht aneinander anlegen und schicken, wie sie auch gedruckt werden? Oder das gleiche bei einem Klapper oder nem 4-Seiter?

Also hör mal, du maßt Dich an, mit InDesign ein Druckprojekt zu machen und fragst nach Grundlagen-Fachausdrücken?
Ausgeschossen heißt es dann, wenn Seiten so positioniert werden, wie sie auf dem Druckbogen erscheinen und das ist eine Aufgabe, die ausschließlich die Druckereien tun sollen, weil die wissen, wieviel Material sie zugeben müssen und die wissen, wie sie die Papierstärke einberechnen müssen.
Umschläge, ok, das kann, muss aber nicht, sinnvoll sein, aber wenn man keine Ahnung von der Materie hat: FINGER WEG.


Danke für das Kompliment, aber ich weiß durchaus was ausschiessen bedeutet, war mir allerdings nicht ganz sicher wie du das nun meinst, da du geschrieben hast "Einzelseiten sind das einzige, mit dem Druckereien was anfangen.".
Mich hat nur interessiert, ob man das nun wirklich so pauschal sagen kann, und wie du ja einräumst, gibt es da ja durchaus Ausnahmen. Das man der Druckerei keine komplett ausgeschossene Vorlage schickt, ist mir auch klar.

Und ob ich mich nun anmaße "mit InDesign ein Druckprojekt zu machen", das lass mal meine Sorge sein *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von continuum am Di 11.07.2006 22:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
l3mon

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: -5m
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.07.2006 00:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja, was du noch nicht zu wissen scheinst Lächel
murphys laws (don't argue with mrs. murphy) sollt man um eins erweitern - don't argue with Typografit

auch wenn er manchmal mist redet,

weil wenn ich ne broschüre von nen grafiker oder mediengestalter oder ner agentur krieg, und die NICHT ausgeschossen ist - krieg ich pickel - ganz tolles beispiel wär - endformat a5 - alles inkl schnittmarken mit beschnittzugabe auf a4 in einzelseiten (bei nem 8seiter) - und dann wundern sie sich, warums teuer wird * Ich geb auf... *

ja und jetzt dürft ihr mich gern in tausend stücke reißen * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.07.2006 05:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:


Lass mich raten, entweder setzt ihr kein
Ausschießprogramm ein oder druckt immer
im selben Format zu gleichen Nutzen?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.07.2006 05:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:

weil wenn ich ne broschüre von nen grafiker oder mediengestalter oder ner agentur krieg, und die NICHT ausgeschossen ist - krieg ich pickel - ganz tolles beispiel wär - endformat a5 - alles inkl schnittmarken mit beschnittzugabe auf a4 in einzelseiten (bei nem 8seiter) - und dann wundern sie sich, warums teuer wird * Ich geb auf... *

ja und jetzt dürft ihr mich gern in tausend stücke reißen * Ich will nix hören... *


Also da seh ich jetzt nicht das Problem. Zumindest nicht auf Seiten des Erstellers. Ein ordentliches Ausschießprogramm wie SignatStation oder Preps oder... sollte eigentlich in der Lage sein, die TrimBox auszulesen und entsprechend zu positionieren. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.07.2006 05:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:
tja, was du noch nicht zu wissen scheinst :)
murphys laws (don't argue with mrs. murphy) sollt man um eins erweitern - don't argue with Typografit

auch wenn er manchmal mist redet,

weil wenn ich ne broschüre von nen grafiker oder mediengestalter oder ner agentur krieg, und die NICHT ausgeschossen ist - krieg ich pickel - ganz tolles beispiel wär - endformat a5 - alles inkl schnittmarken mit beschnittzugabe auf a4 in einzelseiten (bei nem 8seiter) - und dann wundern sie sich, warums teuer wird :bang:

ja und jetzt dürft ihr mich gern in tausend stücke reißen :hoernix:


Willst du sagen, dass du ein Druckdienstleister bist, der kein Ausschießprogramm (oder auch nur ein entsprechendes Plugin für Acrobat) besitzt? Wenn Ihr teuer werdet, dann könnt Ihr das nicht Euren Kunden anlasten, sondern Eurer eigenen Unfähigkeit und mangelnden Geschäftsausstattung. Eigentlich müsste jeder Kunde, der bisher was beu Euch bezahlt hat, Geld zurückbekommen für so eine Unfähigekit. Wie heißt Eure Firma, ich will nur planen, dass ich nicht an Euch gerate.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign soll PDF in RGB ausgeben
pdf doppelseitig speichern
Indesign Datei im PDF verkleinert ausgeben
Indesign Druckbogen geteilt als PDF ausgeben
mehrere pdf's gleichzeitig aus indesign ausgeben
InDesign CS5 - Buch als pdf ausgeben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.