mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign] Absatzformate gehen beim kopieren verloren vom 17.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign] Absatzformate gehen beim kopieren verloren
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Illunatic

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Bonn
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Wer in Id ohne Absatz- und Zeichenformate arbeitet, ist selbst schuld wenn Mist produziert wird.

Untersuche Deine verwendeten Objektformate.


Ich verwende Fromate! Warum unterstellst du, dass ich Mist produziere, nur weil gewisse Textpassagen nicht per Format formatiert werden?

Die Fragestellung hat nichts mit Absatzformaten oder Ähnlichem zu tun, sondern damit, warum jegliche Formatierungen, auch Absatz- oder Zeichenformate, nicht in einen neuen Textrahmen übernommen werden, wenn ich Text per Copy& Paste innerhalb von InDesign einfüge.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Illunatic hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Wer in Id ohne Absatz- und Zeichenformate arbeitet, ist selbst schuld wenn Mist produziert wird.

Untersuche Deine verwendeten Objektformate.


Ich verwende Fromate! Warum unterstellst du, dass ich Mist produziere, nur weil gewisse Textpassagen nicht per Format formatiert werden?

Die Fragestellung hat nichts mit Absatzformaten oder Ähnlichem zu tun, sondern damit, warum jegliche Formatierungen, auch Absatz- oder Zeichenformate, nicht in einen neuen Textrahmen übernommen werden, wenn ich Text per Copy& Paste innerhalb von InDesign einfüge.
Hast Du das getan, was ich vorgeschlagen habe?


Und nein, jeder Text muss mit Textformaten formatiert sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Illunatic

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Bonn
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Illunatic hat geschrieben:
Typografit hat geschrieben:
Wer in Id ohne Absatz- und Zeichenformate arbeitet, ist selbst schuld wenn Mist produziert wird.

Untersuche Deine verwendeten Objektformate.


Ich verwende Fromate! Warum unterstellst du, dass ich Mist produziere, nur weil gewisse Textpassagen nicht per Format formatiert werden?

Die Fragestellung hat nichts mit Absatzformaten oder Ähnlichem zu tun, sondern damit, warum jegliche Formatierungen, auch Absatz- oder Zeichenformate, nicht in einen neuen Textrahmen übernommen werden, wenn ich Text per Copy& Paste innerhalb von InDesign einfüge.
Hast Du das getan, was ich vorgeschlagen habe?


Und nein, jeder Text muss mit Textformaten formatiert sein.


Selbst in einen neuen Testdokument agnz ohne jegliche Objekt- oder andere Stile übernimmt er die Formate nicht ... By the Way - ich denke nicht, dass jedes kleinste Fitzelchen Text ein eigenes Zeichenformat verdient - jedenfalls ist das nicht der Grund für mein Problem, das kann ich sicher sagen.

Kann es sein, dass irgendetwas mit der Zwischenablage falsch läuft? In Photoshop und Illustrator funktioniert es nämlich ganz normal.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Illunatic

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Bonn
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achso ...

und selbst wenn ich in einem neuen Dokument sagen wir mal zwei Zeichenformate anlege und den Text mit der Formatierung 1 in den Text mit der Formatierung 2 einfüge, behält der erste Text sein Format nicht bei ...

Das Problem trat ganz plötzlich auf ... echt komisch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
skunkYman

Dabei seit: 02.04.2012
Ort: Taunus
Alter: 43
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.04.2012 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeichenformate?
Oder hast du vielleicht stattdessen Absatzformate festgelegt?
Da ist es nicht ungewöhnlich, dass das ursprüngliche Format sich ändert.

Ansonsten hab ich auch keine Idee.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kennst Du den Unterschied zwischen Zeichen- und Absatzformaten? Ja, jeder Text muss mit Absatzformaten gestaltet sein. Nicht mit Zeichenformaten. Was kostets wenn man damit Arbeitet? Nix! Was bringts? Produktionssicherheit, es spart Zeit.
Ich hab die Faxen dicke, wenn die Leute ohne Formate arbeiten.

Wenn mir nur einer mal einen einzigen Vorteil, der nicht widerlegbar wäre, auftischen würde. Der einzige plausible Grund ist die Unfähigkeit der Layouter. Nicht mal die Faulheit oder Bequemlichkeit kann herhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Illunatic

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Bonn
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe diesen Thread gefunden (leider erst jetzt), der genau mein Problem beschreibt.
http://www.mediengestalter.info/forum/8/in-design-seite-kopieren-schriftformatierung-weg-126233-1.html

Es ist doch momentan völlig unerheblich, ob ich Formte benutze oder nicht. Im Übrigen verstehe ich nach wie vor nicht, warum Typografit immernoch unterstellt, ich würde keine Formate verwenden. Allein aus meiner Bemerkung, dass es bei Texten mit händischer Formatierung auch nicht klappt, ist das abzuleiten???

Der Punkt ist, dass eine Funktion, die vorher funktioniert hat, nun nicht mehr funktioniert. Und das ist vielleicht die Übernahme von Textformatierungen über die Zwischenablage.


Zuletzt bearbeitet von Illunatic am Mo 02.04.2012 16:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Illunatic hat geschrieben:
Habe diesen Thread gefunden (leider erst jetzt), der genau mein Problem beschreibt.
http://www.mediengestalter.info/forum/8/in-design-seite-kopieren-schriftformatierung-weg-126233-1.html

Es ist doch momentan völlig unerheblich, ob ich Formte benutze oder nicht. Im Übrigen verstehe ich nach wie vor nicht, warum Typografit immernoch unterstellt, ich würde keine Formate verwenden. Allein aus meiner Bemerkung, dass es bei Texten mit händischer Formatierung auch nicht klappt, ist das abzuleiten???

Der Punkt ist, dass eine Funktion, die vorher funktioniert hat, nun nicht mehr funktioniert. Und das ist vielleicht die Übernahme von Textformatierungen über die Zwischenablage.
Genau deeshalb. Wo treten Problema auf? Wenn ohne Formate gearbeitet wird. Arbeite mit Formaten und Du hast keine Formatierungsprobleme. Zeige mir hier einen einzigen Thread, wo jemand Probleme hatte, der mit Absatzformaten gearbeitet hat, konsequent.
Und wenn Du schreibst,dass Du händische Formatierung betreibst, dann ist das ja genau das Arbeiten ohne Formate.
Weshalb in aller Welt willst Du nicht mit Formaten arbeiten? Das ist die saubere Lösung Deines Problems,alles andereist Pfusch.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Indesign CS5 Absatzformate gehen beim Kopieren verloren
Illustrator CS3 - Ebenen gehen beim kopieren verloren
indesign cs3 broschüre drucken: Seiten gehen verloren
Photoshop: Ebeneneffekte gehen verloren
Transparenzen gehen beim PDF speichern verloren
Eingebettete Schriften gehen verloren beim EPS export
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.