mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator: Wo kommen die weissen Hintergrund-Boxen her? vom 14.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator: Wo kommen die weissen Hintergrund-Boxen her?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.11.2006 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht... beitrag siehe unten

Zuletzt bearbeitet von tjalf_da am Mi 15.11.2006 17:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
tjalf_da
Threadersteller

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.11.2006 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz einfach: das Dateiformat ist egal, solange es halbwegs gängig ist und sich um Vektoren handelt. Das Motiv selber hat einen Bereich, welcher einen Verlauf ins Transparente hat, sich also langsam "auflöst". Ich dachte halt, dass es möglich wäre eine einzige Datei zu haben, die man auf grüne Flugzeuge oder blaue Fahrräder druckt. Der Anwendungszweck ist noch nicht geklärt, aber eigentlich doch auch unwichtig.

Geht das nicht? Wenn mir in einem Jahr einfällt, dass ich das Motiv auf einem grünen Flugzeug haben möchte, muss ich dann erneut in Illustrator versuchen das Grün des Flugzeuges zu treffen und einen einfachen Verlauf abzuspeichern?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 15.11.2006 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kommt jetzt drauf an, welche Farbe der Verlauf hat und wie er erzeugt wird.

Die Verläufe aus den Weiche-Kante, Leuchten etc. Effekten sind transparent, diese Transparenz wird "geflattet" und dann kann es eben die Kästchen geben (abhängig davon, was sonst noch in der Grafik ist und wie die Verflachung eingestellt ist). Bei Leuchten und Co kommen noch die Füllmethoden dazu. Kann man nicht zuverlässig mit nem EPS. Wie Du wohl gemerkt hast.

Wenn Du es mit nem normalen Verlauf machst, rechnest Du den von der Farbe nach weiß, denn weiß ist "Papier" (es sei denn, es wurde als Volltonfarbe angelegt). Wenn das über eine andere Farbe gedruckt werden soll, stellst Du den Verlauf auf "Überdrucken". Sowas kann man als EPS rausgeben.

Wenn Du aber die Sonder-Druckfarbe weiß nach Transparent verlaufen lassen willst, dann gibt es eben kleinere Probleme.

Mit .Ai oder .PDF funktioniert auch die "echte" Transparenz. Kann dann aber nicht jedes Layoutprogramm.

Und Du solltest Dich mit der Transparenzverflachung beschäftigen, wenn Du schon sowas machst. Dazu gibt es bei Adobe ziemlich umfangreiche PDFs.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wo kommen die ganzen Schriften im Fontmenü her?
Logo mit weissen Hintergrund freistellen. Verzweifel noch :-
Bild aus PS in Illustrator,wie verhindere ich weissen Rahmen
freigestellte Bilder haben im Quark weissen Rand
Grafik als Hintergrund im Illustrator
Illustrator: Hintergrund gräulich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.