mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Illustrator] Pfad Outline vom 25.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Illustrator] Pfad Outline
Autor Nachricht
RobSteady
Threadersteller

Dabei seit: 25.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.11.2005 20:35
Titel

[Illustrator] Pfad Outline

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe in Illustrator CS folgendes Logo mit dem Pfad-Tool nachgezogen.




Nun möcht ich um den Schriftzug "Crooklyn" eine Outline legen , was mit "Offset Path" (Objekt->Pfad) eigetlich sehr gut ging.
Allerdings wird der Bereich innerhalb der beiden o's (und auch beim k, y & n) immer ganz ausgefüllt. Gibts da eine Möglichkeit , dass dieser Breich nur umrandet wird?

Hoffe die Frage war verständlich!
danke
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.11.2005 21:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe die Frage nicht so ganz....

#mach mal nen Screenshot was da schief läuft und
erkläre es daran.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.11.2005 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey rob,

ich glaube zu wissen was genau du falsch
gemacht hast...wenn du einfach ein beliebiges pixelbild
nachzeichnest und nur die äußeren outlines nachziehst,
hast du logischerweise eine einzige fläche.

ich nehme mal an,dass du die einzelnen punzen
(hmm...das sind die "leerräume" in den buchstaben)
ebenfalls nachgezeichnet hast. falls du das nicht
getan hast,dann weisst du jetzt woran es liegt.
wenn du es bereits getan hast,dann
drückst du die [STRG] (gedrückt halten!!!)
und wählst aus der ebenpalette die
ebenen aus,die die einzelnen punzen und
deine schriftsilhouette beinhalten.
nun müssten auf deiner arbeitsfläche all diese
pfade aktiv sein.

nun noch im pathfinder-fenster zuerst die
option FORMMODI->ÜBERLAPPENDE FORMBEREICHE AUSSCHLIE?EN
und danach [UMWANDELN] gewählt et voilá...finit!

klar kannst du bei beispielsweise weissem hintergrund
die punzen-ebenen auch einfach über die der
schriftsilhouette legen und sie dann weiss füllen.
aber das ist nicht sonderlich elegant.

hau rein.. :Peter


Zuletzt bearbeitet von 213db am Fr 25.11.2005 22:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
RobSteady
Threadersteller

Dabei seit: 25.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 25.11.2005 23:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erstmal danke für die umfangreiche antwort!
genau so hatte ich es auch bereits gemacht (FORMMODI->ÜBERLAPPENDE FORMBEREICHE AUSSCHLIEßEN). nur leider legt illustrator die outline nicht in die punzen (wieder was dazugelernt) sondern außen herum.
hatte auch schon probiert die punze, die beispielsweise im "O" liegt zu verkleinern, um da eine seperate outline drumzupacken, kommt dann aber von den proportionen nicht mehr hin...

gruß
rob
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.11.2005 23:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie aussenherum? sprich: die fläche die
von der outline in anspruch genommen wird liegt nicht
ausserhalb der schriftfläche (wie es sein sollte),
sondern innerhalb dieser?

irgendwie machst du es etwas konfus.
also nochmal zum abhaken:

1. du zeichnest auf jew. seperaten ebenen
die schriftsilhouette und die punzen nach.
danach beschneidest du die schriftsilhouette
mit den pfaden der punzen.
nun hast du die korrekte (und erwünschte)
schriftform. (als einen einzigen pfad)

2. du duplizierst diese pfad-ebene zweimal.

3. die oberste ebene füllst du mit der gewünschten farbe.

die ebene darunter füllst du mit einer dunkleren schattenfarbe und verschiebst
den ebeneninhalt um 2px nach rechts & 2px nach unten. (als beispiel jetzt)

die unterste schriftebene füllst du mit der gewünschten 2nd-outline-farbe (grün z.b.).
und wählst als konturfarbe für diese ebene die gleiche farbe mit der du die fläche
gefüllt hast. danach wechselst du auf das registerblatt "KONTUR".
dort wählst du unter "KONTUR AUSRICHTEN" aus,dass die kontur aussen ausgerichtet sein soll.
danach erhöhst du die konturbreite nach belieben.
zu guterletzt erstellst du eine neue ebene UNTER der UNTERSTEN SCHRIFTEBENE.
dort erzeugst du nun unter jeder punze die komplett gefüllt werden soll, eine form
und füllst diese mit der gewählten farbe der UNTERSTEN SCHRIFTEBENE. (hier: grün).


so hoffe,dass ich dich richtig verstanden hab und dir weiterhelfen konnte.

cheers..


Zuletzt bearbeitet von 213db am Sa 26.11.2005 00:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
RobSteady
Threadersteller

Dabei seit: 25.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 26.11.2005 00:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok...alles klar!
ich hab irgendwie immer mit dem offset-path rumgewürgt, anstatt einfach die kontur als outline zu nehmen * Ich geb auf... *
habs jetzt so, wie's sein soll!

danke für die unterstützung!

peace
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Illustrator Outline um Pfad legen?
Illustrator - Pfad stimmt bei Outline-Schrift nicht?
schrift mit outline in einen pfad!
schrift mit outline in einen pfad umwandeln
Freehand - Pinselstrich in Outline-Pfad umwandeln
Illustrator CS6 - Text entlang Pfad - Pfad danach löschen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.