mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator/FreeHand: Beschnitt anlegen? vom 31.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Illustrator/FreeHand: Beschnitt anlegen?
Autor Nachricht
bigado
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 31.03.2006 23:34
Titel

Illustrator/FreeHand: Beschnitt anlegen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo lieben Leute,

brauche unbedingt eure hilfe.

Ich muss den Rand von einem A5 (148x210mm) um 6 mm erweitern also ca. auf 154x216 mm damit es beim Schneiden keine Verluste gibt. Ich weiß nur nicht wie man das in PDF druckt damit man dies auch erreicht. Ich habe es ganz normal versucht in PDF zu drucken in A5 und auch in 154x216 habe ich es gedruckt und trotzdem passt nie die Grösse seitens der Druckerei. Wie erreiche ich diese Randbefüllung????

Bitte bitte helfts mir!

Danke!!



edit: Titel geändert
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 01.04.2006 08:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 01.04.2006 00:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Allgemein steht für so etwas die Suchfunktion zur Verfügung.

Wenn du in Indesign arbeitest musst du im Druckmenü "Beschnittzugabe" anklicken und jeweils 3mm eintragen. In der Regel legt man auch Schnittmarkten mit an, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. Bei Schnittmarken muss ein "Offset" oder "Abstand" von mindestens 3mm eingehalten werden.
Wenn du mit QXP arbeitest, heißt der entsprechende Punkt "Anschnitt".

In Acrobat musst du das Papierformat ensprechend ändern. Das geht im Druckmenü unter: "Eingeschaften" >" Layout/Qualität" > "Erweitert" > "Papier und Ausgabe" > "Papiergröße" > "Benutzerdefiniert" > Maße inklusive Anschnitt eintragen.

Der Beschnitt wird angelegt, damit es nicht zu "Blitzern" (Helle Ränder) durch ungenaues Schneiden kommt. Dazu stellst du alle Bilder, Flächen und Linien, die am Rand anfangen 3mm über den Rand hinaus.


Zuletzt bearbeitet von am Sa 01.04.2006 00:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 01.04.2006 00:12
Titel

Re: HILFE! Rand ausfüllen in Freehand oder Illustrator HILFE

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bigado hat geschrieben:
Wie erreiche ich diese Randbefüllung????


In FreeHand Klick im Illu gibts Du das einfach beim Drucken oder Exportieren unter "Marken und Anschnitt" an.

Viele Grüße,
Monika


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 01.04.2006 08:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Photoshop: Beschnitt anlegen
3mm beschnitt anlegen?
InDesign Bilder platzieren + Beschnitt anlegen
freehand vorlagen für beschnitt von briefumschlaegen
Freehand MX Dokument als PDF - Beschnitt fehlt
[Freehand MX] Problem mit Beschnitt bei PDF-Export
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.