mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Freehand]Probleme mit Transparenz bei CYMK-Bildern vom 18.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Freehand]Probleme mit Transparenz bei CYMK-Bildern
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 10:42
Titel

[Freehand]Probleme mit Transparenz bei CYMK-Bildern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich gestalte grad einen kleinen Prospekt mit Freehand MXa und füge dazu Produktbilder in CMYK-Farben ein.
Da ich die Produkte in Photoshop freigestellt habe, soll ein Teil des Bildes transparent sein.
Egal, in welchem Format (PSD,TGA,TIFF...) ich die Bilder in Freehand einsetze, er bringt mir für die
transparenten Flächen ein schlichtes Weiß. Mein erster Gedanke war, daß CMYK-Bilder ja 4 statt 3 Farbkkanäle haben
und damit kein Platz für Transparenz bleibt.

Wie kann ich also CMYK-Bilder MIT Transparenz korrekt in Freehand einsetzen bzw. ist das überhaupt nötig oder
kann ich die freigestellten Produktbilder einfach mit RGB+Alpha importieren und Freehand wandelt die z.b. bei der
Ausgabe als ps-Datei/pdf-Datei automatisch oder per Option in CYMK-Farben um ?

und noch ne 2. Frage :
Wie bekomme ich am besten eine druckfarb-verbindliche Ansicht in Freehand hin, angenommen, der Monitor ist korrekt kalibriert...muss ich da unter Farbmangament im "Drucken" Menü eine Farbverwaltung aktivieren udn wenn ja welche ? Bisher ist "keine" aktiviert, bin mir deshalb nicht sicher, ob ich wirklcih druckverbindliche Farben auf meinem Monitor sehe...


Thx in adv. für Tipps, bin übrigens im Studiengang Medientechnik/-produktion, daher nicht so vertraut mit Gestaltung/Printvorstufe...


Zuletzt bearbeitet von fragile am Do 18.08.2005 10:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freehand ist nicht fähig mit transparenten Objekten umzugehen. Besonders bei Vektorflächen auf Bilddaten ist ein "Glücksspiel" ob die Linse mit ausgegeben wird oder nicht. Ich habe gute Erfolge erzielt, indem man die Objekte in eine neue Datei kopiert oder aus einer älteren FH-version druckt (warum auch immer).

Ein sicherer Weg ist die Transparenzreduzierung über ein PDF.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aeh ja, mag sein, mir ging es um eine grundsätzliche Betrachtung : WIrd in einem CMYK-Bild der Alphakanal mitgespeichert oder nicht ? Bei RGB_Bildern zeigt ihn mir Freehand MX korrekt an und druckt die Transparenz auhc korrekt aus, eben nur nicht bei CMYK-Bildern...

hat noch jemand ne Antwort auf meine 2. Frage ?
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat das Problem noch niemand gehabt, habt ihr nen andren Workflow oder arbeiten hier nur wenige mit Freehand ?
  View user's profile Private Nachricht senden
ElvisLebt

Dabei seit: 10.07.2003
Ort: Saarbrücken
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was meinst du denn genau mit "transparent"? du schreibst was von freistellern... die importiere ich normalerweise als cmyk-eps in freehand.

du den farben: ich habe in freehand die gleichen farbeinstellung vorgenommen (gleiche profile) wie in photoshop. du erreichst aber nie eine gleiche darstellung. mein "workflow" sieht folgendermaßen aus:
1. ich bau ein layout auf und wähle die farben anhand eines farbfächers aus. 2. die farben lege ich entsprechend in freehand an. 3. fotos beurteile ich in photoshop und stelle sie entsprechend ein 4. ich baue die fotos ins layout ein (dateiformat kommt auf verwendung an)...
mit dieser arbeitsweise und meinem display habe ich bisher nie probleme gehabt und ich habe auf meinem display eine ca. 90%-ige farbsicherheit bezüglich meiner hausdruckerei.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, ich hab halt einfach ein Foto eines Produkts freigestellt, also alles was über das eigentliche Produkt hinausgeht auf dem Foto, den Hintergrund, gelöscht bzw. transparent gemacht. Wenn ich es als RGB-PSD in Freehand platziere zeigt er mir auch die Alphamaske (transparenten Bereiche, nicht zu verwechseln mit dem Transparenzeffekt in freehand!) korrekt an. Bei einem CMYK und wie ich grad probiert habe auch mit einem Photoshop-CYMK-EPS zeigt er mir statt der transparenten Bereiche weiß an. Ich habe es auch mit einem 5. Kanal "Alpha" im CYMK-Dokument probiert, den ich aus einer entspr. Selektion erzeugt habe - der wird ignoriert, der Hintergrund, der eigentlich transparent sein sollte, ist weiss...liegt es also an einer grundsätzlichen Formateigenschaft, daß ich keinen Alphakanal in CYMK-Modus-Bildern speichern kann ? Nichts anderes macht ja ein RGB-PSD-Bild...

Ich arbeite übrigens mit Photoshop CS2...und mien Farbworkflow sieht auch so aus wie deiner Elvis


Thx für weitere Tipps..
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So hab jhetzt nochmal rumprobiert, das einzige, was ich in Freehand importiert bekomme ist ein CYMK-Tiff mit Alphakanal. Alles andre, sei es CYMK-PSD oder PSD-EPS mit Alpha geht nicht....hat noch wer andre Ideen ?
  View user's profile Private Nachricht senden
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freistellungspfad erstellen, wenn du am Mac arbeitest als EPS mit Beschneidungspfad sichern (Vorschau Macintosh), am PC als Tiff mit Pfad sichern (beim EPS hast du sonst einen weißen Hintergrund), geht aber erst ab FH9 denke ich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Freehand MX: Probleme mit Transparenz
Probleme beim Importieren von Bildern in Freehand
[freehand] transparenz EFX macht probleme
CYMK Bilder als JPEG oder TIFF in Freehand importieren
RGB nach CYMK, gibts da Probleme ?
Transparenz in Freehand MX! wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.