mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freehand - Pantone - PDF vom 29.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Freehand - Pantone - PDF
Autor Nachricht
mibu
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2004
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.01.2005 08:39
Titel

Freehand - Pantone - PDF

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen
ich habe folgendes Problem in FreeHand 9:
Ich habe eine Datei von einer Agentur bekommen - dort ist ein hochauflösender Verlauf aus zwei Pantone Farben hinterlegt. Nun muss ich eine pdf schreiben und da fehlt der Verlauf. Laut Agentur haben die das gleiche Problem und ersetzen den hochauflösenden Verlauf durch ein layout File (keine druckfähigen Daten, nur zur Ansicht).
Das ist mir zu umständlich und unsicher, da die Daten weitergeleitet werden zum Druck.
Gibt es keine andere Lösung - kann man diesen Pantone Verlauf nicht anders in ein pdf schreiben?
Vielleicht liegt es am Acobat?

Vielen Dank, viele Grüße und ein schönes Wochenende

Michael
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.01.2005 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgen,

Verläufe mit und zu Sonderarben
verwenden den sogenannten
DeviceN-Farbraum. Den gibts aber,
meines Wissens nach, erst ab
PostScript 3. Daher habt ihr zwei
Möglichkeiten:

1. Die Sonderfarben durch jeweils
eine von CMYK ersetzen.

2. Die Ausgabe, wenn überhaupt
möglich, überall auf PS 3 einstellen.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 29.01.2005 09:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
loesches

Dabei seit: 13.09.2003
Ort: Regensburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 29.01.2005 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo mibu,

ich weiß leider nur den aktuellen Stand von FreeHand MX und hier solltest Du folgendermaßen vorgehen.

Ich schätze mal, Du hast aus FreeHand eine PostScript-Datei geschrieben....

Du musst aber aus FreeHand EPS-Dateien exportieren, denn nur hier bleiben die Sonderfarben in den Farbverläufen erhalten, wenn der "Creo Distiller Assistent" installiert ist. Beim Drucken in eine PostScript-Datei werden Sonderfarben in Verläufen in CMYK umgewandelt. Es gibt keine Möglichkeit, diese dann wiederherzustellen (auch der "Creo Distiller Assistent" ist dazu nicht in der Lage).

Natürlich brauchst Du zur Ausgabe auch ein Gerät das PostScript 3 unterstützt, wie Cocktailkrabbe schon richtig erwähnt hat.


Zuletzt bearbeitet von loesches am Sa 29.01.2005 19:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Sonderfarben (Pantone) Mit Freehand, aber wie?
Freehand 10 und Pantone- farben
Freehand Pantone definieren
Pantone Mischfarbe in FreeHand MX?
[Freehand] Pantone-Farben anlegen
Freehand Pantone mit Schwarz mischen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.