mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: FreeHand Epse/Probleme beim Importieren am PC vom 29.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> FreeHand Epse/Probleme beim Importieren am PC
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Pica
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: kurz vor FFM
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 06:07
Titel

FreeHand Epse/Probleme beim Importieren am PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr,

ich habe folgendes Problem: ein Logo, erstellt in FreeHand 8, auf Mac, umgewandelt in Zeichenpfade, als Eps exportiert, lässt sich
nicht auf dem PC in z.B. Word importieren. Woran kann es liegen? Die Farben sind CMYK.

Das zweite Problem hängt mit dem ersten thematisch zusammen: Ein FreeHand-Eps (auch Mac, auch *hehe* soll auf einem PC in Quark
geladen werden. Angezeigt wird nur ein graues Kästchen. Dazu kommt, dass die FreeHand-Datei auf dem PC geöffnet werden kann,
jedoch das Eps daraus ebenfalls nicht dargestellt wird. Das Ganze bei drei "Test-PCs".

Brauche dringend Rat, der Kunde ist etwas "größer" und benötigt die Logos für seine Mitarbeiter für den täglichen Briefwechsel.

Danke schon mal, einen schönen Tag Euch,
Pica
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 06:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast Du mal versucht das ganze testhalber als Bitmap, sprich jpg, tiff, etc. zu speichern und dann zu importieren?

Für einen Briefbogen und Logo, welches der Kunde selber drucken soll, ist das völlig ausreichend.
Auflösung dementsprechend ansetzen. >300 dpi.

Bin mir zudem gar nicht sicher ob Word eps überhaupt importieren kann und ob Vektordaten überhaupt das richtige für den Kunden sind. Denke mal Bitmaps sind besser.


Grüße


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Do 29.04.2004 06:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pica
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: kurz vor FFM
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 06:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe dem Kunden nun erstmal das Logo als Photoshop-Eps/jpeg/Tiff-Dateien gegeben. Sowohl in Farbe, als auch
als Graustufen-Umsetzung. Die Strichdatei ist als Bitmap. Das scheint zu funktionieren und ist für den Zweck auch
erstmal geeignet. Mich interessiert jedoch, warum das nicht funktioniert auf dem anderen Weg Au weia!

Hast Du eine Idee, woher das mit dem Quark kommt? Dass dort nur ein grauer Hintergrund mit "PostScript" steht,
wenn man das FreeHand-Logo lädt?

Danke schon mal für die Antwort..

Ich habe noch eine Sache, auf die hier vielleicht jemand eine Antwort weiss: Wenn ich ein Quarkdokument über den
Tintenstrahler rausgebe (Postscript), druckt er das Dokument ein paar Millimeter kleiner, als es ist. Ich hab bereits
die Druckeinstellungen kontrolliert, an der Papiergröße kann es auch nicht liegen (A4 auf ein A3 Papier) und es macht
keine Unterschied, ob ich mit oder ohne Beschnittzeichen oder Beschnittangabe drucke...

Man sagte mir, dass das ein Programmfehler bei Quark sei und es würde mich interessieren, ob es eine Lösung dafür
gibt Menno! Es ist übrigens Quark4.

Ansonsten kann ich mich nur aufregen über Quark im allgemeinen - bezüglich Quark6, Lizenzen, Validcodes, Seriennummern,
usw. Quark wird immer schlampiger Meine Güte!

Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
iop

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: NL
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgen!


Also ich würd das auch als JPEG machen. Ich hab das ganze auch schon mal machen müssen
und da hab ich von vornherein gesagt, ich mach das als JPEG und fertig ist! Bei JPEG wußten
die meisten, daß da ein kleines Bildchen irgendwo auf dem Blatt sitzt, bei EPS fragen die
dann zuviel *ha ha* "wie kann ich denn ein EPS (???) einfügen???"
  View user's profile Private Nachricht senden
Pica
Threadersteller

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: kurz vor FFM
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 07:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*rofl* So gehts natürlich auch *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
shureido

Dabei seit: 04.09.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 07:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass man ein Tiff noch besser in einem Word-Dokument einsetzen kann. Man möchte es nicht glauben, daber die Datei ist am Ende kleiner. Das Problem mit .eps aus Freehand 8 (MAC) kenne ich. Es gibt sogar Schwierigkeiten das .eps in Freehand 10 (PC) einzubauen. Eine echte Lösung habe ich dafür noch nicht gefunden. -> außer das ich mir noch einen kleinen MAC zugelegt habe Lächel

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 07:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

man muss hier anders unterscheiden.. es ist generell so, dass eps-dateien, welche auf dem mac erstellt wurden, keine vorschau haben. wenn ich dieses dann z.b. im quark auf dem pc einlade, sehe ich ein graues kästchen, weil nicht die bilddatei an sich, sondern immer nur die vorschau-datei eingeladen wird, welche sich bekanntlich im header befindet. deswegen wird ja auch zwischen bild- und dateigröße unterschieden, letztere beinhaltet bildgröße plus header. du musst also, um sauber layouten zu können, diesem eps eine vorschau anfügen. dies kannst du entweder z.b. mit ghostscript oder per import (als postscript-interpretierte datei) in einem vektorprogramm, aus welchem du es dann einfach wieder mit vorschau exportierst. zum problem word...: ich meine, ok, der kunde wünscht es so, aber da die office-produkte im allgemeinen eigentlich der größte sch... sind, empfiehlt es sich, auf "herkömmliche" dateiformate zurückzugreifen, wie die anderen hier schon beispielhaft beschrieben haben. und wenn es nur für die interne kommunikation benötigt wird, brauchst du dir da nicht solche gedanken machen, denke ich..

also dann, viel glück bei diesem "großen fisch" und frohes schaffen weiterhin...
  View user's profile Private Nachricht senden
shureido

Dabei seit: 04.09.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 07:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, hallo

vielen Dank für den eps-Tipp werde das mal checken.

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen EPSe mit Pfad kann ich nicht in FreeHand MX importieren
Probleme beim Importieren von Bildern in Freehand
Probleme beim importieren von eps in Freehand
[FreeHand] Wie Daten im FreeHand importieren?
Freehand 9 - Bild importieren
In FreeHand MX ein eps (PS) importieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.