mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 03:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Freehand] EPS-Import/Export-Problem vom 29.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Freehand] EPS-Import/Export-Problem
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.07.2004 23:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Warum nicht? Ist doch ein schönes Austauschformat?

Ja, zum platzieren. Alles andere
ist nur hin- und hergedrücke, nichts
halbes und nichts ganzes.
Die Ex- und Importfilter der verschieden
Programme arbeiten sehr verschieden.

Ich weiß, dass man in der Regel alle
Konvertierungsmöglichkeiten ausschöpft
um Datei-Formate von einer in die andere
Anwendung zu schieben. Dabei können
aber Unmengen an Fehlern entstehen.
Bei mehr Objekten als Fingern wird dann
auch die Überprüfung zur Nervensache,
denn technische System (z.B. FlightCheck)
haben auch ihre Grenzen bzw. Unmöglichkeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 30.07.2004 00:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist wohl wahr... aber wenn man sich bemüht, PS-Standards einzuhalten... ich arbeite vorzugsweise mit eps. Allerdings auch hauptsächlich mit Illustrator/Photoladen und professionellen Satzsystemen, sodass ich mich auf die konsistenz der grafiken verlassen kann.
 
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 06:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Das ist wohl wahr... aber wenn man sich bemüht, PS-Standards einzuhalten... ich arbeite vorzugsweise mit eps. Allerdings auch hauptsächlich mit Illustrator/Photoladen und professionellen Satzsystemen, sodass ich mich auf die konsistenz der grafiken verlassen kann.


Also selbst Adobe-Anwendungen gehen nicht immer konform mit dem PostScript-Standard um. So schön das Adobe Plug-und-Play auch sein mag, hinter den Kulissen arbeitet Adobe mit erheblichen Tricks, die einem spätestens dann auffallen, wenn man Adobe EPS-Bilder in anderen Programmen oder älteren Illustrator-Versionen öffnen will. Leider, leider ist Adobe hier auch nicht besonders auskunftsfreudig.

Das EPS-Format ist faktisch veraltet (zumindest in Bezug auf das Leistungsspektrum moderner Programme). Zum Austausch einfacher Vektordaten (Logos) ist es aber gut geeignet. Sobald man aber die Möglichkeiten aktueller Programme ausschöpfen will (Transparenzen, Filter, Farbmanagement), stösst das EPS-Format schnell an seine Grenzen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Die_Fiffy
Threadersteller

Dabei seit: 12.07.2004
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Euch erst mal soweit! *Thumbs up!*
Auf die Idee mit der geschrotteten Voransicht bin ich selber auch gekommen, dass lässt sich ja im Indesign schön prüfen von wegen Ansicht mit hoher Qualität und Normalansicht, aber das ging beides.

Und jetzt kommen wir zum Happy End: Seit heut morgen tut Freehand das was es soll. Einfach so. Ohne dass ich noch irgendwas dran gemacht habe. Es importiert brav EPSen, zeigt sie an und exportiert sie auch ganz nett.
Eine weitere Folge von Akte X. War das jetzt Murphys Gesetz? Hat der persönliche Hausgeist zugeschlagen oder hat der Rechner vergessen, dass der 1. April schon lange vorbei ist...?
Wir werden es wohl nie erfahren.

Cheers,
Die Fiffy
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die_Fiffy hat geschrieben:
Auf die Idee mit der geschrotteten Voransicht bin ich selber auch gekommen, dass lässt sich ja im Indesign schön prüfen von wegen Ansicht mit hoher Qualität und Normalansicht, aber das ging beides.


Geht das nicht nur, wenn man beim Import
angibt, InDesign soll die Vorschau generieren?
Oder merkt InDesign das keine Vorschau vor-
handen ist und generiert automatisch eine?
  View user's profile Private Nachricht senden
Die_Fiffy
Threadersteller

Dabei seit: 12.07.2004
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weiß nimmt InDesign bei der Ansicht mit niedriger Auflösung die EPS-Vorschau und bei der Ansicht mit hoher Auflösung die eigtl. EPS. Bei Sachen ohne Vorschau, die recht groß sind, TIFFs z.B. generierts ne JPG-Vorschau.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem: EPS Export aus Freehand
EPS-Export aus Freehand / Farbecht?
.eps-Export in Freehand - transparente ränder in photoshop
Freehand MX Freehand 9 Import Problem
InDesign: Problem mit verkleinerten Linien bei EPS-Import
Problem mit Corel datei beim Export bzw import in Artcut
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.