mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Framemaker PDF-Ausgabe vom 03.10.2006

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Framemaker PDF-Ausgabe
Autor Nachricht
Bhavas
Threadersteller

Dabei seit: 03.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 03.10.2006 20:26
Titel

Framemaker PDF-Ausgabe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich habe ein großes Problem mit Framemaker, daß für Profis wahrscheinlich lachhaft ist, aber leider bin ich noch nicht mal ansatzweise einer. Habe ein 400 seitiges Buch mit FM gesetzt und bekomme jetzt Probleme bei der Erstellung des PDF. Dazu muß man sagen, daß mein Auftraggeber das Buch im Iran drucken will und ich keinen Kontakt mit der dortigen Druckerei aufnehmen kann. Ich kann von deren Seite also keinerlei Vorgaben bekommen.
- Hat jemand Erfahrung mit iranischen Druckereien? Welche Farbprofile wird man dort wohl nehmen und mit welchen bin ich auf der sicheren Seite?
In meiner Naivität dachte ich, ich könnte einfach alle Bilder und Excell-Grafiken in Framemaker importieren und dann via Distiller eine druckfertige Datei erzeugen, in dem ich im Distiller die Option "Alle Farben in CYMK konvertieren" anwähle (Das muß ich doch wohl machen, um die Datei für den Drucker fertig zu machen?). Leider kriege ich da immer einen Fehler: "Die Profile PDFXOutputIntentProfile und CalCMYKProfile müssen für die Option "Alle Farben in CMYK konvertieren" identisch sein." Was heißt das???
Außerdem hat Framemaker anscheinend noch dutzendweise komische Fonts im Schlepptau, weil ich zur Erstellung des Buches Word-Manuskripte aus aller Herren-Länder als rich-text importiert habe. Die Preflight-Kontrolle bei Adobe Professional moniert verdammt viel. Muß ich das alles ernst nehmen?
Tut mir leid, daß ich mit sovielen Fragen komme. Habe mit Framemaker meine Magisterarbeit gemacht und bin an den Job hier gekommen, wie die Jungfrau zum Kind. Damals mußte ich nur den Drucker anschließen und fertig. Jetzt gestaltet sich das ganze wesentlich komplizierter als ich dachte.
Über Antworten wäre ich sehr dankbar.
Grüße,
bhavas
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen [FrameMaker] Problem bei PDF-Ausgabe
Framemaker ist tot - lang lebe Framemaker?
FrameMaker-PDF (Osteuropäisch, Griechisch)
Framemaker PDF-Standard-Einstellungen
EFI ColorProof XF PDF X/3 Ausgabe
Quark 7: PDF-Ausgabe Montageflächen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.