mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flyerdruck - Umwandlung in PDF Distiller, RGB?CMYK? vom 10.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Flyerdruck - Umwandlung in PDF Distiller, RGB?CMYK?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
bigado
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 11.03.2006 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Außerdem ist die Aussage nicht politisch korrekt. Wenn jemand paar Euros von meiner eigentlichen Arbeit verdient, habe ich weniger verdient.
  View user's profile Private Nachricht senden
Rari

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.03.2006 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bigado hat geschrieben:
Kurz zur Info: Flyers erstelle ich besser als irgendeiner! Für das habe ich Talent,

Zeig mal.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
phoebe111

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 12:18
Titel

Zum erschlagen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wir in unserer Agentur + Druckerei könnten jeden Kunden ERSCHLAGEN, der uns Word-Dokumente liefert!
Und RGB! *balla balla*

Für Mengen- und Akzidenzsatz gehört sich QuarkXPress verwendet oder Indesign oder Pagemaker von mir aus noch. Word ist was für Hausfrauen zum Rezepte und Brieflein tippen, hat aber in der Druckvorstufe nichts verloren! * Ich geb auf... *

Mach dich doch mal schlau, wie überhaupt gedruckt wird -> Druckfarben -> CMYK etc. etc. etc., das ist eigentlich Basiswissen!

Word pflanzt jeden Bildermist in 72 dpi ein, selbst wenn du ein 300 dpi-Bild nimmst.

Word kann die Druckerei nur mit entsprechendem RIP verarbeiten, sonst wird dein schwarzer Text in CMYK aufgebaut. Wenn der Drucker dann nicht sauber druckt, was schon mal vorkommen kann, hast du unscharfen Text, weil sich unter dem Schwarz die anderen Farben als Blitzer auftun.

Vergiss Microsoft für die Druckvorstufe. Wir sind hier bei uns von Quark auf Indesign umgestiegen. Indesign ist flexibler gegenüber Quark (man denke nur an Tabellensatz!) und: billiger. Man hat ja ohnehin meist die ganze Creative Suite, wenn man Photoshop sowieso braucht.
  View user's profile Private Nachricht senden
McFinkel

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: Wetter
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Bigado

ME- und Probleme mit Programmen? Gib et nich!!!
Hab selbst lange ME gefahren- und bin echt zufrieden.

Nun zu den Fragen: a) Freehand oder Indesign (Illu oder Corell)
Jedem Tierchen sein Pl....- hab alles durch und bleib bei Freehand.

PDF aus Microsoft hat keine hohe Druckauflösung- oder ich hab was verschlafen!
Hier wird die Auflösung des PDF-writers übernommen.

Also vorsicht!

Sollte jemand meinen, aus Microsoft Programmen eine hochauflösende PDF-Datei
erzeugen zu können- bitte melden. Lerne gerne dazu!

Viele Grüße

Micha
  View user's profile Private Nachricht senden
bigado
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.03.2006 20:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank Leute. Seid ganz cool.

habe mittlerweile den flyer in corel draw gemacht und in cmyk umgewandelt. alles supi.

nur gefällt mir das programm nicht. ich werde mal schauen dass ich wie ihr sagt freehand oder indesign bekomme.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.03.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McFinkel hat geschrieben:
PDF aus Microsoft hat keine hohe Druckauflösung- oder ich hab was verschlafen!
Hier wird die Auflösung des PDF-writers übernommen.

Also vorsicht!

Sollte jemand meinen, aus Microsoft Programmen eine hochauflösende PDF-Datei
erzeugen zu können- bitte melden. Lerne gerne dazu!


Word verändert die Auflösung von Bilddaten nicht. Wer aus Word über den Distiller ein PDF erzeugt kann durchaus hochauflösende PDF-Dokumente erzeugen (habe ich schon gemacht). Allerdings bleibt das Problem mit den Farben, weil Word keine CMYK-Farben definieren kann und JPEG- und TIFF-Bilder in RGB konvertiert. Mit dem EPS-Format lässt sich zumindest für importierte Bilder das Problem umgehen, weil bei diesem Format keine Farbkonvertierung stattfindet. Grundsätzlich ist die Druckvorlagenerstellung mit Word möglich, aber insgesamt sehr umständlich und für Laien ohne Hintergrundkenntnisse und Zusatztools kaum zu bewerkstelligen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [frage] flyerdruck rgb oder cmyk
RGB Umwandlung in CMYK
Problem mit RGB / CMYK Umwandlung
CMYK -> RGB Umwandlung Tool
Benötige Hilfe bei RGB->CMYK Umwandlung
Umwandlung von RGB zu CMYK in Photoshop oder InDesign?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.